GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Von äh zu aaaaah ...

    Ulli Bauer - - Aquascaping

    Beitrag

    Danke für die Komplimente! Ich bin auch extrem zufrieden mit dem Beckelchen, das ist echt nett geworden. Die CO2-Anlage hab ich mir schon bei der letzten Messe mitgenommen, ich wart jetzt grade noch auf das Magnetventil für die Nachtabschaltung. LG Ulli

  • Huhu Barbara, ui toll, ich gratuliere! LG Ulli

  • Von äh zu aaaaah ...

    Ulli Bauer - - Aquascaping

    Beitrag

    Huhu zusammen, naja, so ein richtig wirkliches Aquascape ist es ja trotzdem nicht, aber ich wollt mal zeigen, was mein Wohnzimmerbeckelchen für eine Überarbeitung bekommen hat. Ich war in letzter Zeit so ü-ber-haupt nicht dazugekommen, irgendwas außer ganz sporadisch Wasserwechsel zu machen. Den Blue Bees da drin geht's bestens. Ein bisschen hatte ich die Lust an dem Aquarium verloren, weil ich da heftige Fadenalgen drinhatte, seit ich das Teil auf LED-Beleuchtung umtestellt hatte. Dank einem Da…

  • Huhu, wollte ich grade sagen - die sieht mir wie eine Neocaridina aus, die Blue Dream streuen noch ganz beachtlich im Nachwuchs. LG Ulli

  • Guck mal hier, da hab ich mal ein bisschen was zum Thema verfasst: crustahunter.com/die-verwendung-von-regenwasser-im-aquarium/ Bei einem Leitwert von 3 µS würde ich mir an deiner Stelle überhaupt keine Gedanken machen, das ist ja so gut wie komplett reines Wasser. LG Ulli

  • Noch ne Idee: Vielleicht ist bei dir nicht so viel CO2 nachweisbar, weil es von den Pflanzen direkt verbraucht wird, so wie es entsteht? Also ist es eigentlich schon da, nur eben gleich wieder weg ... Wenn die Pflanzen gut wachsen, würde ich sagen, passt doch alles soweit. LG Ulli

  • Ich würde auch auf Wenigborster tippen. Die können übrigens sogar aus der Luft kommen - wenn eine Pfütze mit Wurmeiern austrocknet, werden die vom Wind verweht, die Eier sind so leicht, dass das geht. Also ist sogar ein steril aufgesetztes Aquarium nicht wirklich "sicher" vor ihnen. Was aber nicht schlimm ist, die spielen im Ökosystem eine wichtige Rolle und sind sehr nützlich als Resteverwerter und Bodenlockerer. LG Ulli

  • Zitat von Humungus: „Hallo alle zusammen, Wie ist das eigentlich mit dem Regenwasser? Ich wohne 30 km von Hamburg entfernt,in einem kleinen Dorf.Also sage ich mal Ländlich. Momentan zapfe ich mir mein Wasser über eine Osmoseanlage.(100L pro Woche für Caridina Garnelen) Wie testet man das Regenwasser auf Eignung für Garnelen? “ Huhu, zu deiner Frage nochmal kurz - ich lebe im Großraum Stuttgart, hier gibt's einen Flughafen und viel Industrie. Mein Regenwasser filtere ich deshalb 48 Stunden über A…

  • Hi Sam, bei mir sitzen sogar Neocaridina (die ja eigentlich auf Leitungswasser haltbar sind) in Regenwasser mit Salty Shrimp. Es ist einfach zu viel anderes Zeug im Wasser, hier unter anderem saftig Nitrat. Und ich hab gern die Kontrolle, zu oft sind mir nach Wasserwechseln Tiere einfach abgeraucht. Wir können halt nicht alles messen, und GH, KH und der pH sind zwar schön, aber eben nicht genug. Meine Tiger mögen übrigens ein bisschen KH, die habe ich in Wasser mit Salty Shrimp GH/KH+ bei einem …

  • Huhu, hattest du aber nicht dazugeschrieben . Wenn das direkt schon aus der Leitung kommt, würde ich mal beim Wasserwerk anfragen, ob die aktuell irgendwas zumischen. Machen sie ja bei Hitze gerne mal, um eine Verkeimung des Wassers gleich im Ansatz zu ersticken. LG Ulli

  • Die sind unheimlich neugierig und gucken sich erstmal grundsätzlich alles an, was potentiell Futter sein könnte. Weil sie Destruenten sind und Reste verwerten, ist das auch ganz schön viel ... Daher auch der Trugschluss, dass Garnelen z.B. totaaaaaal auf Spaghetti stehen, weil da erstmal alles vollsitzt, wenn man die frisch reingibt (bitte vor allem bei Hitze nicht nachmachen, Spaghetti fördern das Bakterienwachstum enorm). Das funktioniert mit einem nackigen Schaschlikstäbchen übrigens genausog…

