GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 114.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorstellung Der Eifler

    Oehrchen - - Mitgliedervorstellung

    Beitrag

    Hallo Markus, willkommen im Forum, und bei den Sulawesi - Garnelenfans Hier steht auch ein Aquarium mit Kardinalsgarnelen und Mini Tylomelania Schnecken, läuft schon seit Jahren relativ problemlos (mit Salty Shrimp 7,5). An die anderen Arten habe ich micht noch nicht herangetraut bzw auch keine Kapazität dafür. Das Salz hatte eine Charge, die sich elend schlecht aufgelöst hat - was mich aber mehr störte, als die Garnelen. Kürzlich habe ich eine neue dose angefangen, da löst es sich wieder besser…

  • 25l Wohnzimmerbecken

    Oehrchen - - Aquarienvorstellung

    Beitrag

    Hallo Corsi, nettes Projekt. Die Wurzeln gefallen mir gut. Die Bepflanzung ist natürlich sehr karg, aber das ist ja nicht unüblich in Becken mit "besonderen" Garnelen. Außerdem wird bei der kleinen Leuchte auch nicht mehr gehen. Den Heizer kannst du eigentlich rausnehmen, wenn die Wassertemperatur nicht unter 18° fällt.

  • Besatzideen?:)

    Oehrchen - - Fische

    Beitrag

    Hi, die Funkensalmler sind aber nicht soo schlimm ind Bezug auf Garnelen. Sie haben wirklich kleine Mäuler, da passt nur ein ganz frisch entlassenes Garnlchen rein. Die Otos tun den Garnelen nichts oder nur wenig (nicht verschätzen - auch Otocinclus jagen udn feessen Lebendfutter, wenn es sich ergibt. Aber das dürfte sich auf eine gute Garnelenpupulation kaum auswirken). Wen ich nicht einschätzen kann, sind die Dornaugen. Und wer definitiv Garnelen frisst, und wahrscheinlich auch nachhaltig dezi…

  • Unterwasser-Käfer?

    Oehrchen - - Plagegeister

    Beitrag

    Hallo Erwin, das sieht aus, wie ein Saugnapf von irgendwas. Muschelkrebse machen beides - krabbeln, und schwimmen. Ich bin mir ziemlich sicher, daß es einer ist. Die sind auch teilweise so hübsch geringelt , oder gefleckt garnelenhaus.de/wiki/muschelkrebse

  • Unterwasser-Käfer?

    Oehrchen - - Plagegeister

    Beitrag

    Ist nicht soo schlimm. Die Biester können nerven, wenn es viele sind und sie permanent irgendwo rumschwirren, am Garnelenfutter sitzen usw. Die Population reguliert sich aber mit der Zeit, das kann man aussitzen. Und sie sind nicht direkt gefährlich für Garnelen, außer, daß sie das selbe fressen.

  • Unterwasser-Käfer?

    Oehrchen - - Plagegeister

    Beitrag

    Hallo, das sieht wie ein Prachtexemplar eines Muschelkrebses aus Da sind sicher noch mehr. Die können auch schwimmen, und zwar gar nicht mal schlecht.

  • Hallo, du kannst ja vorsichtshalber noch 20 Liter oder so ablaufen lassen. Und das Osmosewasser, das du verwenden willst, abstehen lassen. Wahrscheinlich ist es nur "neu" Geruch, Chlor kann ja nicht mehr drin sein, Leitwert ist super usw.

  • Kurze Frage - kurze Antwort

    Oehrchen - - Sonstiges

    Beitrag

    Zitat von Abnoba75: „Hallo, woran kann es liegen, wenn sich bei einem neuen Ansatz mit Grindal, die Würmer nicht unter der Scheibe mit Futter sammeln? “ - zu wenige Würmer! - Substrat zu nass - Substrat zu trocken - Scheibe liegt nicht dicht genug auf Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein.

  • Hallo, den Filterguard würde ich auf jeden Fall rausnehmen - und reklamieren! So darf der nicht aussehen.

  • Red Bee Garnelen

    Oehrchen - - Garnelen - Einsteigerfragen

    Beitrag

    Hallo, rein vom Austrag von Abbauprodukten kann das reichen - sind ja nicht viele "Ausscheider" in dem Becken. Aber da du ja das Problem sich nicht vermehrender Garnelen hast, würde ich gerade die Wasserwechselintervalle erhöhen. Und auch eher 50% wechseln als 30%. Bienengarnelen sind ausgesprochene Frischwassergarnelen, sie profitieren auf jeden Fall davon.

