GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 218.

  • Hallo Ulli, die Bilder die man auf Facebook sieht, sehen aber eher nach wilden Tüpfeln aus, die Eier tragen als nach Galaxy Tiger Damen.

  • Hallo Ihr Lieben gibts noch jemanden der Yellow Nose hält und erfolgreich vermehrt? Viele Grüße, Bastian

  • Denke auch, dass die KH zu hoch ist, dementsprechend wahrscheinlich auch die GH. Gehe ich richtig davon aus, dass du sie auf Leitungswasser hälst? Wie hat sie der Vorbesitzer gehalten?

  • Re: Procambarus youngi

    Reaper - - Krebse und Krabben - Sonstiges

    Beitrag

    Hallo, schließe mich mal hier an, ob es noch jemanden gibt, der sie hält und vermehrt? VG Basti

  • Hey, das mit dem Wasserauslass musst du dir noch besser Überlegen. Du solltest schauen, dass in jedem Abteil Oberflächenbewegung stattfindet. Dafür kann man ein Düsenstrahlrohr verwenden.

  • Haha, du bist mir eine. Lässt das 2 Jahre rum stehen Also das war schon auf den Akadama bezogen. Habe auch eigene Pflanzen verwendet.. Sobald ich mit der täglichen Nitratdüngung angefangen habe, waren die Fadenalgen dann auch Geschichte... In meinen neuen Becken sind auch immer nur ein bisschen Moos und laufen jetzt alle mit Ada. Sieht so aus als ich da nix zudüngen bräuchte oder nur minimal.

  • Ich hatte bei mir Probleme mit Fadenalgen in den Akadamabecken, wenn ich kein Nitrat zugedüngt habe. Scheint da Unterschiede zwischen den Herstellern und Chargen zu geben.

  • Hey, also der Akadama kann nach einigen Monaten ziemlich anfangen zu bröseln. Solltest du vielleicht bedenken beim Einsatz des Bodenfulters, aber mit sowas kenne ich mich nicht aus. Bin auch vom Akdama weggegangen, da es nicht in allen Becken so gut mit den Taiwanern geklappt hat. Teils schon, teils nicht. Bei der Beleuchtung würde ich eher zu 865er tendieren, da die Farben schöner aussehen. Wobei bei 840er die Pflanzen bestimmt besser wachsen.

  • Danke für deine ausführliche Antwort. Gebe seit neusten noch etwas Heilerde nach dem WW dazu. Dort sollen ja auch viele Mineralen und Spurenelemente vorhanden sein. Wenn ich mir das Tier oben noch mal genauer anschaue, könnte es auch sein, dass sie an der Stelle nur extrem dunkel gefärbt ist. Ihr verhalten ist auf jeden Fall normal und zeigt keine Beeinträchtigung. Warte momentan auf die nächste Häutung, um zu sehen, ob es da vielleicht Löcher gibt oder ähnliches. Fahre das mit dem Leitwert seit…

  • Hallo Thomas, ich bin mit der Problematik der Fehlbildungen vertraut und sortiere diese Tiere gezielt aus. Die gezeigte Garnele zeigt aber ein anderes Krankheitsbild. Kann sein, dass ich mich ein wenig unklar ausgedrückt habe. Ich härte das Wasser auf ~ 200µS auf und im Becken ist es bei ca. 250µS. Mache das jetzt seit ca. 1 Jahr so und bin ziemlich gut damit gefahren. Ich denke auch nicht, dass es mit dem Bodengrund zu tun hat. Die Veränderung muss wo anders her kommen.

  • Hallo Ulli, ich füttere sehr Abwechslungsreich: Futter diverser Hersteller (Shrimp King Palette , Garnelen-Tom), Bio TK Spinat, Cyclops, Brennesseln, Laub, Staubfutter. Bis jetzt konnte ich keine Häutungsprobleme feststellen. Die Tiere sind vor ca. 1 Woche eingezogen und die bisherigen Häute, die ich im Becken gesehen habe, sahen unauffällig aus. Ph liegt bei 5.5-6 Danke und Gruß, Bastian

  • Hallo Leute, gestern ist mir zuerst eine Garnele aufgefallen, die graue Augen hatte und dann bei der Häutung ein Auge verloren hat. Ich habe sie separiert und behndele sie mit Erlenzapf. Dann ist mir gestern noch eine Garnele mit einer komische Verfärbung am Carapax aufgefallen. Habe sie auch separiert und versuchte gute Fotos davon zu machen: Sieht aus als ob dort eine Schicht des Carapax fehlen würde. Kann es mir aber nicht genau erklären. Heute habe ich dann noch mal einen genaueren Blick ins…

  • Hey, ein bekannter hat auch schon mehrfach Nachwuchs erhalten. Er hat sie in einem 450L Becken bei seinen Skalaren sitzen.

