GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

BeexTiger=TiBee?!

    • BeexTiger=TiBee?!

      Hallo,
      ich wollte mal nachfragen.... Die Fancy Tiger (TiBee) sind ursprünglich Kreuzungen BeexTiger? Also male Bee x female Tiger? Ist das richtig so? Ich würde gerne versuchen einen Fancy Strain aufzubauen. Plan war/ist nun Snow White (mit Taiwaner Genen) male x Black Tiger BT0 female zu verpaaren. Oder spricht da irgendwas dagegen? ....
      Danke
      Knut
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      Heyho,
      dagegen spricht würde ich mal sagen nichts.
      Ob du nach längerer Selektionzucht daraus auch Fancy Tiger raus bekommst ist schwierig zu sagen. ?(
      Ich würde dir aber nicht empfehlen eine Snow mit der Tiger direkt zu verpaaren, ich würde erst eine normale K2 oder K4 mit einer Tiegergarnele verpaaren und danach falls nötig noch mal eine verpaarung mit einer Snow vornehmen.
      Grüße aus dem tiefen Hessen, euer Aquarianer Nils
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      Generell weis ich nicht genau ob das jeder so macht, ich empfehle es nur jedem da man so besser nach und nach kontrollieren kann was man an Merkmalen in seinem Stamm bekommt. :thumbup:
      Klar du kannst es auch auf deine Variante machen, es könnte nur sein das du dann länger Zeit mit dem selektieren beschäftigt bist, da warscheinlich sehr wilde kompinationen an Farbschlägen am Anfang herraus kommen.
      Grüße aus dem tiefen Hessen, euer Aquarianer Nils
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      Weshalb man dann niedrige Grades nimmt kann ich dir leider auch nicht sagen, vielleicht sollen bestimmte Merkmale von high Grades bei dieser Mischung nicht zu sehr in den Fordergrund treten bei den Nachzuchten. Ich versuche selber auch gerade mein Glück mit Tibees und Taitis.
      Für Tibees habe ich Tiger in blau o.e. genommen und Red bee K6, ich finde es einfach spannend und muss ja nicht alles genau so tun, wie andere. ( also eins zu eins nachmachen )

      Manche behaupten, dass die Tiger die Männchen sein sollen, da die Nachkommen der Tigerbienen in diesem Falle der Mischung fertil ( unfruchtbar ) sein sollen. Ein Kenner hat mir gesagt, dass er das für Blödsinn hält, allerdings habe ich mich trotzdem vorsichtshalber dazu entschieden die Bienen als Mädels zu kaufen und die Tiger sind Jung.

      Viel Glück wünsche ich dir und vor allen Dingen viel Spaß mit der Nachzucht.
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      Hallo Knut,

      bei mir sind die ersten Fancys eher zufällig gefallen. Ich habe Snows aus einem K12-14 Stamm Red Bees ausselektiert und im Becken schwamm noch ein Deep Blue Tiger. Heraus kamen in der F1 direkt 90% Fancys sowie einige "normale" TiBees. Also kein Umweg über niedrigere Red Bees, wozu auch? Seitdem habe ich gezielter verpaart und bereits eine Menge dieser weißen Tiger bekommen. Außer diesen fiel fast nichts, also auch nichts zu selektieren.

      Dass man Beebock und Tigerweib nehmen sollte halte ich für ein Gerücht. Bei mir wars andersrum und mehrere der TiBees tragen nun, also scheinen sie nicht unfruchtbar zu sein. Evtl. hat es bei manchen Haltern und Züchtern mit dem sehr kleinen Genpool zu tun, dass unfruchtbare Tiere rauskommen?

      Hier einer meiner Kleinen:

      Viel Erfolg mit Deinem Projekt!

      Gruß
      Tobi
      Bilder
      • DSC03139_kl.jpg

        53,16 kB, 1.200×674, 1.254 mal angesehen
      <<< wenn ich nicht hier bin, bin ich auf´m Sonnendeck >>>
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      "Tobee" schrieb:


      Dass man Beebock und Tigerweib nehmen sollte halte ich für ein Gerücht. Bei mir wars andersrum und mehrere der TiBees tragen nun, also scheinen sie nicht unfruchtbar zu sein. Evtl. hat es bei manchen Haltern und Züchtern mit dem sehr kleinen Genpool zu tun, dass unfruchtbare Tiere rauskommen?


      Ehm,kann das sein das du da jetzt was "verwechselt" hast,denn die "Empfehlungen" sind doch immer Tigerbock x Bienenweibchen und andersrum würde es "Probleme" geben.

      P.S.:Meine TiBee's Bastel ich immer aus gezielten verpaarungen und bei mir "funktionieren" beide "Varianten" problemlos. ;)
      Gruß Peter.
      Aquaristik funktioniert auch ohne Schnickschnack.
      Sauberes Trinkwasser ist unser aller Lebensversicherung, jeder Tropfen zählt !
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      Hallo Petra,

      hast recht, ich habs verkehrt herum geschrieben. Ich hatte nur deep blue Tiger Weibchen im Becken, daher sinds bei mir die Beeböcke und Tigerweibchen gewesen! :whistling: Danke für die Richtigstellung, bevor das noch mehr Durcheinander verursacht!

