GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Feenmoos

    • Neu

      Nebel und Regen sind aber meist bei tieferen Temperaturen. Vielleicht machen die dann ihre Poren dicht ?
      Weiß grad nicht wo die beheimatet sind.

      Und nix g´naus woas i aba a net ?(
      Aba an irgend wos muaß ja lign, daß net imma guat gäät. :whistling:
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Neu

      Bei mir waren damals Abdeckscheiben zwischen Lampen und Wasseroberfläche, nahe über Wasser.
      Hohe Luftfeuchte über warmem Wasser.
      Und genau das soll das Problem sein. Meine Pista sind weggekümmert ;( .
      Und die haben so tolle Wurzeln für Garnelen zum Abweiden.
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Neu

      dickmaus schrieb:

      Sowohl die Garnelen, als auch Blasen- und Posthornschnecken wuseln gern in den Wurzeln der Muschelblumen rum, die Schnecken hängen sich gern mal von unten an ein Blatt um Karussell zu fahren, aber angefressen wurden die bei mir noch nicht. Blätter werden meiner Erfahrung nach nur gelb und lösen sich auf, wenn die Muschelblumen nicht frei treiben können sondern sich entweder in einer Wurzel verfangen oder zu viele werden. So lange sie frei schwimmen, passiert das bei mir nicht.
      In meinen Becken mit den Cambarellus diminutus hängen die Krebschen gerne in den Wurzeln der Muschelblumen, aber auch des Schwimfarns ab, sieht immer lustig aus.