GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 22.

  • Hallo Sarina, man kann die Düngung einfach gestalten oder eben etwas tiefer in die Materie einsteigen. Am CO2 soll es nicht scheitern. Beugt sogar die biogene Entkalkung vor. Die gäbe sonst böse Kalkablagerungen an den Pflanzen, und wenn die Strömung gut ist, auch an den Scheiben. Trübe Brühe in der Glasglocke hört sich ganz nach Hefegesöff an. Da hilft eine wie von dir angesprochene Waschflasche. Auch wie du sie beschrieben hast, passt. Zitat von dickmaus: „Und wie funktioniert so eine Waschfla…

  • Hallo zusammen, man kann auch Walderde verwenden. Einfach alles, was draußen einen ordentlichen Haufen an Destruenten enthalten könnte. Habe auch schon in Bächen ein wenig Sediment entnommen und in Gläsern stehen lassen. Bachflohkrebse, nematodenartige Würmer, Scheibenwürmer etc. Das ist echt interessant, was sich quasi vor der Haustüre so tummelt. Im Heu vom Bauern (natürlich vor der Entnahme gefragt ) hat sich im Wasser nur ein muffiger Geruch gebildet, ohne "Leben". Von der Industrie kann man…

  • Hi A., Kompostaufguss geht wie Tee. Nur ohne Tee, nur ohne Tasse, nur ohne heißes Wasser. Ich nehme etwa 1L von dem Kompst in einen 10L Eimer und fülle mit 5L Osmosewasser auf. Das mache ich nur, weil sich im Osmosewasser mehr Stoffe lösen können. Die daraus entstehende Brühe gut umrühren. Das filtere ich mit einem Stück Filtermatte, das ich über einen Schlauch stülpe direkt in den Behälter. Diese 5L Kanister sind dazu spitze. So hat man quasi ne reine Brühe, die mit allem möglichen gut getränkt…

  • Hey Lukas, mit dem Einfahren von Becken beschäftige ich mich gerade ziemlich intensiv. Beim Einfahren versuche ich, eine Beckenbiologie zu erzeugen, die "meinen Wünschen" entspricht. D.h. quasi algenfrei, egal wie viele Nährstoffe vorhanden sind, etc (das haben Leute bereits reproduzierbar geschafft. Ich mag folgen^^). Hierbei spielen die Destruenten in einem System eine wichtige Rolle. Die beachtet aber niemand. Aber hierin entscheidet sich, ob Methode A bei Person A auch bei Person B funktioni…

  • Hi Barbara, Biofilm haftet überall. An jeder Oberfläche. Das Zwischenparken im Eimer bringt kaum was, weil die Bakterien ja immer noch eine gewisse Nahrungsgrundlage haben. Letzten endes ist das dann so, als würdest du das Moos in einem anderen Becken zwischenlagern und dann in das "neue" Becken setzen. Dein Problem wurde also nur verzögert. Man kann sich streiten, in wie weit der Biofilm sich unter verschiedenen Bedingungen verändert... Einfluss nehmen kann man darauf, nur was sich da in der Zu…

  • Düngecockails mischen

    Kejoro - - Nährstoffe / Dünger

    Beitrag

    Hi, Zitat von Mowa: „1. weil das zu kippelig ist, und Spitzen nicht abfängt und “ Das hängt doch ganz klar von der Filterleistung ab. Diese ist maßgeblich durch die Oberfläche definiert, die den Destruenten zur Verfügung steht. Worin besteht der Unterschied zwischen der Oberfläche im Becken und der Oberfläche im Filter? Lediglich durch die Durchflussgeschwindigkeit und eventuell den Sauerstoffgehalt, wenn man bewusst Anaerobie zulässt (wie kann man eigentlich die Desulfurikation ausschließen? Wi…

  • Wasser

    Kejoro - - Schnecken - Sonstiges

    Beitrag

    Zitat von Principiante: „Wie aber funktioniert ein Immunsystem bei einem Tier, das keinen Tropfen Blut hat und dessen Luft durch Chitinröhren geleitet wird, anstatt an Hämoglobin gebunden zu sein. Und das ergo kein einziges Immunglobulin haben kann ?????????? “ Unter der Annahme, dass deine Beschreibung des fehlenden Blutes und der fehlenden Antikörper richtig ist, bräuchte es eine zu pathogenen Keimen konkurrierende Mikrobiologie/Umgebung, die die Garnele "am Leben" hält. Ohne diese wird das Ti…

