GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Spinat, der möglichst vollsonnig steht, hat weniger Nitrat als Spinat, der im Schatten wächst - und der Nitratgehalt des Boden spielt auhch noch eine Rolle dabei, wie viel eingelagert wird. Nitrat hemmt bei Garnelen die Aufnahme von Jod und stört damit die Bildung des Häutungshormons, dabei ist glaube ich egal, wie es aufgenommen wird. Glücklicherweise ist Nitrat auch wasserlöslich - wenn du die Blätter vor dem Verfüttern überbrühst und sie ein paar Minuten im Brühwasser liegen lässt, wird ganz …

  • Huhu, zunächst einmal mein herzliches Beileid, das ist natürlich gar nicht schön mit den Fischen. Da hat dir das Internet außerdem einen ziemlichen Bären aufgebunden. Amanogarnelen sind leider dafür bekannt, dass sie vor allem bei einem Nahrungsmangelzustand nicht ganz so supersuperfriedlich sind wie andere Zwerggarnelen, und dass sie aufgrund ihrer Größe und ihrer doch relativ überzeugenden Scheren in Ausnahmefällen auch an lebende Fische (und Garnelen, wobei innerartlich normal keine Übergriff…

  • Wabi Kusa ...

    Ulli Bauer - - Aquascaping

    Beitrag

    Ich hab's heut übrigens nicht geschafft, ich hatte nach dem Vormittag im Stall ein Anfall von akuter Faulheit gepaart mit absolutem Nicht-aus-dem-Sessel-aufstehen-wollen :(.

  • Glanzwürmer

    Ulli Bauer - - Garnelen - Futter & Ernährung

    Beitrag

    Ich werfe gern meinen Pflanzenabfall ins Kampfkrebsbecken, aber sie fressen da nicht so stark, wie ich das gerne hätte. Das Wasser ist undurchsichtig grün - keine Ahnung, was die Flohkrebse so futtern ... Meine Grundeln finden die kleinen Flitzer übrigens sehr sehr lecker, denen entkommen die auch nicht. Im Grundelbecken will und will sich keine stabile Kampfkrebspopulation bilden.

  • Zum Glück haben die Bolts ihre Körperfarbe, sonst wären sie nämlich einfach nur schlecht gefärbte grottenhässliche Snows :D. An sich ist es bei ihnen aber wirklich Geschmackssache, welchen Grad der Weißdeckung man als "schön" empfindet. Viele finden allerdings "mehr Blau" schöner - also gilt dann hier im Prinzip das umgekehrte Zuchtziel - während man bei den meisten anderen Varianten auf möglichst dichte Farbdeckung der Deckfarbe züchtet, ist grade die bei den Bolts in der Regel nicht erwünscht.…

  • Wabi Kusa ...

    Ulli Bauer - - Aquascaping

    Beitrag

    Unter Wabi Kusa versteht man eigentlich eine besondere Art, Wasserpflanzen über Wasser, also emers zu ziehen und zu präsentieren. Wie man das macht - ob nun in einer Schale oder in einem stillgelegten Aquarium oder in einem Glasnapf, ist eigentlich wurscht. Ich konnte da mal bei einer Messe an einem Workshop teilnehmen, da wurde erst aus nassem Soil ein Klumpen geknetet, der dann mit Moos umwickelt und danach mit Stängelpflanzenstücken bepflanzt. War witzig und kam anfangs auch recht gut, nur le…

  • Hallo Markus, Glückwunsch zu den neuen Garnelen! Behandeln kannst du mit Praziquantel (das ist der Wirkstoff von Tremazol) oder Panacur, diese Mittel sollten deinen PHS nicht schaden. Den Artikel über Saugwürmer in der Wiki kennst du? Da wird einiges an Behandlungsmöglichkeiten (und die empfohlene Dosierung) aufgeführt. LG Ulli

  • Huhu zusammen, die liebe Alexandra Behrendt ist unter die YouTuber gegangen und erzählt in verschiedenen Videos schneckliches: zu Alex' Kanal Guckt mal rein, ist witzig :D. LG Ulli

  • Wabi Kusa ...

    Ulli Bauer - - Aquascaping

    Beitrag

    Huhu, gaaanz langsam reift in mir eine Idee, wie ich das filterlose 30er Tetra Aqua Art ohne Deckel, aber mit Dennerle-Lampe drüber, das schon so lange im Schlafzimmer ohne Besatz, aber mit massig Wasserlinsen vor sich hindümpelt, gestalten könnte. Das Wasser da drin ist recht wenig geworden und zwei Cryptocorynen haben schon die Überwasserform angenommen. Ich werd das Dingelchen wohl mal dieser Tage ordentlich schrubben und dann ein Wabi Kusa draus machen :). Ich hätt ja gern einen Wasserfall d…

  • Planarien oder nicht?!

