GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

  • Hey JonRon, to sell your Shrimps you'll have to click on the button "Eintrag erstellen" on the page "Börse". You can create a new entry in this section by filling in your data and submitting. After that, the other members will see your offer and can answer to it of course. I hope i was able to help - Julius

  • Danke Barbara Aber da muss ich dich leider enttäuschen, die hat einfach nur keine so gute Weißdeckung und ist leicht transparent. Das machen die bei mir gerne ab und zu mal wenn sie kurz vor der Häutung stehen. Soweit ich weiß gibts sowas noch nicht, das einzig rot/blaue was mir einfällt sind Kardinäle mit blauen Punkten und Rusty Blue Tiger Bin mir nicht mal sicher ob das genetisch möglich ist, aber wenn ja sollte man sich dringend mal ransetzen LG Julius

  • Auch hier nochmal ein Hallo in die Runde, Im Mai 2016 hab ich (damals noch 16 Jahre alt) hier Fragen zu meinem ersten Osmosebecken für Taiwaner gestellt. Mittlerweile bin ich 18, fahre selber um meine Garnelen abzuholen und habe eine Anlage bestehend aus 7 Becken aufgebaut. Wie doch die Zeit vergeht - auf diesem Weg nochmal Danke an alle die mir Tipps gegeben haben!:) Die Leute hier im Forum waren eine große Hilfe. Zurück zum eigentlichen Thema: der Thread ist ja nun auch schon wieder einige Mon…

  • Hallo allerseits, ich dachte mir ich geb mal ein Update wie sich das so alles entwickelt hat. Nach anfänglichen Problemen hab ich die Werte in den Griff bekommen und im April sind 4 Minitylos und 12 Kardinäle eingezogen. Mittlweile sind sie in ein 25l Becken umgezogen und haben Nachwuchs ohne Ende - momentan knapp 100 Tiere. Das zweite Sulawesibecken wurde vor einigen Tagen mit White Orchids besetzt, hoffe dass es auch da so gut klappt. Vielen Dank für die Starthilfe! LG

  • Hallo Ich möchte mir demnächst ein kleines neues Zuchtregal aufbauen und bin auf der Suche nach einem passendem Schwerlastregal. Im Baumarkt habe ich zwar welche in der richtigen Größe gefunden, allerdings sind diese verzinkt. Ich habe mal vor Längerem gelesen, dass wohl Zink ähnlich gefährlich für Garnelen ist wie Kupfer. Könnte das zu Problemen führen oder kann ich so ein Regal bedenkenlos verwenden? Vielen Dank schonmal im vorraus! Lg Julius

  • Hallo Ferneth Beim Thema Überbesatz machst du dir glaube ich zu viele Sorgen. Ich habe neulich 70 Red Bees aus einem 20l Nano Cube gekeschert. Das Becken lief super und war auch optisch nicht überbesetzt (alle Garnelen hatten mehr als genug Platz und das Becken sah auch nicht "voll" aus). Das Einzige worauf man achten muss ist ein dem Besatz angepasster Wasserwechsel (bin mit 5l ganz gut gefahren). Selbst wenn du dir nicht sicher bist sind 40 Tiere überhaupt kein Problem. Wenn du deinen Nachwuch…

  • Hallo garnelixxx, Wichtig wäre der pH nach dem Verschneiden, denn der deines Leitungswassers ist viel zu hoch. Für Caridinaarten und besonders Bienen sollte eigentlich immer ein pH von unter 7 angestrebt werden. Generell halte ich aber gar nichts vom Verschneiden und empfehle dir ausdrücklich, lieber das Osmosewasser rein zu lassen und mit den gängigen Mineralsalzen (zB SaltyShrimp Bee Shrimp Mineral GH+) aufzuhärten. So erreichst du optimale Bedingungen und die Nachteile der Wasserpanscherei wi…

  • Dann schau ich mal, dass ich die Steine mal rausnehme, die Sandanhäufung absauge und die Steine als Haufen wieder aufbaue. Wäre dann auch ein Schutz vor der eventuellen Strömung... Du hast nicht zufällig auch mal ein Foto von deinem gesamten Becken mit Filtereinstellung etc.? Werde dann auch mal den Filter wieder umstellen. Und macht ein UV Klärer bei so einem Becken sinn? Hab noch einen als Aufsatz für den Pat Mini, den ich theoretisch noch einsetzen könnte. Du hast nicht zufällig ne Ahnung wo …

  • Zitat von Ghost Recon: „Bei nur 20 L liegt auch die Vermutung nahe, das die Moorkienzweige den pH-Wert senken! “ Die Zweige hab ich erst vor ein paar Tagen rein, an den Wasserwerten hat sich seitdem nichts mehr geändert. Ich messe normalerweise auch kaum, aber da die Kardinäle ja recht empfindlich sein sollen wollte ich da mal auf Nummer sicher gehen. Ist nur eine kleine Mooskugel gewesen, die aufgeschnitten wurde und in die Zwischenräume gestopft wurde. Ich hätte ja sehr gerne die Yellow Mini T…