  • Düngecockails mischen

    Kejoro - - Nährstoffe / Dünger

    Beitrag

    und weil nur 10.000 Zeichen pro Post erlaubt sind: Runde 2 Die Pinsel sind viel später gekommen. Ich hab sogar den Eindruck, daß sie die Bärte stark runterkonkurrieren. Aber eigentlich sollten das die grünen Pflanzen tun. Bitte ganz schnell vergessen. Es gibt viel zu viel gute Pflanzenaquarien, die dennoch Algen haben smiley29.gif . Auch bei mir stagniert das Algenwachstum, obwohl alle Nährstoffe üppigst vorhanden sind. Zur Zeiten der Trübung hatte ich das beste Pflanzenwachstum seit jeher! Aber…

  • Düngecockails mischen

    Kejoro - - Nährstoffe / Dünger

    Beitrag

    Hallo Barbara , folgendes geht zwar am eigentlichen Thema vorbei, aber wie abgesprochen, mein Senf im Bezug zum algenfreien Becken: bei 10 g auf der einen Seite leg auch 10 g auf die andere Seite. Liegen auf der einen 10 kg Fisch brauchst du auch für 10 kg Kack verarbeitende Bakterien auf der anderen Seite. Ich drücks mal anders aus, auch wenn deine Formulierun die Sache deutlichst veranschaulicht Vorspiel Bei dem Gleichgewicht zwischen eingebrachten Nährstoffen (also verstoffwechseltes Futter u…

  • Düngecockails mischen

    Kejoro - - Nährstoffe / Dünger

    Beitrag

    Hallo Barbara, Zitat von KatzenFische: „a) Du weiß was du redest. b) Du bist trotzem angenehm dabei smiley26.gif “ Dankeee Das ist Balsam für die Seele! Eine humoröse Betrachtung der Dinge ist durchaus angebracht. Lockert auch die Stimmung/das Lesen^^ Die Betriebsweise, die ich momentan fahre, stammt nicht von mir. Aber das Konzept liefert reproduzierbare Resultate, was in der Aquaristik schon abgefahren ist. Der Autor des Konzepts sieht in Pinselalgen eine klare Abhängigkeit zur Filterleistung,…

  • Düngecockails mischen

    Kejoro - - Nährstoffe / Dünger

    Beitrag

    Hallo ihr beiden, Mit Bart- und Pinselalgen kenne ich mich aus Die gibts/gabs bei mir zuhauf. 20.9. Bucealge... Das Wuchs binnen einer Woche auf die Größe an. wirbellotse.de/attachment/2201…d99ff35a40b53fdb02969f38e Unten drunter ist die spitze gewachsen. Hatte zu dieser Zeit eine bakterielle Trübung. Stickstoff war nie nachweisbar. Trotz 20mg/l NO3 Äquivaletzugabe... Es gab beckenweit einen Flaum, der irgendwie Stickstoff verfügbar gemacht hat. Das war daran zu sehen, dass die Ludwigia im Hinte…

  • Düngecockails mischen

    Kejoro - - Nährstoffe / Dünger

    Beitrag

    Guten Abend Barbara, zunächst einmal gefällt mir, was ich hier lese. Da hat jemand seine Hausaufgaben richtig gemacht smiley26.gif Zitat von KatzenFische: „je nach Beckenbesetzung auch unterschiedliche Mengenanteile Kalium “ Ich gehe mal davon aus, dass du dein Verhältnis von N:P:K konstant halten möchtest? Die Menge an zugegebenen Kalium richtet sich meines Erachtens an die vorhandenen Pflanzenmassen und nicht an den N- und P-Eintrag durch Futter. Da hänge ich gerade^^ zu a) Phosphat sagt man n…

  • [Projekt] 468l Diskusbecken

    Kejoro - - Aquarienvorstellung

    Beitrag

    Hi Jens, es freut mich riesig, dass sich etwas bei dir verändert. Bitte sehe das mit der Deadline nicht so eng, so lange sich etwas ändert. Die Schnecken können mit unter sehr wichtig sein, da sie den Biofilm abweiden. Der muss sich dann erneuern. Die Schnecken resetten ihn quasi. Es bildet sich nur das neu, was eine Nahrungsgrundlage hat und im Konkurrenzkampf versagt. Man kann mit entsprechenden Maßnahmen den Biofilm in eine gewünschte Richtung lenken. Eine vollständige Nährstoffversorgung ist…

  • Feenkrebse Futter

    Kejoro - - Garnelen - Futter & Ernährung

    Beitrag

    Hallo Jan, ich selbst halte diese Krebse zwar nicht, war letztens aber bei jemandem zu Besuch, der diese hat. Er hält diese in einem Einmachglas und füttert sie mit grünen Schwebealgen. Allerdings sind die Algen in der Lage sich zu wehren, indem sie "Stacheln" ausbilden. Das macht den Tieren aber nichts (Wasserflöhe können damit Probleme haben). Bei ihm funktioniert der Ansatz. Hefe füttere ich meinen Wasserflöhen auch nicht mehr. Das ging immer schief. Die Gefahr, dass die Hefe das Wasser kippe…

