GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • türkise Garnele

    Maja - - Garnelen - Artbestimmung

    Beitrag

    Neocaridina palmata var. Blue (früher cf. zhanghjiajiensis ) Die " blue Perl Garnele " kommt Deiner Garnele optisch sehr nahe.

  • Das (Spezial-)Substrat darf keinesfalls zu feucht sein, weil Phalaenopsis ausschließlich Luftwurzeln ausbildet, die -wie der Name schon sagt- ein luftiges Umfeld benötigen und bei zu hoher Feuchtigkeit anfangen zu faulen. Wenn die Blätter weich und schrullig werden, wird dies meistens durch viel zu nasses Substrat verursacht. Viele Orchideenliebhaber gießen ihre Orchideen überhaupt nicht, sondern besprühen sie und das Substrat täglich mit ein wenig weichem Wasser. Dabei muß unbedingt darauf geac…

  • Hallo, herzlich willkommen ich könnte mir vorstellen das Du eine Bakterienblüte im Wasser hast. Die Bakterien sollten eigentlich im Filter oder an Oberflächen einen Film bilden. Werden sie daran gehindert vermehren sie sich im Wasser und die Einlaufzeit des Beckens dauert etwas länger. Es können auch Einrichtungsgegenstände ( Pflanzen/ Wurzelholz - Pflanzenteile, Reste von toten Tieren) einen starken Zersetzungsprozess hinlegen ohne das Du es erst einmal merkst. Mir fallen auf den ersten Blick, …

  • Hallo, herzlich Willkommen......... es kann so sein wie Monika hier schreibt. Neons sind nicht der ideale Beifisch für Garnelen. Wenn die hungrig sind können Minigarnelen schon mal im Maul landen. Besonders freche und auf den Geschmack gekommene Fischi, können auch an den gedrückten Eiern, die unter den Bäuchen der Garnelen hängen, naschen wollen. Ganz ausschließen würde ich also einen " Tatort " nicht.

  • Hi, wenn Du aufgehärtetes Osmosewasser nimmst, kannst Du den Dennerle Kies bedenkenlos verwenden. Wichtig ist, dass Dein Wasser ähnlich wie bei Bienengarnelen wenig bis gar keine KH hat. Es kommt auf den Stamm an, den Du Dir zulegen möchtest und wie die Tiere gehalten wurden. Fragen kostet nichts, einfach mal vorher erkundigen beim Züchter oder Händler welches Wasser die Tiere gewöhnt sind.

  • Hallo Martin, die restlichen Bienen rausfangen wäre das Beste. Dein großes Becken lassen wie es ist, alle anderen Bewohner kommen ja gut klar. Das ist sowieso kein Bienenbecken mit den angegebenen Werten. Gewöhne die Bienen langsam an das Becken was Du eh für diese vorgesehen hast. Arbeite mit Huminstoffen im neuen Becken bevor Du die Bienen einsetzt. Eine Frage hätte ich doch noch, warum setzt Du Bienengarnelen in ein Gesellschaftsbecken mit vorhandenem ungeeignetem Besatz? Dann hättest Du sie …

  • Pflanzen klein halten

    Maja - - Pflanzen

    Beitrag

    (Die Relationen würden nicht mehr passen wenn der Farn grösser ist als der Baum daneben) Zitat Das liegt im Auge des Betrachters, mal angenommen das Scape soll eine Urzeitlandschaft werden, zu dieser Zeit gab es Farne die größer waren als Bäume. Okay, das ist wahrscheinlich wenig hilfreich

  • Huhu, wenn Krebslein meint ordentlich zu buddeln, dann kann man die Pflanzen auch gut erst in Tontöpfe setzen und in den Boden eingraben. Wichtig ist nur zu wissen, die Zwicker gestalten gerne mal um. Krebse sind Caraktertiere ein Krebsbecken kann schon mal einer Mondlandschaft gleichen.

  • Hi, es ist ja nicht nur der Filter in dem die Bakterien arbeiten müssen. Es sollte sich auch ein guter Biofilm gebildet haben. Verstehe mich nicht falsch, aber Ungeduld zahlt sich halt nicht aus, das ist jetzt nicht böse gemeint.

  • Aufsitzer sind z.B. Javafarne und Anubien, die kannst Du gut aufbinden. Starke Wurzelbilder und dazu noch robust sind Cryptocorynen und Schwertpflanzen, immer dickblättrige Arten wählen. Als Schwimmpflanzen eignet sich Froschbiss und Muschelblumen. Du kannst Dich ebenfalls mal an Chichliden- Becken orientieren, dort werden meist robustere Pflänzchen verwendet.