  • Hey, wie du sehen kannst, ist ja auch wieder einige Zeit vergangen seit dem letzten Post Ich warte momentan, dass meine neuen Becken endlich fertig werden und ich mein neues Regal in betrieb nehmen kann... Drachensteine habe ich mir für meine neuen Becken auch mal gegönnt Schiefer eigent sich vorallem ganz gut um Moos aufzubinden. Ich hatte jetzt schon alles mögliche an Moosen, aber meine Favoriten sind ganz klar Phönix(brauch auf jedenfalls ausreichend licht um zu wachsen) und Korallenmoos. Fla…

  • Hey Jessi, habe seit ca. 1 Jahr Taiwaner und es klappt auch ganz gut mit der Zucht Wenn ich mir den Filter von deinem Set anschaue, müsste der eigentlich auch gehen. Wenn ich das richtig anhand der Bilder im Internet sehe, hat er im vorderen unteren Bereich mehrere Schlitze zum einsaugen des Wassers. Diese müssten an sich zu klein für adulte Garnelen sein. Für Babys jedoch auch nicht. Da schützt auch nicht der Dennerle Filter vor. Da gibt es ein extra Modul: Baby Protect o.ä. An sich kannst du d…

  • Re: Twinstar Shrimp

    Reaper - - Garnelen - Sonstiges

    Beitrag

    Drücke dir die Daumen, dass es so bleibt und jetzt wieder vorwärts geht! Wie Martins Analyse zeigt, ist die Keimdichte nach dem 13. auf ein Minimum reduziert. Meine Empfehlung wäre es den Twinstar in den nächsten Tagen aus dem Aquarium zu nehmen. Würde ihn dann vielleicht zur Vorsage 1x pro Monat für 2-3 Tage reinhängen, um immer wieder die Keimdichte zu reduzieren. Ich weiß von einem Bekannten, dass er innerhalb von wenigen Tagen (2-4) eine Infektion bekämpft hat und anschließend den Twinstart …

  • Hey, herzlich willkommen im Forum Wenn du Taiwan Bees halten möchtest, kommst du nicht an destillierten Wasser / Osmosewasser vorbei, welches du mit einem Aufhärtesalz (z.B. BeeShrimp Mineral GH+) auf einen Leitwert von ca. 200-250µS bringen musst. Die Leitwertmesser gibt es relativ günstig bei Ebay (10€) und reichen eigentlich aus. Darfst halt nicht zuviel davon erwarten, tut aber sein Dienst. Wichtig ist die Einheit Microsiemens(µS). Beim Bodenfilter dient der Bodengrund als Filterfläche. Bei …

  • Re: Blue Smiley Head ?

    Reaper - - Garnelen - Artbestimmung

    Beitrag

    Zitat von "Tiegars": „Hallo Bastian, du wiedersprichst dich. Du sagst es seien keine Blue Bolts sondern Taiwaner. Was sind en Bluebolts? Etwa keine Taiwaner? *grins*“ Hallo Javi, Ich habe nirgends erwähnt, dass die Tiere keine Taiwaner sind, lediglich erwähnt, dass sie nicht dem Zeichnungsmuster der Blue Bolt entsprechen

  • Re: Blue Smiley Head ?

    Reaper - - Garnelen - Artbestimmung

    Beitrag

    Hallo, die Tiere sind keine Blue Bolts. Es sind Taiwaner die die Zeichnug von den Bienen übernommen haben. Die blaue Färbung kommt nur doch das nicht deckende weiß, von daher sind die Tiere eher als Black Shadow Mosura / Smilie Head / K14 einzuordnen

  • Re: Black Bee oder Brownie?

    Reaper - - Garnelen - Artbestimmung

    Beitrag

    Hallo Hans, habe hier ein Tiere mit extrem verkürztem Carapax. Konnte man schon direkt in den ersten 1-2 Wochen erkennen. Mittlerweile ist sie ca. 0,6cm Groß und da hat sich bis jetzt nichts dran verändert. Habe das auch schon bei anderen Tieren beobachtet.