  • Meine beiden Becken

    Ulli Bauer - - Aquarienvorstellung

    Beitrag

    Huhu Tanja, die Becken sehen absolut klasse aus, da gibt's nix zu meckern :). LG Ulli

  • Huhu ihr beiden, da muss ich doch mal bissi klugschei**n ... Crystal Red und Red Bee sind beides ebenso wie Black Bees und Crystal Black schlicht und ergreifend Farbvarianten der Bienengarnele Caridina logemanni. Früher dachte man, sie gehöre zum Formenkreis um Caridina cantonensis (so steht sie auch noch in vielen älteren Büchern als Caridina cf. cantonensis drin), aber mittlerweile (2014) wurde sie als eigenständige Art beschrieben. Eben Caridina logemanni. Von der "Handhabung" her sind alle B…

  • Das hängt davon ab ... es gibt immer wieder Beobachtungen, dass Garnelen, die sich ungewöhnlich schnell zersetzen und kurz nach ihrem Tod schon fast zerfallen, an einer bakteriellen Infektion gestorben sind. Garnelen, die am Alterstod sterben, sind dagegen oft überraschend lang recht stabil. Daran erkennt man unter anderem, ob man ein Bakterienproblem im Aquarium hat. LG Ulli

  • Zitat von Firefox84: „ Mein anderer Fachverkäufer meinte - er hört moment echt nichts gutes über ihn. Viele Inzuchttiere etc. Er hat auch gesagt, dass die Bluedream bis zu 30 Grad abkönnen. Ich habe jetzt auch die Heizung ausgelassen. “ Huhu, eventuell hat er auch nicht Inzucht gemeint, sondern Import? Viele Neocaridina werden importiert, weil die asiatischen Züchter sie so spottbillig auf den Markt werfen, dass da DNZ viel teurer wären und sich grade bei preisbewussten Kunden (ich nenn sie mal …

  • Hi, bitte lies dir mal diesen Thread durch: Jeden Tag ein paar tote Garnelen... und schau auch diesen Artikel an: crustahunter.com/bakterielle-infektion/ Vielleicht findest du da die Antwort? Da sind auf jeden Fall Symptome bakterieller Infektionen bei Garnelen aufgeführt. LG Ulli

  • Huhu, in getrockneten Pflaumenblättern sind leider nicht genug Huminstoffe enthalten, wenn du da wirklich was bewirken willst, sollten es schon Erlenzapfen, Seemandelbaumblätter oder Eichenblätter (braun getrocknet) sein. Keine Enthärtungsanlage und trotzdem ist die KH größer als die GH ... das ist merkwürdig. Normalerweise ist das andersrum. Wie sind denn die Werte deines Wasserversorgers? LG Ulli

  • Hallo Kolja, und herzlich willkommen! Darf ich dir diesen Anfängerguide für Hochzuchtgarnelen ans Herz legen? Dort findest du schon viele Fragen beantwortet: crustahunter.com/anfangerguide-hochzuchtgarnelen/ Ansonsten sind Taiwaner in Aquascapes immer recht spannend, weil sie nicht alles gut finden, was die Pflanzen gut finden (z.B. haben sie zu einem erhöhten Nitratgehalt eine sehr dezidierte Meinung), da musst du immer Kompromisse machen. Andererseits - wenn es den Tieren so gut geht, wie du s…

  • Einige Blasenschneckenarten sind keine ganz reinen Wasserschnecken, sie machen sich auch in der Natur gern mal auf zu neuen Ufern. Wann geht das am besten? Wenn's geregnet hat und draußen alles nass ist. Mit Frischwasser simulierst du quasi einen Regenguss, und die Schnecks machen sich dann - ihren Instinkten folgend - auf die Socken. Können sie ja nicht wissen, dass da draußen trockene Wohnungsluft herrscht und es überhaupt kein bisschen nass ist. Bei mir sind sie auch über 5 cm Rand rausgekroc…

  • Zitat von Wi_Jo2017: „So, haben jetzt aktuell nochmal die Wasserwerte genommen: Gesamthärte 5 Karbonathärte 10 “ Hi, hast du eine Enthärtungsanlage am Start? Anders kann ich mir eine GH von 5 und eine KH von 10 nicht erklären. Das wäre dann blöd - viele Garnelen mögen enthärtetes Wasser leider gar nicht. LG Ulli