  • Hi, hast Du nicht Lust erst abzuwarten bis Deine Pflanzen richtig arbeiten? Hast Du nicht Lust erst abzuwarten bis Deine Bakterien richtig arbeiten? Es ist traurig mit ansehen zu müssen, wenn Bienengarnelen sterben. Ich würde Dir abraten die Tiere schon so früh einzusetzen.

  • Hi, schön das Du uns gefunden hast Du brauchst kein Wasser Aufbereiter, der schadet mehr als er nützt. Besser ist ein kleines blaues Fass oder Kanister in dem Du Dein Wechsel- Wasser abstehen lassen kannst. Blau deswegen, weil der Kunststoff Lebensmittelecht ist und keine Algenbildung im Behälter fördert. Am besten mit Belüftung durch eine kleine Pumpe. Etwas Herbstlaub und Erlenzäpfchen für Dein Becken. KH- Wert Messung macht Sinn , die sollte nicht unter 3-4 fallen. Statt Sand nehme kleinen ru…

  • Hi, es ist ja so das zusätzliche CO²- Düngung den Pflanzen gut bekömmlich ist, bei entsprechendem Licht, deswegen wird es ja gemacht. Bienengarnelen oder auch andere Wasserbewohner, brauchen kein CO², sie müssen nur damit zurecht kommen können, wenn PH- Wert Schwankungen ( Zum Bsp. beim Wasserwechsel ) entstehen. CO² nimmt direkten Einfluss auf den Säurewert und die KH. Wenn die CO² Einleitung fehlerhaft durchgeführt wird, keine Nachtabschaltung statt findet etc.....pp..

  • Neuling braucht Hilfe

    Maja - - Garnelen - Einsteigerfragen

    Beitrag

    Hi, nun Du schreibst ja, das Du Dich hier angemeldet hast um etwaige Fehler nicht mehr zu machen. Jetzt sind da Fische drin, zu denen hier wahrscheinlich niemand geraten hätte. Wer hat Dich da beraten? a) Becken zu klein für die Endler ( für Endler mind. 54 Liter ) . b) Der Endler frisst kleine Baby-Garnelen Ansonsten hübsches Becken , noch hübscher wäre eine Rückwand als Hintergrund von außen. Dann sieht man nicht mehr die Tapete.

  • Hi, CO² - Anlagen vs. Bienengarnelen. Meist ein Drahtseilakt.

  • Säuresturz ?

    Maja - - Wasserchemie

    Beitrag

    Hallo, ein Säuresturz liegt hier wohl kaum vor. Wie sieht denn Dein sonstiges Setup aus? Wenn es den Tieren gut geht und Du keine Ausfälle hast, erst mal keine Panik schieben.

  • Neuling braucht Hilfe

    Maja - - Garnelen - Einsteigerfragen

    Beitrag

    Hi, hallo erst mal! Ein paar Herbstlaubblätter, oder alternativ Seemandelbaumblätter können einem helfen etwas mehr Verstecke anzubieten, wenn das Becken ansonsten noch recht frisch daher kommt. Blätter sollten sowieso in jedem Krebs und Garnelenbecken angeboten werden. Das macht das Wasser zwar etwas gelblicher durch wertvolle Huminstoffe, gefällt den Tierchen aber umso besser. Ein paar Posthornschnecken ( PHS ), oder Blasenschnecken als Frischfleisch Lieferanten einzusetzen wäre eine weitere A…

  • Eieieiei,..... und es gibt sie in braun und in einer hübschen blauen Variante,.. @ Jens

  • " japp uffbasse " Wer Gold- Fische oder Diamant-Neons in den Becken hat !!!!!! Auch Silber- Fischchen im Keller können verschwinden. Sorry, hellau !!! 3 erwachsene fremde Personen zum Fischi kaufen, da läuten zwangsläufig die Alarmglocken, es sei denn die wollen ein Becken rausschleppen.

  • ECK-HMF Filter

    Maja - - Garnelen - Haltung & Einrichtung

    Beitrag

    Also, Cheraxe tun es, die wollen an den Detrius der nun mal im Filter hängt. Verdauungsprobleme gibt es aber nicht. So eine Strumpfhose wird da schnell zur Falle. Wenn die Krebse mit Ihrer Bedornung hängen bleiben.