  • wirbellotse.de/attachment/2398…0485b356292996f609bd139a4 Heute wegen Boden mulmen Muscheln gesammelt: 21 habe ich gefunden

  • Hallo, stimmt, meine Anthrazitschnecks sind auch fast nur nachts unterwegs. Und ebenso wenig von der Temperatur beeindruckt, wie die Zebras.

  • Mein Zebrarennschnecken leben im Winter auch an der unteren Temperaturgrenze, bei ca 21°. Ich konnte bisher nicht feststellen, daß sie das beeinträchtigt, sie sind genauso aktiv, wie bei höheren Temperaturen.

  • Körbchenmuscheln

    Oehrchen - - Schnecken - Haltung & Einrichtung

    Beitrag

    Vorgestern habe ich den Außenfilter saubergemacht. Die Strömungsverhältnisse ändern sich, und die Muscheln positionieren sich neu - dann sieht man sie immer mal rausgucken. wirbellotse.de/attachment/2398…0485b356292996f609bd139a4 Auf den Teilen, die rausgucken, wachsen Pinselalgen

  • Danke!

    Oehrchen - - Garnelen - Sonstiges

    Beitrag

    Wenn die Garnelen groß genug sind, geht es auch mit den Mollys.

  • Kategorie "Fische" im Galeriebereich

    Oehrchen - - Lob & Kritik

    Beitrag

    Hallo, im Galeriebereich gibt es keine Kategorie "Fische". Ist zwar ein Wirbellosen-Forum hier, aber vielleicht mag der eine oder andere auch seine schwimmenden Wirbeltiere zeigen, und richtig einordnen?

  • Hallo, Swiffer geht es gut, und die Pflanzen sind inzwischen etwas gewachsen. wirbellotse.de/attachment/2398…0485b356292996f609bd139a4 Die Garnelen, die mit im Becken waren, hat er inzwischen alle gefressen , also muß er sich damit begnügen, die Schnecken anzugucken. Schaumnester baut er ganz fleissig! Sein Schlafplatz ist auf dem Eckfilter, Fisch liegt drauf, Schwanzflosse hängt runter

  • Danke!

    Oehrchen - - Garnelen - Sonstiges

    Beitrag

    Hallo, ja, ist doch nett, wenn man gleich gesagt bekommt, was garantiert schiefgehen wird Mit Garnelen vom Garnelenhaus habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht - super gefärbt und super vital. Bis sich so ein bunter Farbmix so weit mischt, daß nur noch naturfarbene rauskommen, dauert es etwas. Und du hast ja vielleicht noch die Option, diese ins Aquarium von deinem Mann zu setzen, und nur die "bunten" zu behalten

  • Red Bee Garnelen

    Oehrchen - - Garnelen - Einsteigerfragen

    Beitrag

    Genauer nachfragen kannst du zum Beispiel bei den Logemännern, die mit Sicherheit auch die Hintergründe dessen kennen, was sie als (Zusatz)futter anbieten. Ich kann nur vergleichen, und sehe, daß ich mit der Zufütterung von Mineralien eine Garnelengruppe habe, die noch einen Ticken vitaler wirkt und gleichmäßiger wächst, als ohne das Futter. Es ist nunmal so, daß wir in unseren kleinen Aquarien nur eine Auswahl dessen anbieten können, was die Garnelen in ihren Habitaten finden. Also versuche ich…

  • Red Bee Garnelen

    Oehrchen - - Garnelen - Einsteigerfragen

    Beitrag

    Hi @Humungus wissenschaftliche untersuchungen habe ich dazu nicht gemacht , das überlasse ich Leuten mit der passenden Ausbildung und Equipment. Ich bin bereit, auch mal einfach so was auszuprobieren. Mineralienzusätze/Futter für Bienengarnelen sind keine neue Erfindung, das gibt es schon fast von Anfang an. Die Mineralien werden tatsächlich "mitgefressen" und sind nicht im Wasser gelöst. Es funktioniert auch ohne - die ersten Jahre habe ich meine RedBee nur in "aufgesalzenen" Wasser gehalten un…