GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

waren meine CR alle alt?

    • Neu

      Huhu ihr beiden,

      da muss ich doch mal bissi klugschei**n ;) ...
      Crystal Red und Red Bee sind beides ebenso wie Black Bees und Crystal Black schlicht und ergreifend Farbvarianten der Bienengarnele Caridina logemanni. Früher dachte man, sie gehöre zum Formenkreis um Caridina cantonensis (so steht sie auch noch in vielen älteren Büchern als Caridina cf. cantonensis drin), aber mittlerweile (2014) wurde sie als eigenständige Art beschrieben. Eben Caridina logemanni.
      Von der "Handhabung" her sind alle Bienengarnelen gleich - es sind halt einfach verschiedene Farb- und Mustervarianten.

      LG Ulli
      "Dunkel die andere Seite ist ..." - "Yoda, halt die Klappe und iss endlich deinen Toast!"
    • Neu

      öhm,
      und ich dachte, es so verstanden zu haben, daß die Bienen aus den Crystals heraus gezüchtet wurden.

      Dann wären die Crystals nicht Bees, sondern
      die Bees wären Crystals. Nur der Farbschlag mit den breiten, gleichmäßigen Blocksteifen heißt eben Bees.

      Aber natürlich gehören beide Farbschläge der Art C.logemanni an.

      (Jetzt werden Ulli, Frank, Carsten & Co mir den Kopf abreißen :whistling: )
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Neu

      Schwierige Frage. Dafür habe ich eine neue Tote. Sie war seit Tagen schon so inaktiv. Eine Blue Bolt.....
      Wärme hat doch war negatives........vermutlich????????



      Hi Ulli,

      ja das mit C. logemanni dachte ich mir schon. Dachte aber, das das nur die Bees beträfe.
      Ach da soll mal einer wirklich durchblicken mit den Klassifizierungen. Und dann noch die unterschiedlichen Angaben der Händler. Bin froh, dass ich trotz dieser Totalverwirrung einen ganz groben Überblick habe.....hoffe ich zumindest..... :whistling:

      Dafür ist mir eine Blue Tiger heute schnurstracks auf die Hand geschwommen, als ich eine Pflanze neu hineinstecken wollte und fing an, diese abzuweiden. Hatte ich auch noch nciht. Kitzelt ganz schön. Verhungern lasse ich meine Garnelen aber nicht, so das sie Grund haben, nach allem möglichen Fressbareb zu suchen.....???????
    • Neu

      Die sind unheimlich neugierig und gucken sich erstmal grundsätzlich alles an, was potentiell Futter sein könnte. Weil sie Destruenten sind und Reste verwerten, ist das auch ganz schön viel ...
      Daher auch der Trugschluss, dass Garnelen z.B. totaaaaaal auf Spaghetti stehen, weil da erstmal alles vollsitzt, wenn man die frisch reingibt (bitte vor allem bei Hitze nicht nachmachen, Spaghetti fördern das Bakterienwachstum enorm). Das funktioniert mit einem nackigen Schaschlikstäbchen übrigens genausogut ;).

      Wärme ist insofern negativ, als dass a) der Sauerstoffgehalt im Wasser abnimmt und b) das Bakterienwachstum zunimmt (dadurch wird dann noch mehr Sauerstoff verbraucht, außerdem ist ein hoher Keimdruck nichts, was Garnelen mögen). Wenn dein Wasser sehr keimarm und sehr sauerstoffreich ist, kannst du die Tiere auch bei 26-28 Grad halten und es geht ihnen gut. In der Praxis ist das allerdings eher schwierig, deshalb zieht man grade bei Bienengarnelen (wozu, wie wir jetzt wissen, Crystal Red und alle Spielarten, die sich Bee schimpfen und weiß, blau, rot, schwarz, rot-weiß oder schwarz-weiß sind, gehören) bei 25 °C die Grenze und sagt, ab hier wird belüftet oder optimalerweise sogar gekühlt.

      LG Ulli
      "Dunkel die andere Seite ist ..." - "Yoda, halt die Klappe und iss endlich deinen Toast!"