GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Garnelen sterben

    • Garnelen sterben

      Hi Leute,
      nachdem ihr mir letztes mal so gut geholfen habt, hoffe ich hier wieder Hilfe zu finden.
      Ich lege mal los... Am 13.05. habe ich mein neues 54 Liter Becken aufgestellt. Ein paar Pflanzen, Drachensteine, schwarzer Kies der angeblich keine Schadstoffe ans Wasser abgibt. Am 21.06. kam dann meine Bio Co2 Anlage von Jbl, Zack angeschlossen. Bodendecker noch eingepflanzt, alle Werte waren gut... Am gleichen Tag kamen noch die Garnelen, 15 Stück, ein bunter blauer Mix. Eine hat den Transport leider nicht überlebt. So Garnelen im Eimer, 3 Stunden lang langsam Aquariumwasser hinzugefügt, dann die Garnelen umgesetzt. Manche waren munter, manche eher still... Dann ging los, eine Garnele starb einen Tag später. Dann entdeckte ich saugwürmer bei den Blue Jelly, auch in den Kiemen. Alle haben erstmal ein Salzbad bekommen. Ich konnte sehen wie die Würmer abfielen. Nur die Kiemen waren noch befallen. Trotzdem starben regelmäßig Garnelen. Gestern habe ich einen großen Wasserwechsel gemacht und dann Panacur rein gemacht. Eine Garnele hat vor der Anwendung schon auf dem Rücken gelegen und mit den Beinen gestrampelt. Heute morgen fand ich dann wieder eine tote, allerdings nicht die, die auf dem Rücken lag, diese sitzt mitterlerweile wieder. Ist aber sehr ruhig. Naben der Toten Garnele lag eine Haut. Ob die von dieser Garnele stammt, weiß ich nicht.
      Meine aktuellen Wasserwerte
      PH 7,6
      NO2 0
      NO3 10-15
      CU 0
      02 8
      Sio über 6 keine ahnung warum
      Temperatur 26 grad

      Im Moment habe ich dieses Sauerstoff dings am Filter angeschlossen, wegen dem Panacur.

      Nun weiß ich nicht, ob die Garnelen alle aus verschiedenen Becken stammen oder aus einem. Wie gesagt es ist ein blauer Mix. Der Co2 test zeigt mittlerweile grün an, bei einer 20mg lösung

      Ich weiß nicht wieso die armen sterben. Fällt euch etwas auf?

      Lg
    • ohje, das hört sich nach sehr viel Stress für deinen Garnelen an . Wie hast du das Salzbad gemacht?
      Warum direkt anschließend mit Panacur behandelt?
      Wie oft hast du in der Einfahrzeit WW gemacht?
      Waren deine Pflanzen vorgewässeft? Nicht das noch Pestizide an/ in den Pflanzen waren
      Liebe Grüße Anja






      Freunde sind wie Sterne. Du kannst sie nicht immer sehen, aber du weißt, sie sind immer für dich da.
    • Ich hab einen Tag nach Ankunft das Salzbad gemacht. Als ich die Saugwürmer entdeckt habe. Jede in eine Schale mit 1Liter Aquariumwasser und 2 Teelöffel Salz. Panacur habe ich dann gestern rein gemacht weil die Kiemen immer noch befallen sind. Das Aquarium ist fast 6 Wochen eingelaufen mit wöchentlichem Wasserwechsel. Die Pflanzen habe ich nur abgespült und dann ins Aquarium. Kann nach so einer langen Zeit noch Pestizide im Aquarium sein von den Pflanzen? Mache 50% Wasserwechsel in der Woche. Ist das Panacur nun schädlich für die Garnelen? Vielleicht noch einen großen Wasserwechsel machen oder abwarten?
      Lg
    • Hei..wenn Du Dich genau an die Dosierungsanleitung hälst, kannst Du Panacur bedenkenlos nehmen...
      Hab ich bereits mehrmals gemacht und es is nix negativ aufgefallen.
      Der Filter sollte auf der Höhe seiner Tätigkeit sein...damit er die Abbauprodukte der sterbenden Parasiten gut bewältigen kann. Aber Kiemenwürmer haben jetzt nicht sooo viel Biomasse...
      Schadet aber nicht, wenn der etwa 2 Wochen vorher mal durchgedrückt wird, um das nötigste zu entfernen.
      Da er Sauerstoff zehrt, ist das eine gute Sache..bei so einer Behandlung ist das sicher hilfreich, wenn genug Sauerstoff zur Verfügung steht...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Hi, danke für die Antwort. Leider habe ich heute morgen wieder eine große tote gefunden. Ich weiß echt nicht woran das liegt :(
      Ist silikat vielleicht schädlich für Garnelen?
      Habe Panacur nach der Wiki Anleitung dosiert.
      Könnte es evt. doch an den schwarzen Kies liegen? Nur im 30 Liter Becken habe ich den auch. Da sind Red Fire drin, die sind putzmunter... Oder geben Drachensteine etwas schädliche ab? Sonst könnten es nur die Würmer oder Stress sein... Mir fällt echt nix ein.
      Lg
    • Hmm, leider hat von euch auch niemand einen Verdacht. Aber weiß jemand vielleicht ob ich Panacur nach 2 - 3 Wochen nochmal anwenden muss? Habe nur eine Anleitung für Planarien gefunden. Dort steht das man es wegen den Eiern wiederholen muss. Und wann sollten die Kiemenwürmer nicht mehr sichtbar sein? Oder bleiben die weißen Punkte und strichchen nun für immer auch wenn sie abgestorben sind?
      Lg
    • Hei...hab das wegen Kiemenwürmern 2x gemacht...aber immer nur die einfache Ausführung. Dann 2 Wochen drin gelassen, den turnusmäßigen Wasserwechsel gemacht und zur Tagesordnung übergegangen...alles gut, nie mehr welche gesehen :thumbup:
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!