GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Artbestimmung für Haltungsbedingungen/Vergesellschaftung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Artbestimmung für Haltungsbedingungen/Vergesellschaftung

      Hallo liebe Community,

      ich habe ein paar neue Garnelen, deren Art ich nicht genau bestimmen kann. Wisst ihr um was es sich hier handelt?

      Es geht mir vor allem um Haltungsbedingungen und wie ich sie Vergesellschaften kann.

      Größe Weibchen ca. 3cm
      Größe Männchen ca. 2cm
      Abgebildet ist ein Weibchen

      Vielen Dank euch!

    • Neu

      Hallo,

      die Macrobrachium peguensis passt meiner Meinung nach nicht. Hab die hier im großen mit Schwertträgern, Mollies, Panzerwelse und Salmlern. Die haben nicht das rote vorne an der "Schnauze". Ich glaube eher an Jungtiere von Macrobrachium assamense. Hoffe das Becken ist groß genug wenn ich recht habe...

      Mit freundlichen Grüßen
    • Neu

      Hi,
      ja die Tiere sollten etwa ein halbes Jahr alt sein.
      Mir kommen sie auch recht aggressiv vor, deshalb auch der Thread. Habe etwas Angst um meinen Red Fire Bestand, vorallem wenn die noch größer werden.
      Gehen die auch an Pflanzen? Meine Cryptocorynen haben manchmal Löcher und ausgefranste Stellen.
    • Neu

      Das sind die uralten Ringelhandgarnelen, wo man sich schon immer um die genaue Art streitet. Sind es nun M. assammense oder was anderes? Keiner weiß es. Die Bilder zeigen eher jüngere Tiere oder einfach nur hellere. Die gibt es in allen Farben, durchsichtig, blau, braun. Kein Mensch weiß ob das immer die gleiche Art ist.
      Vom Verhalten her sind sie eher Gelegenheits-Jäger, so ein junger Guppy oder eine kleinere Garnele kann da leicht mal verschwinden. Schnecken sowieso. Mannoman die hatte ich vor 15 Jahren oder so, Geil.
      mfg Hans