GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Seemandelbaum Setzling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seemandelbaum Setzling

      Hi,
      wer von euch hat sich schon einmal in der Aufzucht eines Seemandelbaumes probiert und welche Erfahrungen wurden gemacht?

      Anleitung/Samen für Interessierte: aquaristik.tips/zucht-eines-seemandelbaumes.

      In etwa vor 15 Jahren erhielt ich über die AGW einen Setzling, von dem ich im ersten Jahr schon wenige Bätter ernten konnte. Im 2. Jahr wurde der "Topfbaum" leider ein Urlaubsopfer, da er schlichtweg von unserer Grundstücksbetreuung beim Gießen übersehen wurde. X/

      HG
      Klaus
      Wer aufhört besser zu werden, wird irgendwann aufhören gut zu sein. (P. Rosenthal 1916)
    • Hei, übe schon mehrere Jahre das Stecklinge machen, mit verschiedensten Methoden...

      Nee, da steht er normal nicht...wir mußten am Rolladen am Fenster was reparieren, da war er in den Raum gerückt...

      Ich finde es nicht einfach. Am besten, wenn es schön warm ist, Stecklinge schneiden und auf der Fensterbank in eine Vase stellen. Das geht im Januar bei sonnigem Wetter gut oder dann wieder ab Mai.
      Problem ist, den richtigen Zeitpunkt zu finden, an dem der Übergang zwischen Vase und Erde am besten stattfindet.
      Ich muß meinen wieder zurückschneiden, dann werd ich auch wieder Steckis machen...
      Aussaat ist um Welten einfacher...Die Kerne sind nicht allzu teuer. Der Samen muß halt frisch sein und es kann bis zu einem dreiviertel Jahr dauern, bis der letzte gekeimt ist...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Ich meine nicht nur die Jahreszeit, sondern den floralen, astronomischen Kalender mit Blatt-, Blüten-, Frucht- und Wurzeltagen in kurzer Folge abwechselnd.
      Was ist denn der Seemandelbaum in der Heimat für ein Baum? Blühorientiert oder Frucht oder Blatt.

      Bsp. an Kohls
      Grünkohl ist eine Blattpflanze
      Brokkoli ist eine Blütenpflanze
      Radieschen sind Wurzelpflanzen

      Und vergiß das Bewurzelungshormon nicht.
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Hi Monika,

      ein schönes stattliches Bäumchen, gratuliere. Wie alt ist er und hattest du schon Mandeln?

      @Barbara:
      Der Seemandelbaum (Terminalia catappa), auch Strandmandel oder Indischer
      Mandelbaum genannt, zählt zu den "unechten" Mangroven. Also wäre eine "Aufzucht" auch hinsichtlich der Früchte und nicht nur aquaristisch wegen der Blätter erstrebenswert.

      Ich werde einen Versuch mit Seemandelbaumsamen angehen.

      HG
      Klaus
      Wer aufhört besser zu werden, wird irgendwann aufhören gut zu sein. (P. Rosenthal 1916)
    • Hallo Wirbellotsengärtner,

      kann man den Seemandelbaum auch als Bonsai ziehen ?
      Gibt es dann kleinere Blätter ?
      Wär doch praktisch ! :D

      Hi Monika, da auf dem Foto, da war Dein Seemandelbaum
      noch ein süßes, kleines, handliches Bäumchen. <3
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Hei...hab mal aus Samen ziemlich viele Seemandelbäume gezogen und an liebe Aquarianer, die so meinen Weg kreuzen, verschenkt...Der Größte is meiner...
      Aber ich muß Dir sagen..in die Gefahr, das er so groß wird, ist keiner gekommen =O
      Die meisten haben das nächste Jahr nicht erlebt ;(
      Schade drum...
      Nur einer hat es geschafft, ihn länger zu halten...aber leider auch nicht ewig...
      Dann hat seine Katze ihn hingerichtet :o ...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Da hast Du ja eine richtig hübsche Seemandelbaumplantage und so harmonisch bei den Staudenbeeten drappiert.
      Ah, es handelt sich um eine geschickte Lichtschachtabdeckung.

      Mowa schrieb:

      Nur einer hat es geschafft, ihn länger zu halten...aber leider auch nicht ewig...
      Dann hat seine Katze ihn hingerichtet ...
      Ein Katzenkratzbaum hat ein hartes Leben und ein Trollbaum ein kurzes.
      Ja, solche Katzenplüschtiger können ausgesprochen rücksichtslos sein und danach ein Poker-Unschulds-Face.
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Ich habe vorige Woche meinen kleinen Setzling bekommen. er hat 6 Blätter und ist ca. 30 cm (mit Topf) hoch. Im Sommer, wenn die Temps auch nachts nicht unter 10°C fallen, kommt er mit mit den Kaffeebäumchen raus ins Gärtchen. Dort bleibt er bis zum Herbst.
      Ob er sich als Bonsai eignet, enscheidet, wie er auf einen Rückschnitt reagiert. Wenn der gut weggesteckt wird, sollte er sich eignen.
      Meine Bonsais schneide ich jedes Jahr im Spätherbst, bzw im Frühling nach der Blüte.
      Liebe Grüße sagt

      Bea :huhu:

      Das Passwort fürs Leben heißt HUMOR
    • hallo Bea,
      da bin ich ja gespannt, auf Deine herbstlichen Berichte.

