GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Tiger OE blind?

    • Tiger OE blind?

      Wie reagieren Tiger OE auf Bewegungen im Vergleich zu anderen Garnelen 34
      1.  
        Meine Tiger OE reagieren so wie andere Garnelen mit ihren Fühlern auf Bewegungen an der Scheibe. (20) 59%
      2.  
        Meine Tiger OE reagieren gar nicht, oder nicht so stark wie andere Garnelen mit ihren Fühlern auf Bewegungen an der Scheibe. (14) 41%
      Hallo,
      öfter kam in Foren schon mal die Frage auf, ob Tiger OE (Orange Eye) eigentlich blind sind oder nicht. Leider wurde dies nie richtig ausdiskutiert.
      Einigen ist aufgefallen, dass die Tiere mit ihren Fühlern nicht auf Bewegungen reagieren wie Tiger mit schwarzen Augen oder auch andere Garnelenarten. Wenn man über dem Becken die Hand so bewegt, dass ein Schatten auf die Tiere fällt, dann richten sie ihre Fühler gen Himmel, sie können daher wohl auf jeden Fall hell und dunkel unterscheiden. Setzt man sich aber ruhig vors Becken und hebt an der Scheibe plötzlich die Hand, dann richten sehende Garnelen auch sofort ihre Fühler in die Richtung aus der die Bewegung kommt, Tiger OE reagieren aber nicht.
      Wir können bei uns ähnliches beobachten und um mal möglichst viele Erfahrungen zusammen zu bringen, möchten wir diese Umfrage starten. Also, schaut mal wie es bei Euch ist und macht mit. :)
      Bitte nehmt Euch aber ein bisschen Zeit und beobachtet genau. Es sollte bei Fühlerreaktionen schon eindeutig klar sein, dass diese wirklich durch die Bewegung selbst ausgelöst wurden und es sich nicht um übliches hin und her der Fühler handelt.

      Edit/Nachtrag:
      Ja, die Tiere sind tatsächlich blind, wenn auch nicht gänzlich. Wir haben diesbezüglich ein paar Versuche gemacht, siehe hier Tiger OE blind

      Edit/Nachtrag 2018:
      Neue Untersuchungen 2018 haben ergeben, dass die Tiere nicht blind sind, aber tagsüber sehr schlecht sehen können. Das fehlende Pigment Melanin ist dafür verantwortlich, dass sie bei Licht praktisch immer etwas "geblendet" werden und nur schlecht Strukturen sehen können. Nachts sehen die Tiere dafür aber besser als Garnelen mit normalen Augen, da die Lichtausbeute durch das fehlende Pigment größer ist.
      Grüße
      Carsten

      Bitte keine geschäftlichen Anfragen per PN oder als Beitrag im Forum.
      Unter der eMail-Adresse carsten@garnelenhaus.de bin ich für Dich da.
    • Re: Tiger OE blind?

      Hallo Carsten,

      zu deinem Beispiel habe ich jetzt noch nichts beobachten, aber sehen tun sie definitiv .
      Ich habe eine Lupe mit Licht dran - ist so ne drehbare Kugel und wenn ich die ausversehen drehe und plötzlich das Licht angeht,m reagieren die OE´s sehr deutlich.

      Werde jetzt aber mal auf deine Sitiation achten!! Spannend ;)
      VG Heike
    • Re: Tiger OE blind?

      Hallo Heike,
      vielen Dank für Deine Beobachtung.
      Das hab ich oben ja auch schon geschrieben, auf hell und dunkel reagieren sie deutlich. :saint:
      Blindheit bedeutet nicht 100% Sehverlust, auch nur hell und dunkel Unterscheidung würde ich dazu zählen. Wichtig wären eben Bewegungsversuche, bei denen Helligkeitsunterschiede ausgeschlossen sind. Andere Garnelen reagieren nämlich auch sehr stark auf Bewegungen selbst.
      Grüße
      Carsten

      Bitte keine geschäftlichen Anfragen per PN oder als Beitrag im Forum.
      Unter der eMail-Adresse carsten@garnelenhaus.de bin ich für Dich da.
    • Re: Tiger OE blind?

      Hmm, interessante Frage.

      Werde ich zuhause mal Testen. Aber ich habe leider im Moment nur OE Tiger da, das heiß ich weiß eigentlich gar nicht, wie sich
      "normale" Garnelen verhalten.

      Die spannende Frage ist dabei aber eigenlich, was sich ändern würde für den Fall, dass sich herraustellt, dass die Tiere wirklich ein eingeschränktes Sehvermögen haben. Ist das dann so wie schielende Siamkatzen und Schäferhunde mit angeborenen Hüftschaden? Also eine zuchtbedingte Unschönheit, die nicht gerne gesehen wird?

      Bis denne,
      Stormwind
    • Re: Tiger OE blind?

