GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Die Betta-Ecke

    • hallo Lisa :) ,

      Ist Kevin ein sog. Crown von der Flossenform her ?
      Wenn ja, dann hat er viel längere Zacken in der Krone als meine hatten.
      Kevin muß schon (fast) ein Champion sein :thumbup: .

      Kevin hat sich richtig passend zu seinen Nelchen gekleidet.
      Deine Beckeninsassen sind voll salonfähig. :saint:
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • RIP- Schnupp!

      Dein Becken darf jetzt erst mal schön zu wuchern, war ein bisserl hell, da haben die Kafis schon auch Stress.
      Mein " Metusalem ", fast 3 Jahre alt ( gibt leider kein Bild ) darf ab heute seinen Lebensabend im Außenbecken verbringen.
      Und " Eric der Rote " sitzt mit einem Mädel im 300 Liter Becken im Kraut, mal sehen ob es ein schaumiges Nestchen zu klauen gibt.
      Gruß Conni
    • Wow..der ist ja hübsch..erinnert ein wenig an eine geplatzte Blutorange ;)

      Das mit dem Schnupp tut mir leid. Aber wenigstens durfte er noch ein paar Tage gut leben.

      Tja, ich bin seit heute auch wieder stolze Besitzerin eines Bettas. Eine ähnliche Geschichte wie Schnupps.
      KaFi gekauft für Sohnemanns Aquarium und dann festgestellt, dass der böse KaFi die anderen Fische jagt und frisst ?(
      Jetzt darf er, nach einem kuriosen Hin und Her, in meinem Pflanzenreste-Schneckenbecken seine Runden drehen.
      Er heisst übrigens "Herr von Bödefeld" und muss sich erstmal eingewöhnen.
      "Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte"
    • zu Post # 26

      Jillian schrieb:

      Was würdet ihr tun, wenn ihr unverhofft und hals-über-kopf im www auf DEN Kampffisch stoßt, der sofort euer Herz erobert? Aber eigentlich, so rein theoretisch, und ganz prinzipiell, aktuell kein AQ für ihn frei habt?

      Vernünftig geht definitiv anders. Aber seit wann bin ich vernünftig...
      "Was würdet ihr tun, wenn ... ." Pffft... .
      Ich habe festgestellt, das diese Frage schlicht fast nie richtig beantwortet werden kann, weil ...
      der Fragende meist zur Sache im Gefühlchaos steht (deswegen fragt er ja nach Rückendeckung :D ),
      die Antwortenden (meist) als Außenstehende die "Chance" haben sachlich cool zu bleiben.
      Meist wird die Antwort dann doch einfühlsam für den Fragenden beantwortet, weil man kein "Monster" sein will. 8o

      Ich sags mal so:
      Vor 35 Jahren bot man mir den, mir damals schönsten Süßwasserfisch der Welt bekannten Fisch an (0,1 Pseudotopheus auratus, heute Melano... auratus), zusammen mit 4 anderen unpassenden Buntbarschen X/ ,
      Ich mußte mich sofort entscheiden. 60 km von zu Hause entfernt, woher das "Ja" der Eltern zum Aufstellen des trocknen Beckens nehmen ? Handy gab es damals noch nicht.
      ...

      Eintüten lassen, mitgenommen. Das Chaos nahm seinen Lauf.
      Zuhause (Freitag abend) Becken aufgestellt, Wasser rein, Fischtüte rein.
      Samstag Kies und Futter kaufen, etc..
      So in etwa lief das ab.
      Naja, damals :/ .

      zu Post # 27

      Soadbrennen schrieb:

      erinnert ein wenig an eine geplatzte Blutorange
      Wo Du Recht hast, hast Du Recht. 8)
      Trotzdem, die Lach-Brüll-Atacke des Abends. 8o

      Jillian schrieb:

      Vernünftig geht definitiv anders. Aber seit wann bin ich vernünftig...
      .... Warten auf Antwort des Verkäufers...
      Der "geplatzte Blutorangerich" sieht so aus als wäre er mit seinen Flossen ganz gut schwimmfähig.
      Ich drück Dir und dem Fischerl ganz fest die Daumen ! :huhu:
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Hei, die Diskussion hatten wir in unserer Regionalen Whatsappgruppe auch...3km weiter von mir wohnt einen Bettazüchterin.
      Sie meint, die voll mit riesen Flossen ausgestatteten Bettas patrolieren das ganze Becken ab...das ist ganzschön anstrengend, wenn das Becken zu groß ist. Und das verkürzt ungemein die Lebenserwartung. Die sind permanent fix und fertig.
      Bei Bettas mit nicht ganz so viel Behang, oder Weibchen, darf das Becken ruhig auch etwas größer sein.
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Plyr2163 schrieb:

      nen Kampffisch auf 20-30 cm Breite halten .
      d.h. 12-25 Liter ?
      Naja, aufgrund des "Schwimmverhaltens" sitzt er ja erst wenige Zeit in einen hoffentlich temporären Fotobecken .
      Halte ihn lieber in einen verkrautenden 5L Becken bei ca.24°C .

      babywelsi schrieb:

      mein Betta schwimmt seit knapp 2 Jahren in einem verkrauteten 60 Liter Becken.
      Dein Betta fühlt sich wohl bei Dir.
      Patroullieren hat ja was mit Kontrolle oder Futtersuche auf sich.
      "Never change your running System" :thumbup:
      Dein Becken, sein Umfeld, Du und der Fisch, ihr paßt so wie es ist.

      Mowa schrieb:

      Hei, die Diskussion hatten wir in unserer Regionalen Whatsappgruppe auch...3km weiter von mir wohnt einen Bettazüchterin.
      Sie meint, die voll mit riesen Flossen ausgestatteten Bettas patrolieren das ganze Becken ab...das ist ganzschön anstrengend, wenn das Becken zu groß ist. Und das verkürzt ungemein die Lebenserwartung. Die sind permanent fix und fertig.
      Bei Bettas mit nicht ganz so viel Behang, oder Weibchen, darf das Becken ruhig auch etwas größer sein.
      Da hat Monika wohl recht.
      Züchterische oder sonstige veränderte Bedingungen ggü. des Heimathabitates erfordern neue Grundlagen für die Definition "artgerecht".
      Und das multipliziert sich.

      (Bei Salmlern, die auch gerne viel Schwimmen lehne ich solche störenden Flossen ab.
      Da passen Emotionen und Körper nicht zusammen.)

      Wenn es soweit ist, werde ich die goldene Mitte wählen:
      - 30 cm Länge
      - im Home25XL mache ich dann abgesenkten Wasserspiegel auf 15 - 25 cm Wasserspiegel.
      - ein übersichtliches Iwagumi
      - in der hinteren Ecke diagonal Schwimmpflanzen
      - auf der Rückseite am Rand der Schwimmpflanzendecke auf halber Höhe ein Saugnapfmoos-Bettabett aus SwT
      Dann hat er eine großzügige Rückzugsecke, ein übersichliches Hbiein Bett in der Höhe zu schnell Luft holen.

      Dieser noch nicht vorhandene Hightech-Zuchtfisch lockt aber jetzt meine hintersten Gehirnzellen in den Active-Modus. :/
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Neu

      KatzenFische schrieb:

      Wenn es soweit ist, werde ich die goldene Mitte wählen:
      - 30 cm Länge
      - im Home25XL mache ich dann abgesenkten Wasserspiegel auf 15 - 25 cm Wasserspiegel.
      - ein übersichtliches Iwagumi
      - in der hinteren Ecke diagonal Schwimmpflanzen
      - auf der Rückseite am Rand der Schwimmpflanzendecke auf halber Höhe ein Saugnapfmoos-Bettabett aus SwT
      Dann hat er eine großzügige Rückzugsecke, ein übersichliches Hbiein Bett in der Höhe zu schnell Luft holen.
      Fast genau dasselbe Setting wie es meine Kerls haben. Scheint nicht allzu falsch zu sein, sonst wäre der großflossige Smaug, der alte Herr, nicht schon so alt wie er ist, und dennoch so fit (er frisst nun wieder besser als die vergangenen Tage). Ob er die 3 Jahre noch voll macht? :/
      Beste Grüße, Biene