GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Glanzwürmer

    • Glanzwürmer

      Meine Glanzwürmer sind gestern angekommen. Ich möchte ja nun noch mal einen zweiten Versuch (techniklos) starten. :saint: Vor Jahren habe ich es mit HMF versucht. Leider ist mir nach einer Weile das Becken gekippt trotz vieler TWW. ?( Ich bin mir jetzt aber irgendwie noch ziemlich unsicher bzgl. der Futtermenge. Chlorella-Pulver habe ich leider nicht aber mit Spirulina-Pulver sollte es doch wohl auch funktionieren, oder? Vorsichtshalber habe ich gleich mehrere Ansätze am laufen um auszutesten. Gefüttert habe ich jetzt einmal mit einer Messerspitze Spirulina-Pulver bei 2 Tütchen Würmer. Kommt das mengenmäßig so hin oder ist das zu viel oder zu wenig? Hab das Pulver einfach auf die Wasseroberfläche (niedriger Wasserstand) gestreut. Oder ist es besser das Pulver erst in Wasser aufzulösen und dann rein zu kippen? Liquizell und Microzell hätte ich auch noch zur Verfügung. Haferflocken werde ich gleich mal kaufen. Ich hoffe, ich schrotte die Ansätze nicht gleich wieder. :cursing:
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)
    • Hi Conni,

      ja, habs schon bemerkt. Das olle Pulver schwimmt auf der Wasseroberfläche. X( Jetzt kann ich gleich noch bei denen Wasser wechseln. :rolleyes: Oder ich setzt da ein paar Blasenschnecken rein. Die können dann an der Wasseroberfläche surfen und das Pulver fressen. 8)

      Muss mal schauen ob ich noch Spirulina-Tabletten habe. Aber selbstgemachte Spirulinachips müssten doch auch gehen. Die hab ich noch. Hätte ich auch selber drauf kommen können. X/ Haferflocken gehen prima. Wenn man die ein wenig antippt gehen die auch sofort unter. :saint:
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)
    • Hallo Silke,
      Super, daß du deine Glanzwürmer schon hast.
      Gib wirklich Blasenschnecken oder Posthornschnecken mit rein zu den Glanzwürmern - dann fressen die Schnecken das Futter, falls du mal zu viel rein gegeben hast ;)
      Gib auch überbrühtes (weiches) Laub rein, dann haben sie immer Futter zur Verfügung.
      Am Anfang nicht zu viel füttern!
      Ich geb Spirulina Pulver oder Flocken in einen Eierbecher, vermisch es mit Wasser und dann rein zu den Glanzwürmern.
      Du kannst auch z.B. mit Artemia Fluid füttern...
      Haferflocken immer nur ganz wenig rein und warten bis sie aufgefressen wurden.

      Viel Glück und halt uns auf dem Laufenden!

      Grüße Maya
    • Hi Maya,

      ich habe bisher feststellen können das die wirklich sehr wenig fressen. 100%-ige Wasserwechsel habe ich schon hinter mir, da das Wasser leicht trüb wurde. :whistling: Und ich habe wirklich ganz sparsam gefüttert. Ich werde noch ein paar weitere Schnecken in die Schalen geben. Zum Verfüttern bei den Fröschen eignen sich kleine Filterschwämmchen übrigens schon. Vorgestern lauerte einer der Frösche vor dem Schwämmchen und wartete bis sich ein Wurm zeigte um dann blitzschnell vorzustoßen. :D
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)
    • Hallo Silke,

      Man muss erst ein Gefühl dafür bekommen, wie viel Futter man geben muss - deshalb sind Schnecken sehr praktisch!
      Besser am Anfang ganz wenig Futter rein geben, die Glanzwürmer verhungern nicht so schnell ;) Haferflocken reicht 1-2 und erst wenn diese weg sind, wieder füttern (die Glanzwürmer werden innen weiß wenn sie Haferflocken fressen, sieht man sehr gut).

      :thumbup: super wenn deine Frösche die Würmer aus dem Schwamm raus fressen können - ist nebenbei auch eine nette Beschäftigung für sie!

      Grüße Maya
    • Maya4 schrieb:

      Man muss erst ein Gefühl dafür bekommen, wie viel Futter man geben muss - deshalb sind Schnecken sehr praktisch!
      Genau. Wobei ich wirklich sehr wenig gefüttert habe war es anscheinend trotzdem noch zu viel. Aber das mit den Schnecken ist wirklich eine gute Idee von Dir. Ich werde einfach noch mehr da reinpacken. Kann mich erinnern, dass ich den Ansatz früher völlig ohne Schnecken hab laufen lassen. Das war vermutlich das Problem.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)
    • Das ist möglich...
      Ich hab in allen Glanzwürmer-Zucht-Boxen Posthornschnecken/Blasenschnecken drinnen und das funktioniert super - außer, daß sich die Schnecken bei dem vielen Futter natürlich dann auch stark vermehren X/

      Deshalb hab ich mir RaubTDS gekauft und wenn bei den Glanzwürmern zu viele Schnecken drin sind, geb ich einige zu den RaubTDS in's Becken :D
    • Die dürfen sich bei mir ruhig gut vermehren. PHS sowieso weil ich sie schön finde und Blasenschnecken weil ich bald für die Flohkübel draußen eh dann welche brauche.

