GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

  • Wie werde ich diese Algen los?

    DivineLight - - Algen

    Beitrag

    Sind da schon Garnelen drin? Ich hatte sie auch in geringerem Maße aber die Garnelen haben alles bereinigt.

  • Danke. Becken sehen anfangs immer recht kacke aus. Im Hintergrund wächst schon was. Es ist nur sehr klein weil die Stängel ohne Licht vergammelt sind. Das Wasser wird nur leider wieder trüb aufgrund der umhertreibenden Würmer. Die Garnelen ignorieren sie, aber wenigstens stellen sie eine Futterkonkurrenz dar.

  • Es ist soweit: Das Becken läuft und ich habe mich entschieden es zu wagen und Blue Bolt einzusetzen. Die letzten Wochen habe ich zehn Stunden beleuchtet (Auf Stufe 5) und wöchentlich 50 % gewechselt mit gleichzeitiger Düngergabe. Gedüngt wird bislang nur mit dem NPK-Booster sowie CO². Den Pflanzen scheint das zu gefallen, denn sie treiben aus, das Kubakraut dehnt sich langsam aus und es bilden sich überall Sauerstoffbläschen. Die Rotala scheint sich zu erholen, ich musste ja leider den ganzen St…

  • Nein, auf dem Schreibtisch. Ich halte ja Rücksprache mit ihm, aber bevor das nicht fertig ist und die Wasserwerte stimmen will ich keine Tiere einsetzen. Wenn das Paket dann ankommt habe ich vor es erst stehen zu lassen, die Temperatur anzugleichen und die Garnelen dann in ein kleines 12-L-Becken zu geben, das stelle ich daneben und decke es wiederum ab, mit einem Schlauch kommt dann stoßweise Wasser hinzu. Also immer wenn ich am Schreibtisch bin alle paar Stunden ein paar Milliliter. Wenn ich d…

  • Ich habe jetzt den Rest der Sachen bestellt, auch den Oxydator. Sowie neues Kubakraut, denn das hier ist reif für die Tonne. Das sah bei Lieferung schon nicht gut aus und die zwei Wochen ohne Licht haben ihm den Rest gegeben. Da werde ich definitiv nicht wieder bestellen. Dazu einen "Dennerle NPK Booster", ich hoffe, ich mache damit nichts falsch. Kann ich irgendwie auf den Nitritwert einwirken? Ich hatte auch vor mir diesen Aquael oder wie der heißt zu holen, aber erst später, da ich befürchte …

  • So, ich habe nun den ersten Test bekommen, mit folgenden Ergebnissen: - pH 7,3 - KH 5 °dH - GH 6 °dH - Nitrit 0,1 mg/l Bisher noch ohne CO² wohlgemerkt. Es haben sich schon Hydren und kleine Würmchen angesiedelt. Ich werde in zwei Wochen noch einmal testen. Glaubt ihr ich bekomme mit dem CO² den pH und KH weiter runter?

  • Leider nur nicht lieferbar. Ich habe hier nun noch eine Probe JBL Biotopol bekommen, kann ich das für Garnelen einsetzen? Ich glaube ja dass es vorhandenes Chlor binden soll. Andernfalls hatte ich mir überlegt Wechselwasser später vorzubereiten und einen Tag stehen zu lassen, bevor es eingesetzt wird. Bei plötzlichen Veränderungen des Leitungswassers habe ich recht geringe Bedenken. Das Wasser kommt aus der Dorfquelle.

  • Ich werde es mir notieren, allerdings ist das Kubakraut schon im Becken. In kürze kommt noch Dennerle-Dünger dazu und die CO²-Düngung. Also keine Erlenzapfen sammeln bis es friert? Gibt es sonst noch Wege den pH zu senken? Ich hoffe ja dass das CO² seinen Anteil an pH und KH haben wird aber möglicherweise reicht das nicht. So um die 6,8 wären schon traumhaft, das sind die Werte die ich früher hatte und die garantiert funktionieren.

  • Im schlimmsten Fall muss ich das dann rausnehmen, sofern es stirbt. Was kostet denn so eine Lampe? 200 € um einen 30 L Cube zu beleuchten? Das wäre auf jedem Fall über dem Budget. Ich habe jetzt schon über 200 € ausgegeben und nächsten Monat kommen noch einmal 50 € für den Besatz. Ich habe die Pflanzen nun drin, das HCC habe ich mit Kies leicht überstreuselt damit es am Boden festwachsen kann. Der Filter ist auch drin. Jetzt lasse ich es noch mindestens bis November so stehen und teste dann das …

  • Nur den Schwammfilter. Zu der Stromaussage kann ich dir nicht zustimmen, LEDs leisten ein Vielfaches einer vergleichbaren Standardbirne pro Energie. Darüber hinaus sind die nicht umweltschädlich. Leuchtstoffröhren sind natürlich Stromfresser, darum will ich so etwas nicht mehr im Haus haben da ich meinen Strom leider selbst bezahlen muss. Ein Nano sollte aber auch mit einer LED zurechtkommen, nur frage ich mich ob die jetzt bestellte LED dann reicht. Das Kubakraut soll ja recht anspruchsvoll sei…

  • Bestellt ist das, aber Warensendung dauert bis zu einer Woche. Boden habe ich ja den Dennerle-Kies und befüllt ist es schon seit einer Woche. Ich hoffe dass spätestens mit Ankommen des Filters und einem Wasserwechsel diese Trübung weggeht. Was ist eigentlich von diesen LED-Lampen aus China zu halten? Die Dennerle ist ja immer noch relativ teuer und im Internet meinten manche man bräuchte schon eine für 80 €, ist das notwendig wenn man nur ein schön bepflanztes Becken mit Kubakraut, Rotala und Mo…