      Weil, als Bonsai könnte ich mir so ein Bäumchen noch vorstellen. Sonst ist er mir definitiv zu groß.
      Wo bestell ihr diese Seemandelbaumsetzlinge ?
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Morio schrieb:

      Ich habe vorige Woche meinen kleinen Setzling bekommen. er hat 6 Blätter und ist ca. 30 cm (mit Topf) hoch. Im Sommer, wenn die Temps auch nachts nicht unter 10°C fallen, kommt er mit mit den Kaffeebäumchen raus ins Gärtchen. Dort bleibt er bis zum Herbst.
      Ob er sich als Bonsai eignet, enscheidet, wie er auf einen Rückschnitt reagiert. Wenn der gut weggesteckt wird, sollte er sich eignen.
      Meine Bonsais schneide ich jedes Jahr im Spätherbst, bzw im Frühling nach der Blüte.
      Ja, hab ich auch immer gemacht, als er noch klein war...im Mom ist es schwierig, ihn raus und wieder rein zu transportieren.
      Und er hat jedesmal beim rausräumen und beim reinräumen alle Blätter abgeschmissen...im Prinzip macht er das auch, im Übergang von Winter zu Frühling und Sommer zu Herbst auch...aber nicht alle auf einmal...und is nicht so lange kahl, wenn er stehenbleiben darf, wo er ist...
      Ich werd ihn jetzt auch wieder zurückschneiden und es wieder mit Steckis versuchen...Is jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • hallo Seemandelbaumspezialisten, :) :)

      Mowa schrieb:

      Und er hat jedesmal beim rausräumen und beim reinräumen alle Blätter abgeschmissen...im Prinzip macht er das auch, im Übergang von Winter zu Frühling und Sommer zu Herbst auch...aber nicht alle auf einmal...und is nicht so lange kahl, wenn er stehenbleiben darf, wo er ist...
      Liegt es an der Empfindlichkeit ggü. den Temperaturwechseln oder
      ist es eine pflanzliche Immobilie ?
      Ein früherer Arbeitskollege sagte mal, seine Tomaten reagieren, wenn sie beim Umstellen in der Himmelsrichtung gedreht werden mit Verzögerung.
      Vielleicht wäre es ein Versuch wert, diesen empfindlichen Bäumchen beim Umstellen ihre gewohnte Himmelsrichtung zu lassen.
      Was vorher nach Norden zeigte, sollte im Norden bleiben.
      Wer weiß, vielleicht mildert sich dadurch die Empfindlichkeit.
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Tja Monika,
      dann will Dein Bäumchen langsam zur offenen Tür gerückt werden.
      Will genauso langsam ins neue Habitat umgewöhnt werden wie die Bienen-Nelchen.
      Du weißt doch wie das geht. Sei doch nicht so. :D
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Neu

      Naja, gibt noch mehr Nachteile...der neue große Topf, hat zb. kein Wasserabzugsloch und ich muß das Teil irgendwo anbinden, weil das so nichtmal alleine stehenbleibt...nur wenn ich unten mal wieder 10 Liter Wasser auf einmal rein hab...
      Bei Sturm könnte er abknicken...als er noch klein war..hab ich ihn dann einfach geschnappt und reingetragen...so schnell geht das jetzt nichtmehr...Ein Kottotopf hatte im Sturm auchmal dran geglaubt..seitdem Kunststoff...
      Jaa, ich überlege mal...aber ich denke..er bleibt diesjahr wieder drin...vielleicht mal raus auf die Terasse an einem sehr trüben, sehr warmem Tag...und dann draußenbleiben, bis das Wetter wieder zu schlecht is...schaun mer mal...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Neu

      Mowa schrieb:

      Naja, gibt noch mehr Nachteile...der neue große Topf, hat zb. kein Wasserabzugsloch und ich muß das Teil irgendwo anbinden, weil das so nichtmal alleine stehenbleibt...nur wenn ich unten mal wieder 10 Liter Wasser auf einmal rein hab...
      Bei Sturm könnte er abknicken...als er noch klein war..hab ich ihn dann einfach geschnappt und reingetragen...so schnell geht das jetzt nichtmehr...Ein Kottotopf hatte im Sturm auchmal dran geglaubt..seitdem Kunststoff...
      Jaa, ich überlege mal...aber ich denke..er bleibt diesjahr wieder drin...vielleicht mal raus auf die Terasse an einem sehr trüben, sehr warmem Tag...und dann draußenbleiben, bis das Wetter wieder zu schlecht is...schaun mer mal...
      VG Monika
      Hi Monika,
      dann schnipple ihn halt kompakter, Dann passt wieder alles und er treibt dann viel freudiger neu aus. ;) :happy: :saint:
      Liebe Grüße sagt

      Bea :huhu:

      Das Passwort fürs Leben heißt HUMOR
    • Benutzer online 1

      1 Besucher