      Gehen die RaubTDS eigentlich auch an normale TDS? Ich glaub die normalen TDS deckeln sich zu, oder? Die Thiara Winterii haben sich im laufe der Jahre in meinen beiden großen Becken leider zu gut vermehrt. Bisher hatte ich in der Nachbarschaft einen Abnehmer für die rausgesammelten TDS. Aber der fällt jetzt leider weg. Momentan hab ich für die TDS ein technikloses Becken auf der Fensterbank stehen.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)
    • Hei, ich hatte Wasserflöhe bei den Glanzwürmern mit drin...eben weil mir das Wasser immer trüb geworden ist...
      Wasserwechsel war dann halt nichtmehr so schnell mal mit Schlauch, sondern halt mit Becher abschöpfen und absieben...
      Ich hab irgendwo gelesen, das Glanzwürmer gewerblich mit Apfeltrester und Sojamehl gefüttert werden.
      Vielleicht wär das auch mal nen Versuch wert...
      Schnecken kamen von Conni mit, aber die haben mich ehr genervt, weil ich in manchen Becken keine Schnecken haben möchte..zb. in denen mit Bodenfilter..da brauch ich nicht auchnoch Schnecken, die den zumüllen...Die Garnelen sind putzgeschwader genug...gutes Thema...muß mal die Würmer ins Warme holen und gucken, ob was den Winter überstanden hat...Ich glaub ich hab mit zu wenigen angefangen..das ist dann nochmal schwieriger zu füttern und vor dem Umkippen zu bewahren...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Mowa schrieb:

      Ich hab irgendwo gelesen, das Glanzwürmer gewerblich mit Apfeltrester und Sojamehl gefüttert werden.
      Vielleicht wär das auch mal nen Versuch wert...
      Dann könnte man es ja mal mit einem kleinen Stück Apfel versuchen. Oder aber ein kleines Stück Apfel durch die Knoblauchpresse und dann den Trester verfüttern. Werde ich mal ausprobieren.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)
    • Hab jetzt eben mal ein bisschen Apfel durch die Knoblauchpresse gedrückt und ein ganz bisschen davon in die Pötte gegeben. Was ich vorher nicht bedacht habe ist, dass der Trester an der Oberfläche schwimmt. X/ Geht also nur in ganz flachen Schalen weil die Würmer da sonst nicht dran kommen.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)
    • Mal ein paar Fotos:


      Am besten scheint es in dem veralgten Pott zu funktionieren. Die lutschen den Belag ab. Für draussen würde es wohl Sinn machen einen Maurerkübel erst mal ordentlich veralgen zu lassen und die Würmer dann dort einzusetzen. Das könnte dann vielleicht ein Selbstläufer sein.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)
    • Silke123 schrieb:

      bisschen Apfel durch die Knoblauchpresse gedrückt 8o 8o 8o
      Die " Black worms" (so heißen die Lumbriculus variegatus auserhalb Deutschlands).
      Werden gefüttert mit Kompost-Beutel für Bio-Abfälle.
      Die sich zersetzenden Papierhandtücher und die zugehörige Mikroflora /Fauna die das bewerkstelligen dienen als Nahrung für die Würmer.
      ><(((º> Gruß Angus <°)))><
      TOGETHER WE WILL FIND THE SOLUTION
    • Hei, das sieht ja schonmal echt klasse aus :thumbup:
      Wie groß hast Du die Pötte gewählt?
      In meinen einen Moinapott im Gewächshaus, wandern dauernd Regenwürmer ein..und die leben da drin und gehen nicht kaputt ?(

      Ok, Angus,interessant...wo kann man das nachlesen?

      Ich glaub mir is diesjahr zum ersten mal ein Baueimer aufgefroren...ok, da regnets nicht rein...aber 20 Liter Wasser von Ende Nov bis jetzt verdunstet? Das wär dann doch bisschen viel...
      Komm aktuell noch nicht ran...da stehen die Himbeerpötte davor, noch vom Überwintern...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Benutzername? schrieb:

      Kompost-Beutel
      Der Kompostbeutel wird ausgelegt somit sind es

      Silke123 schrieb:

      Papierhandtücher
      und da diese für

      Benutzername? schrieb:

      für Bio-Abfälle
      sind, sind sie natürlich auch Bio, also ohne Bleichmittel, Farbe usw. nicht wie dein

      Silke123 schrieb:

      Küchenkrepp
      Es gehen auch effe (braune) Einkaufstüten (wenn unbehandelt).
      Noch besser soll ein Jutebeutel sein da das Gewebe steifer ist und man das Gewürm da besser raus bekommt, der Nachteil ist das der Sack sich zwar langsamer auflöst als das "Papier" und somit weniger Nährstoffe freikommen wodurch wieder bissle zugefüttert werden muss.
      ><(((º> Gruß Angus <°)))><
      TOGETHER WE WILL FIND THE SOLUTION
    • Ok also z.B. sowas wie die Bio-Müll Papiertüten von Swirl. Wäre einen Versuch wert.

      Aber würde mich, wie Monika auch, interessieren wo man das nachlesen kann.

      Mir kommt da aber noch eine andere Idee. Man müsste die Würmer dann doch auch mit Protogen füttern können. Wobei ich da schon wieder die Gefahr sehe, dass das Wasser kippen könnte.
      LG Silke

      ()_()_.-""-.,/)
      ; . . `; -._ , `)_
      ( o_ )` __,) `-._)