      Hallo Stormwind,
      wenn es denn diese Defizite gibt und sie bisher noch nicht wirklich aufgefallen sind, dann kann man wohl davon ausgehen, dass es die Tiere nicht behindert und sich gar nichts ändern wird. Uns geht es hier jedenfalls nur um Wissenserweiterung. Wir pflegen diese Tiere seit vielen Jahren und sie sind im sonstigen Verhalten keineswegs auffällig, sodass ich mich wundern würde wenn dann jemand mit Vergleichen zu Qualzuchten oder Aufrufen zur Verachtung kommt. ;)
      Ich glaube die Garnelen haben nicht umsonst so lange Fühler. Sie erkunden und ertasten Ihre Umwelt ständig damit und sind daher wohl nicht, vor allem nicht in unseren Aquarien ohne Fressfeinde, auf eine gute Augen-Sehfähigkeit angewiesen.
      Grüße
      Carsten

      Bitte keine geschäftlichen Anfragen per PN oder als Beitrag im Forum.
      Unter der eMail-Adresse carsten@garnelenhaus.de bin ich für Dich da.
    • Re: Tiger OE blind?

      "Carsten Logemann" schrieb:

      Hallo Heike,
      vielen Dank für Deine Beobachtung.
      Das hab ich oben ja auch schon geschrieben, auf hell und dunkel reagieren sie deutlich. :saint:
      Blindheit bedeutet nicht 100% Sehverlust, auch nur hell und dunkel Unterscheidung würde ich dazu zählen. Wichtig wären eben Bewegungsversuche, bei denen Helligkeitsunterschiede ausgeschlossen sind. Andere Garnelen reagieren nämlich auch sehr stark auf Bewegungen selbst.


      man sollte halt richtig lesen und nciht nur überlesen :/

      Ich werde auf jeden Fall mal die tage beobachten und vergleichen!
      VG Heike
    • Re: Tiger OE blind?

      Hi,
      ich finde das Thema sehr spannend, kann aber auch nicht zur Aufklärung beitragen.
      Meine OE´s reagieren überhaupt nicht,die Neocaridinas im gleichen Becken aber auch nicht.
      Auf helles Licht reagieren sie, das ist mir schon früher mal aufgefallen.
      Sorry für 0 Erkenntnisse. X/
      VLG
      Conny
    • Re: Tiger OE blind?

      Hallöle,

      ich hab mich vorhin vor mein Aquarium gesetzt und ein bisschen getestet, aber ich muss sagen... ich konnte nicht wirklich was herausfinden.
      Ich hab herumgewedelt, nichts. Außer dass die Fische das blöd fanden.
      Dann hab ich leicht an die Scheibe geklopft, das hat sie aber auch NULL interessiert.
      Dann hab ich sie Fotographiert mit Blitz und es ist ebenfalls nichts passiert. ?(

      Dafür hab ich jetzt Anschauungmaterial.

      Also wenn man genau hinschaut sieht man schon so einen leichten Schatten, der eine "Pupille" sein könnte. Wenn Garnelen sowas überhaupt haben.

      Aber die einzige sichere Erkenntnis die ich heute daraus erlangen konnte, war, dass ich eine Lupe brauche. :D

      Bis denne,
      Stormwind
      Bilder
      • tiger-oe.jpg

        32,51 kB, 400×331, 1.677 mal angesehen
    • Re: Tiger OE blind?

      Hi zusammen,

      ich habe schon immer gesagt, daß Tiger doof sind ... :D ... hält man ihnen einen (bei mir weißen) Kescher in´s Becken, krabbeln sie freiwillig hinein. X/

      Das mag die hell/dunkel-Theorie von Carsten unterstützen. Dennoch konnte ich bisher keinen Unterschied im Verhalten der Tiere beobachten. Es interessiert weder die Blauen/Roten OE Tiger, noch die BT0, noch Bees oder Taiwaner wenn ich an der Frontscheibe Unsinn treibe. Einzig die Sulawesis zicken etwas herum, wenn man ans Becken kommt oder gar Bewegungen an der Scheibe macht.

      Ich werde das aber die nächsten Tage mal genauer verfolgen. Interessante Fragestellung.
      Viele Grüße
      Astrid
    • Re: Tiger OE blind?

      Moin.

      Sieht bei mir ähnlich aus, weder meine blauen Tiger OE noch die schwarzen Tiger OE reagieren in irgendeiner Form anders als
      der Rest meiner Tiger mit "Normalen" Augen oder meine Bee Stämme. Da kann ich vor den Becken rumhampeln wie ich will, wirklich darauf reagieren tut da keiner der Stämme.
      Ich Vermute das liegt einfach daran das die Tiere Bewegung vor den Becken gewöhnt sind, alle meine Becken stehen im Wohnzimmer und da ist halt regelmässig Bewegung.
    • Re: Tiger OE blind?

      Hallo,
      bitte macht das doch ein bisschen deutlicher. :)
      Keinen Unterschied weil beide Augentypen nicht reagieren, oder keinen Unterschied weil die OE genauso und eindeutig auf die Handbewegungen reagieren wie die Anderen?
      Grüße
      Carsten

      Bitte keine geschäftlichen Anfragen per PN oder als Beitrag im Forum.
      Unter der eMail-Adresse carsten@garnelenhaus.de bin ich für Dich da.
    • Re: Tiger OE blind?

      Ähm sorry, dass es nicht so deutlich war.
      Also ich schliesse mich da Astrid an: Es interessiert keine "Sau", was ich vor dem Becken mache, werde das aber ab jetzt noch weiter scharf beobachten.

      Was ich jetzt schon sagen kann ist, dasss die Babies bis Juvenilen oft schnell oder nach und nach verschwinden, wenn ich auftauche, dh. ich werde jetzt mal darauf achten ob das die kleinen OE auch tun, ok ;) ?
      Viele Grüße
      Monika