      Gruß
      Tobi
      <<< wenn ich nicht hier bin, bin ich auf´m Sonnendeck >>>
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      "paddywack" schrieb:

      Na endlich wird dieses Gerücht mit dem "fertil" mal wiederlegt. ;)


      Mag sein das bei bestimmten Konstellationen wirklich "sterile" Nachkommen rauskommen,aber welche hab ICH zumindest noch nicht rausgefunden.(will ich auch garnicht wissen)

      Das immer diese "eine" Konstellation" "Empfohlen" wird hat meiner Meinung nach einen ganz anderen(und nur den) Grund-
      probiere beide "Varianten" mal aus und du wirst verblüfft sein welch "optischen unterschied" es bereits bei der F-1 gibt. ;)
      Hab jetzt auch erstmal wieder genug "Ausgeplaudert" und mach mal wieder Pause. :whistling:
      Gruß Peter.
      Aquaristik funktioniert auch ohne Schnickschnack.
      Sauberes Trinkwasser ist unser aller Lebensversicherung, jeder Tropfen zählt !
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      "paddywack" schrieb:

      da die Nachkommen der Tigerbienen in diesem Falle der Mischung fertil ( unfruchtbar ) sein sollen.


      Nicht ganz einfach zu lesen, dieser Thread...
      fertil bedeutet: fruchtbar, fortpflanzungsfähig, geschlechtsreif

      LG, Martin
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      "martin111" schrieb:

      "paddywack" schrieb:

      da die Nachkommen der Tigerbienen in diesem Falle der Mischung fertil ( unfruchtbar ) sein sollen.


      Nicht ganz einfach zu lesen, dieser Thread...
      fertil bedeutet: fruchtbar, fortpflanzungsfähig, geschlechtsreif

      LG, Martin


      Mit einem hauch von Phantasie weis man was und wie das gemeint ist. :whistling:
      Gruß Peter.
      Aquaristik funktioniert auch ohne Schnickschnack.
      Sauberes Trinkwasser ist unser aller Lebensversicherung, jeder Tropfen zählt !
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      Ich hab Rote Tibees die aussehen wie SCR die aufjedenfall nicht fertil sind. Leben nun 2 Jahre ohne einmal Eier gehabt zu haben obwohl 12 da sind und auch Weibchen drunter sind :).
      Habe sie irgentwann zu den SCR gesetzt auch mit der Hoffnung das die sich wenigstens mit Bees nochmal kreuzen, aber Pustekuchen. Die Scr gehen ab wie Rakete,die Tibees sind weiterhin nicht fetil.
      Kann nicht sagen was für Konstelation das war, habe sie vom bekannten Züchter gekauft mit blabla besonders blabla , aber am ende wusste er das die sich nicht vermehren ;)
      Unterscheiden kann ich sie, die Tibees sind heller gefärbt und sind deutlich größer.
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      "petra b." schrieb:

      "martin111" schrieb:

      "paddywack" schrieb:

      da die Nachkommen der Tigerbienen in diesem Falle der Mischung fertil ( unfruchtbar ) sein sollen.


      Nicht ganz einfach zu lesen, dieser Thread...
      fertil bedeutet: fruchtbar, fortpflanzungsfähig, geschlechtsreif

      LG, Martin


      Mit einem hauch von Phantasie weis man was und wie das gemeint ist. :whistling:



      :whistling: Oh wie peinlich, ich meinte natürlich nicht fertil.
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      "petra b." schrieb:

      "paddywack" schrieb:

      Na endlich wird dieses Gerücht mit dem "fertil" mal wiederlegt. ;)


      Mag sein das bei bestimmten Konstellationen wirklich "sterile" Nachkommen rauskommen,aber welche hab ICH zumindest noch nicht rausgefunden.(will ich auch garnicht wissen)

      Das immer diese "eine" Konstellation" "Empfohlen" wird hat meiner Meinung nach einen ganz anderen(und nur den) Grund-
      probiere beide "Varianten" mal aus und du wirst verblüfft sein welch "optischen unterschied" es bereits bei der F-1 gibt. ;)
      Hab jetzt auch erstmal wieder genug "Ausgeplaudert" und mach mal wieder Pause. :whistling:



      Oh nein! Bitte erzähle ruhig noch viiiel mehr davon. ;) Meinetwegen auch gerne per PN...bitte...bitte...bitte..
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      Ne, nicht via PM. Hier das es jeder der interessiert ist lesen kann. Ich züchte ja seit über 25 Jahren Fische, und da gibts keine solche Geheimnistuerei untereinander wie bei Garnelenzüchtern. Das ist absolut kontraproduktiv. Um was geht es den Leuten, darum möglichst viel Geld zu machen oder darum das man das Hobby gemeinsam voran bringt? Ich gehöre den letzteren Typ an....
      Knut :)
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      "manticora" schrieb:

      Ne, nicht via PM. Hier das es jeder der interessiert ist lesen kann. Ich züchte ja seit über 25 Jahren Fische, und da gibts keine solche Geheimnistuerei untereinander wie bei Garnelenzüchtern. Das ist absolut kontraproduktiv. Um was geht es den Leuten, darum möglichst viel Geld zu machen oder darum das man das Hobby gemeinsam voran bringt? Ich gehöre den letzteren Typ an....
      Knut :)



      Hi Knut,

      das war ein Spaß von wegen per PN. Bin einfach extrem wissbegierig was das Thema angeht, gönne es aber auch jedem Anderem etwas darüber zu erfahren.
      Das mit dem Fertil ist mir peinlich, dachte es bedeutet unfruchtbar, anstatt fruchtbar-na man lernt nie aus.
      Mein Kopf brummt auch schon von den ganzen Abkürzungen Tibees, Taiti, Taitibee. :happy:
    • Re: BeexTiger=TiBee?!

      "Tobee" schrieb:

      ...und Tahititaitibee! 8o

      8o :D Jo, das habe ich in einem anderem Forum schon gelesen und gelacht. Ist echt schwer mit den ganzen Bezeichnungen nicht durcheinander zu kommen und wer weiß, was ich nachzüchte bei den Mischungen, vielleicht nenne ich dann einen Farbschlag einfach mal Taihitibee, oder ähnlich.