GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Schwimmpflanzen wässern - schützt das wirklich ?

    • Schwimmpflanzen wässern - schützt das wirklich ?

      Neu

      hallo Euch,

      Hat einer eine Idee oder Erfahrung darin?

      Bei uns gabs kürzlich die Gartenausstellung "Gartenlust".
      Da hab ich mir so offen verpackte Schwimmpflanzen/Drijfplanten des Pflanzenhandels "vansenten.nl" gekauft.
      Die sind wohl für den Sommergartenteich vorgsehen.
      "Salvinta natans" und "Pistia statiotes"

      Wie wässert man eigentlich Schwimmpflanzen, damit sie fürs Becken unschädlich sind ?
      Die Pflanzen schwimmen auf der Wasseroberfläche - klar, sollen sie ja. :D

      Frage:
      Und wie bekomme ich dann eventuelle Schutzgifte von der Oberseite der Pflanzen weg ? ?(
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Neu

      Hallo,

      ehrlich gesagt glaube ich nicht, daß die Pflanzen behandelt sind. Da hätte ich eher Bedenken wegen unerwünschter Begleitfauna wie Libellenlarven, und würde das Schwimm-Grünzeug deshalb erstmal unter scharfe Beobachtung in ein transparentes Gefäß setzen.
      Um herauszufinden, ob Pestiszide im Spiel sind, könntest du eine oder zwei "Testgarnelen" nehmen... Das ist zwar nicht nett, wenn wirklich Gift dran ist, aber du kannst sie ja schnell rausholen, wenn sie sich auffällig verhalten. Und besser eine oder zwei, als ein ganzer Trupp, der vergiftet wird.
      Viele Grüße von Stefanie
    • Neu

      Hei, eine hübsche Schale und auf den Terassentisch geht sehr gut...
      Dann gucken ob irgenwas böses drin ist, Algen oder Begleitfauna.
      Bei Muschelblumen kann man auch die Ausläuferchen mit etwas Nährgarn nach oben ziehen, damit sie nicht ins Wasser gelangen. Die 1cm großen Pflänzchen dann abmachen und ins Aquarium geben.
      Bei Salvina ist das nicht so einfach..man könnte ein Styroporteil nehmen und die Triebspitze mit etwas Gummiband befestigen. Dann wachsen lassen und nur die Triebspitze ins Aquarium geben.
      Das geht, ist aber einigermaßen Mühsam..genauso wie die Bekämpfung von irgendwelche mitbringseln.
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!