  • Ich mache normal 5l Wasserwechsel, heute hab ich mal 10l gewechselt in der Hoffnung dass was passiert. Besatz ist noch gar keiner drin. Würde mich nie trauen Tiere einzusetzen wenn die Werte nicht passen, das war nämlich von Anfang an so... Deswegen ist auch kaum organisches drin, was ansäuern könnte

  • Hallo! Ich habe vor schon längerer Zeit einen 20l Cube für Kardinalsgarnelen aufgesetzt (steht seit knapp 7 Wochen). Der macht allerdings reichlich Probleme. 1. Der pH-Wert will einfach trotz Oberflächenbewegung, Osmosewasser + SWM 7,5 nicht über 6,8 (laut Teststreifen - neu gekauft) 2. Der Leitwert steigt an, ohne dass ich etwas unternehme (Nach Wasserwechsel mit LW 270 nach ein paar Stunden LW 320) 3. Es bilden sich nicht wie in anderen Becken wahrnehmbare Kleinstlebewesen (Liegt das an der Te…

  • Nein, es sind keine Steine im Becken. Nur Soil, ne Kokosnussschale und einige Pflanzen

  • Hallo Ich habe beim letzten Wassertest in meinem Taiwan Bee Becken folgende Werte rausbekommen: pH 6,4 Kh 3 Gh 4 LW ~270 Das Wasser ist reines Osmosewasser, aufgesalzen mit BeeShrimp Mineral Gh+, das ja eigentlich die Karbonathärte nicht beeinflussen sollte. Woher kommt dann eine Kh von 3? Taiwaner brauchen ja eigentlich 0-1 (die Ursache für den Vermehrungsstopp wäre somit auch gefunden). Also hier meine Frage: Woher kommt der hohe Wert und was kann ich dagegen tun? Lg Julius

  • Hallo! Da es im Moment in allen meinen Becken sehr gut läuft möchte ich mich jetzt doch mal an die Kardinalsgarnelen wagen. Ich will das aber nicht uninformiert machen, daher hier noch ein paar Fragen an die Sulawesihalter unter euch: Geplant ist ein 20l Nano Cube mit 9W Aufsteckleuchte. Als Filter hätte ich den kleinen Aquael Pat mini angedacht (mit UV-Klärer und Düsenstrahlrohr um Strömung zu vermeiden). Ist der Filter geeignet und wenn ja: Reicht die über das Ventil eingesogene Luft, um den P…

  • Flammenmoos befestigen

    harry1408 - - Moose

    Beitrag

    Hallo Remo, da gibt es viele Möglichkeiten!:) Man kann zum Beispiel das Moos mit einem Faden oder einem feinen Netz aufbinden, das ist aber recht nervig Man kann das Moos auch mit Aquarienkleber festbinden, funktioniert aber eher weniger gut. Die besten Erfahrungen habe ich so gemacht: Moos kleinhacken/schneiden (sehr klein!), den Brei auf den Steinen verteilen und in ein verschließbares Gefäß legen. Dann einfach mit etwas Wasser besprühen (eventuell mit einer kleinen Spur Dünger, war bei mir ni…

  • Was sind wir?

    harry1408 - - Garnelen - Artbestimmung

    Beitrag

    Hallo Frank, Die Garnele auf dem ersten Bild ist eine Red Bee Garnele (Caridina logemanni). Alle anderen Fotos dürften verschiedene Farbschläge von Neocaridina davidi sein. Red Fire sind auf jeden Fall dabei, mit den Neocaridinas kenn ich mich leider eher weniger aus, würde aber bei den Anderen auf Carbon Rili und eine Farbvariante (die leicht grünliche), die meistens nur unter dem Namen 'Algengarnele' verkauft wird tippen. Lg, Julius

  • Hallo! Danke für die tollen Ratschläge, habe das Setup so gut wie möglich darauf angepasst (hauptsächlich das Futter). Nach dreiwöchiger Einlaufphase sind gestern endlich meine Taiwaner eingezogen Bei der Eingewöhnung gab es keine Probleme, eine Blue Bolt Dame hat sogar ihre Eier behalten, weshalb ich auf baldigen Nachwuchs hoffe Die erste Nacht wurde auch ohne Verluste überstanden, somit befinden sich jetzt 11 Taiwaner im Becken: - 4x Panda - 3x Blue Bolt - 2x Blue Shadow Mosura - 1x King Kong …

  • Hallo! Ich lese hier im Forum schon einige Zeit mit und jetzt habe ich mich doch tatsächlich auch mal angemeldet. Ich beschäftige mich nun schon eine Weile mit der Aquaristik, besonders interessieren mich Zwerggarnelen. Jetzt möchte ich endlich einen lang gehegten Traum verwirklichen - ein Becken mit Taiwan Bees. Da ich nichts falsch machen möchte habe ich viele Fragen was die Haltung dieser Tiere angeht. Ich lese mich schon seit längerem durch Foren, allerdings sind die Aussagen teils sehr wide…