  • [Projekt] 468l Diskusbecken

    Kejoro - - Aquarienvorstellung

    Beitrag

    Hi Barbara, Zitat von KatzenFische: „Passende Pflanzen assimilieren dann eher wenn sie vor Gesundheit strotzen. “ Pflanzen assimilieren immer, es sei denn, sie sind tot ^^. Wiki beschreibt das als Stoffwechsel der Pflanzen. Kommt dieser zum Erliegen, läuft gehörig was schief. Zitat von KatzenFische: „Unpassende Pflanzen kränkeln eher und verlieren durch evtl. aufkommende Strukturschäden ihre inneren Gase. “ Das mit den "inneren Gase verlieren" glaube ich dir nicht. Hast du hierzu irgendeinen Bel…

  • [Projekt] 468l Diskusbecken

    Kejoro - - Aquarienvorstellung

    Beitrag

    Hi, Zitat von KatzenFische: „die Luftperlenschnüre an den Pflanzen sehen hübsch aus, aber, ... ... es zeigt an, daß die Pflanzenzellen Schäden haben. “ Es kann ein Indiz auf Schäden sein. Das beobachte ich bei mir manchmal, nachdem ich einen Rückschnitt gemacht habe. Ist allerdings die Bepflanzung ausreichend und gutes Wachstum ist vorhanden, dann ist sehr schnell die Sauerstoffsättigungsgrenze des Wassers erreicht. Diese ist stark temperaturabhängig. Im Kopf habe ich irgendwas mit 8mg/l O2 Wenn…

  • [Projekt] 468l Diskusbecken

    Kejoro - - Aquarienvorstellung

    Beitrag

    Hi j*******n, diese Volltextzitate finde ich irgendwie unschön. Das quellt alles auf^^. Falls du nicht weißt, wie einzelne Textstellen zu zitieren sind: Entsprechende Textstelle auswählen, "Zitat speichern" drücken. Und im Antwortfeld dann Zitat einfügen, indem du unten rechts (bei mir ist es im Bildschirmeck) auf "Zitate" klickst. Der Rest ist selbsterklärend. Zitat von j*******n: „Ich hatte auch schon überlegt mal wieder zurück zum JBL Ferropol zu gehen und einmal wöchentlich nach dem Wasserwe…

  • [Projekt] 468l Diskusbecken

    Kejoro - - Aquarienvorstellung

    Beitrag

    Hi Jens, aufgeben will ich dich nicht sehen. Dafür finde ich das Thema zu interessant! Lass die Steine vorerst drin. Bei anderen funktioniert es doch auch Pinselalgen gibts auch im weichen Wasser. Tendentiell werden aber mehr die harten Becken besucht. Ich habe die zur Zeit auch (GH 18, errechnet). In meinen anderen "Kübeln" ist das Wasser ähnlich hart. Die Algen halten sich zwar, vermehren sich aber nicht. Zu dem Pflanzenwuchsproblemen. Zunächst sollte man sich vor Augen halten, dass Pflanzen e…

  • Wie würdet ihr mischen?

    Kejoro - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hi, anstatt deine Fehler durch Edits zu "zensieren", kannst Du auch einfach mal Zitat von Kejoro: „Überlege bitte, bevor du schreibst. So führst du die Leute nicht ans Ziel und stiftest nur Verwirrung... “ das hier befolgen. Ein 2h30min Video ohne Zeitangabe auf die entsprechende Stelle kann man nicht wirklich als Quelle zumuten... Gib mir wissenschaftliche Paper oder irgendwas auf Wikipedia. Letzteres ist zwar nicht unbedingt zitierfähig, dennoch ist es eine gute Quelle, um einen Einstieg zu fi…

  • Wie würdet ihr mischen?

    Kejoro - - Wasserchemie

    Beitrag

    Abend... so langsam ziehe ich deine Glaubwürdigkeit in Frage, RoMaRe. Nehmen wir mal an, dass der komplette von dir in den Raum geworfene Nitratertrag aus Blitze in den Bodensee kommt. Dann würden diese 14x10³ Tonnen beim Fassungsvermögen von 50x10⁹ m³ gerade mal einen Anstieg von 0,28 mg/l hervorrufen... Abgesehen davon sind 2/3 der Erde von Ozeanen bedeckt (Nitrat gibt's im Meer fast nicht). Die meisten Gewitter sind in Ozeangebieten und am Äquator. Und dennoch müssen die Bauern Nitrat zudünge…