    Ulli Bauer - - Garnelen - Einsteigerfragen

    Beitrag

    Hi Lisa, mit "nicht planarientypisch" meine ich, dass die Würmers sich eigentlich sehr gut benehmen. Sie bleiben deutlich kleiner als andere Planarien und sie gingen bei mir zumindest überhaupt nicht an Garnelen, soweit ich das sehen konnte. Da kam sehr viel Nachwuchs hoch. Schnecken auch, aber da sah ich ab und zu leere Gehäuse von kleinsten Jungtieren. Ob das nun die Würmer waren oder die Garnelen, konnte ich nicht verifizieren. Insgesamt machten diese Planarien auf mich jedenfalls einen recht…

  • Planarien oder nicht?!

    Ulli Bauer - - Garnelen - Einsteigerfragen

    Beitrag

    Das, meine Freunde, ist nach aktuellem Kenntnisstand eine Planarie. Aber eine, bei der zum Beispiel ich mir absolut unsicher bin, welcher Art sie angehört, weil sie sich überhaupt nicht benimmt wie eine Planarie. Ein Labor, zu dem wir ein Exemplar eingeschickt hatten, hat sie als Dugesia sp. klassifiziert - aber das ist sie mit ziemlicher Sicherheit NICHT. Wir suchen grade nach einem Wissenschaftler, der sich mit exotischem Gewürm auskennt und der sie uns vielleicht identifizieren kann. Eine Fre…

  • Altes Thema, ich weiß ... aber ich habe eben die Wasserparameter aus dem Habitat der hodgarti bekommen: Die leben in einem Leitwert von 69 Mikrosiemens, das Wasser ist also supersuperweich. Vielleicht hat's deshalb mit denen nie geklappt ...

  • Crustahunter.de

    Ulli Bauer - - Der Wirbellotse empfiehlt:

    Beitrag

    Hi zusammen, leider ist unser Computerspezialist, der Crustahunter auf seinen Servern gehostet und die Seite betreut hat, im Frühling verstorben und die Server wurden nun - für uns sehr überraschend, ohne Vorwarnung - abgeschaltet. Leider gibt es kein aktuelles Update der Seite. Wir sind dran, eventuell liegt noch irgendwo eine alte Version, aber im Moment sieht es nicht gut aus. Die gute Nachricht - in der Zwischenzeit ist die Garnelenhaus-Wiki enorm angewachsen und ich habe schon angefangen, d…

  • Von äh zu aaaaah ...

    Ulli Bauer - - Aquascaping

    Beitrag

    Danke für die Komplimente! Ich bin auch extrem zufrieden mit dem Beckelchen, das ist echt nett geworden. Die CO2-Anlage hab ich mir schon bei der letzten Messe mitgenommen, ich wart jetzt grade noch auf das Magnetventil für die Nachtabschaltung. LG Ulli

  • Huhu Barbara, ui toll, ich gratuliere! LG Ulli

  • Von äh zu aaaaah ...

    Ulli Bauer - - Aquascaping

    Beitrag

    Huhu zusammen, naja, so ein richtig wirkliches Aquascape ist es ja trotzdem nicht, aber ich wollt mal zeigen, was mein Wohnzimmerbeckelchen für eine Überarbeitung bekommen hat. Ich war in letzter Zeit so ü-ber-haupt nicht dazugekommen, irgendwas außer ganz sporadisch Wasserwechsel zu machen. Den Blue Bees da drin geht's bestens. Ein bisschen hatte ich die Lust an dem Aquarium verloren, weil ich da heftige Fadenalgen drinhatte, seit ich das Teil auf LED-Beleuchtung umtestellt hatte. Dank einem Da…

  • Huhu, wollte ich grade sagen - die sieht mir wie eine Neocaridina aus, die Blue Dream streuen noch ganz beachtlich im Nachwuchs. LG Ulli

  • Guck mal hier, da hab ich mal ein bisschen was zum Thema verfasst: crustahunter.com/die-verwendung-von-regenwasser-im-aquarium/ Bei einem Leitwert von 3 µS würde ich mir an deiner Stelle überhaupt keine Gedanken machen, das ist ja so gut wie komplett reines Wasser. LG Ulli

  • Noch ne Idee: Vielleicht ist bei dir nicht so viel CO2 nachweisbar, weil es von den Pflanzen direkt verbraucht wird, so wie es entsteht? Also ist es eigentlich schon da, nur eben gleich wieder weg ... Wenn die Pflanzen gut wachsen, würde ich sagen, passt doch alles soweit. LG Ulli

  • Ich würde auch auf Wenigborster tippen. Die können übrigens sogar aus der Luft kommen - wenn eine Pfütze mit Wurmeiern austrocknet, werden die vom Wind verweht, die Eier sind so leicht, dass das geht. Also ist sogar ein steril aufgesetztes Aquarium nicht wirklich "sicher" vor ihnen. Was aber nicht schlimm ist, die spielen im Ökosystem eine wichtige Rolle und sind sehr nützlich als Resteverwerter und Bodenlockerer. LG Ulli