  • Ich wohne wirklich abgelegen, das einzige erreichbare wäre die Aquaristikabteilung bei Hagebau. Die ist aber auch extrem teuer, zumindest bei manchen Sachen, also so ein Laden der für eine einfache Neocaridina 8 € verlangt. Ich wollte ja erst den Nano Cube dort kaufen, aber sie machen das nur mit Anzahlung und schlagen einfach mal 10 € drauf, das wären fast 50 € nur für den Cube gewesen und das bei Selbstabholung! Also wenn ich mal mit Wasseraufbereitung anfange dann richtig. Für ein Becken lohn…

  • Regenwasser habe ich leider keins. Das liegt daran dass ich keinen Balkon habe. Unten am Nachbarhaus steht so eine Tonne, aber ob ich mich da bedienen darf und wie die Werte aussehen weiß ich nicht. Soil selbst ist vermutlich sogar billiger als der Dennerle-Kies, aber macht er wohl nur Sinn wenn ich gleich das volle Programm auffahre. Was müsste ich denn tun um Wasser aufzuhärten? GH+ Bienensalz kaufen? Destillat wäre auch keine Option wenn ich ein Fahrzeug hätte. Wenn 5 Liter 2 € kosten kostet …

  • Ja. Ich würde ihn bitten die Snows aus den anderen F1 rauszupicken. Und ja, aber das ist ja kein Filter sondern eine Membranpumpe. Ich hatte einen "AquaCOLLAR" mit bestellt der aber für seinen Preis ziemlich klein war sodass ich ihn mit der Lampe zurückgehen ließ. Die Doppelschwammfilter hingegen haben sich bei mir bewährt und sind zudem sehr preiswert, weshalb ich nun wieder so einen bestellt habe. Ich will versuchen die Pumpe irgendwie leiser zu bekommen, alternativ gibt es irgendwann einen no…

  • Wenn es F1 sind schon. Der Züchter von dem ich die Blue Bolt bekäme hätte auch solche. Natürlich auch normale Snows, Bees, Neocaridina, Tiger. Destilliertes Wasser ist keine Option, das müsste ich ja schleppen (10 KM vom Baumarkt über einen 528-Meter-Berg...) und es wäre auf Dauer teurer als Osmose. Osmose hatte ich mir schon früher als Wasseraufbereitung für den Tee überlegt, jedoch habe ich keine Ahnung wie und wo man sowas einbaut, da es vermutlich an die Wasserversorgung angeschlossen wird. …

  • Wie schon gesagt, ich werde keine Garnelen kaufen bevor ich nicht die endgültigen Werte kenne. Das hängt vom pH ab. Der liegt bei mir schon ab Werk unter 8. Können da nicht sogar eher Blue Bolt fallen? Für mich wäre das eine Kompromisslösung, die Snows sollten auf jeden Fall mit dem Vorhandenen zurecht kommen, hätten aber die Chance auf Taiwaner die dann auch direkt in meinem Wasser aufwüchsen. Ja, es sind meine ersten Garnelen seit vielen Jahren, ich habe aber jetzt schon über 200 € dafür ausge…

  • Das beziehst du aber auch auf Bienengarnelen generell? Das Becken steht ja nun, jetzt ist die Frage ob ich es so wage oder nicht. Oder was ich sonst hineinsetze. Gedacht hatte ich eben auch an Snow Whites. Tiger wären interessant, die passen aber nicht zum Bodengrund. Yellow Fire vertragen sich möglicherweise mit meinem Wasser nicht (Zu weich).

  • Danke für den ausführlichen Beitrag! Es liest sich jedoch immer noch so als würden mir die Bienen direkt eingehen wenn ich sie nicht auf Soil hielte. Ich berufe mich hier auch auf meine Vorerfahrung (Mit Red, Black und Snow White Bee), damals hielt ich die Bienen auf Sand, auf 80 L zusammen mit 7 Pseudosesarma aller Unterarten. Das Becken war immer versifft, hatte jedoch eine gewisse Strömung und Mulmbelag, dazu weiches ostfriesisches Wasser mit einem pH von 6,8. Die Garnelen vermehrten sich mas…

  • Leider weiß ich nun immer noch nicht was genau das Problem bei Kies ist. Aussterben durch Nachwuchsmangel kenne ich - Im Bezug auf Planarienbefall. Das Fehlen von Jungtieren könnte ich aber noch verschmerzen, solange keine Altgarnelen in kurzer Zeit massenhaft sterben. Dies will ich vermeiden. Sollte auf Dauer kein Nachwuchs durchkommen könnte ich immer noch umstellen und im Zweifelsfall neue Garnelen aufstocken.^ Eine andere Frage, kann man den KH aus den vorhanden Werten irgendwie errechnen? I…

  • Woran scheiterte es denn da, an dem Nachwuchs? Eines der Probleme ist dass der Soil auch gewechselt werden muss. Zum anderen sind normale Bees ja an sich auch Hochzuchtgarnelen, was mich nun zur Frage bringt inwieweit Taiwan Bees schwerer sind. Oder ob es auch eine Frage des Stamms ist und man diesen vielleicht erst umgewöhnen muss. Sollten meine Wasserwerte sich gar nicht bändigen lassen werde ich es wohl so machen wie beschrieben, F1 kaufen und sehen was kommt. Bees sollten in dem Wasser auf j…