GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Ein neues Spiel, ein neues Glück!

    • Ein neues Spiel, ein neues Glück!

      Hallo zusammen! [IMG:https://www.crustawelt.de/wcf/images/smilies/icon_winken3.gif]

      Wenn ich mich vorstellen darf:
      Andreas mein Name.
      Bin etwas über 40 Jahre alt, doch das ist nicht weiter schlimm.
      Denn sportlich gesehen beginnt nun die zweite Halbzeit.

      Eine gewisse Zeit war's bei mir relativ trocken, doch einmal mit der Aquaristik infiziert
      stehen die Chancen auf Heilung ziemlich schlecht. Tja, damit werde ich wohl leben müssen.

      Derzeit ist zwar nicht mehr drin als ein 50 Liter Aquascape, denn der Fokus aller Anstrengungen
      liegt momentan bei Canis lupus familiaris und einer damit verbundenen beruflichen Selbständigkeit;
      aber Pläne und Wünsche, welche Glas, Wasser und [IMG:https://www.crustawelt.de/wcf/images/smilies/icon_mttao_krebs.gif] beinhalten gibt's zuhauf...

      Abschließend noch ein paar Fotos aus vergangenen Tagen. Diese Zeiten will ich gerne wieder
      aufleben lassen, gebt mir einfach noch ein Weilchen Zeit. :thanks:



      ***


      ***


      ***


      ***

      Bis dann.
      Andreas
    • hallo Andreas :) um die 40,

      herzlich willkommen mit Deinen künftigen Wirbellosen
      hier bei den vielen Wirbellotsen mit ihren noch viel mehr Wirbellotsen.

      Tolle Fotos hast Du gleich mitgeliefert.
      Das große Schneck aus einem sehr warmen See,
      diese Mikrotierchen liefern gleich das Betriebsgeheimnis der Objetivdaten mit 8o
      und das unterste sieht aus wie beim Babys entlassen genau vor der Kamera - gigantisch.
      ___________________________________________________________

      Beruflich mit Canis lupus - mal was ganz anderes.
      Huhu, da schwant mir was auf Deinem sktuellen Avatarbild :whistling: .
      Da oben kriegst Du sie nicht runter 8o .
      Die will nicht zum Lupus.

      :huhu:
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Hei Andreas, herzlich willkommen beim Lotsen.
      Wir kennen uns ja aus früheren Tagen in der Crustawelt und ich find es total klasse, das Du es wieder wagen willst mit den schicken Glaskästen :thumbup:
      Lass Dir Zeit, Planung ist die halbe MIete und Vorfreude ist die schönste Freude :neid:
      Auch viel Glück mit Deiner Hundepension im Aufbau...
      Ich denke das ist echt eine Marktlücke :saint: ...
      Wobei ich auch Deinen vorherigen Beruf genial finde...nicht umsonst ist es mein Hobby und zur Zeit mal wieder mein größter und liebster Zeitvertreib...Winter ist ganz schlimm für mich X/
      Darf ich Dich ab und zu mal zu dem Thema löchern? Das ist so ein unendliches Themesfeld...
      Man wird so alt wie 'ne Kuh und lernt immernoch dazu... :saint:

      Auch eine Frage zum Schneck...is die in einem Pflanzenbecken? Hat die nicht ab und zu mal von den Pflanzen genascht?
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Vielen lieben Dank für's Willkommenheißen!

      Freilich darfst Du das, Monika. Ohne Antwortgarantie, versteht sich. Weil's ein wirklich nahezu unendliches Fachgebiet ist, und niemand *alles* wissen kann...
      Zum großen, gelben Schneck und den Pflanzen: da gab's mal 'ne Episode, da haben die mir gehörig einen Vallisnerienwald ausgelichtet, nach Erhöhen der Rationen von Kürbis und Gurke sich aber wieder eingekriegt.

      Hier noch meine beiden Freunde, Charles August der Große & Sir Lumpi Leo von der Lümmelwiese:

      ***
      Mit freundlichen Grüßen
      Andreas
    • Hei, keine Sorge, ich mach da jetzt kein Gartenforum draus...aber ab und zu hab ich Fragen, von denen ich denke, das ein Profi die besser beantworten kann, als andere Gartenbesitzer...
      Klingt ja gut, mit den Tylos...mein Becken platzt bald aus allen Nähten. Müßte dringend mal paar Spotted Head oder Patriarchalis abgeben, aber dazu sollten sie mind. 2cm groß sein. Ich krieg die in dem kleinen Sulawesibecken nichtmehr gebührend satt, deswegen hab ich schon überlegt, sie mal auszulagern in ein größeres Becken. Auch für die Gehäuse wäre das besser, wenn sie sich nicht dauernd auf den Füßen rumlatschen...

      Das sind ja sehr coole "beste Freunde des Menschen" :thumbup:
      Das eine ein Labrador? und das andere?
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Monika,
      die zwei sind wahrlich meine besten Freunde.
      Beide haben schon Tierheimerfahrung, d.h. der eine wurde von seiner Familie verstoßen, der andere wurde seinem "Besitzer" weggenommen...
      Ein Labrador-Mix, vermutlich mit Dogge, 70 cm Schulterhöhe, 40 kg schwer, Sportskanone!
      Der andere ist laut Tierheim ein Retriever-Mix, heiteres Rasseraten inklusive...

      Bis dann
      Andreas