GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Lea's Aquarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey Leute ^^
      Danke euch auf jeden Fall schonmal ^^ werde mich nachher mal das Video anschauen und mal gucken wie ich das Problem mit dem Düngen hin bekomme :thumbup:

      Zum Fischi, sind reisfische denn friedlich gegenüber Garnelen? ^^ bin einfach mega gespannt was es für einer ist :happy:
      @KatzenFische sehr wahrscheinlich bei Hornbach in Garbsen bei Hannover ^^ zumindest haben wir dort die schwimmplfanzen und das HornKraut her wo unser erstes Fischi drin war :thumbup: ich vermute aber sehr stark das mein Fischi auch an den schwimmplfanzen als ei war ^^ weil das HornKraut war in einer Plastik Box mit einzigen löchern ^^ wo meiner meinung nach nur Schnecken dran kamen ?(


      Das ganze finde ich schon relativ lustig mit den Fischen :whistling: ist auf jeden fall aufregend :saint: <3
    • Hey Leute :huhu:

      Nochmal zum Thema Pflanzen, ich habe hauptsächlich Pflanzen im Becken die nicht unbedingt auf co2 angewiesen sind, bei der ein oder anderen ist es empfehlenswert aber nicht unbedingt notwendig ^^ außerdem hab ich noch 2 aufsitzerpflanzen und moos, und dann hab ich noch 4 echindoris oder wie diese Pflanzen heißen im Becken, bei denen weiß ich das sie Dünger Tabletten brauchen weil sie so wie man es mir erklärt hat fressen die über ihre Wurzeln :o mein Licht im Becken ist 11std am tag an^^ ich werde nun also Dünger Tabletten kaufen, und einen flüssigdünger (natürlich einen den die Tierchen auch vertragen)

      Zum Thema co2 bin ich wirklich unsicher X/ ich hab halt nur so ein komisches Teil (eine Flasche mit Schlauch) wo dauerhaft co2 ins Becken gelangt, es gibt ja so Dinger die einem anzeigen wieviel co2 im Becken ist und ob der co2 gehalt im Becken in ordnung ist aber hilft das bei meinem co2 ding? Die ganzen anderen co2 Geräte sind sehr teuer und ich mit meinem Mini Ausbildungs Gehalt kann mir das nicht leisten :( habt ihr da vllt einen Tipp?


      Desweiteren hab ich gerade nen ziemlich anstrengenden Kampf mit meinem Aquarium was die themparathur und das Nitrit betrifft X/ die themparathur ist obwohl die Heizung aus ist momentan immer zu hoch, mal mehr mal weniger... Mache schon viele kühle wasserwechsel und klappe immer den Deckel paar Std auf sodass mir sogar schon 2 rennis abgehauen sind (beiden geht's aber gut) und dieses liebe Nitrit :cursing: hab mich gestern ein bisschen schlauer gemacht und gelesen das Nitrit auch durch futterreste und abgestorbend Pflanzen entsteht :whistling: zum füttern: seit Fischi da ist füttere ich logischer weise auch mit Fisch Futter, wo ich natürlich erstmal ein gefühl für bekommen muss, er frisst es nie auf bzw seh ich ihn nie essen X/ der mag wohl tatsächlich eher das Baby Garnelen essen X/ meine Garnelen werden 2-3x die woche gefüttert da die gruppe ja noch relativ klein ist, zu den Pflanzen: bei den großen echindoris sterben momentan noch die alten Blätter ab, das wiederum führt bestimmt auch dazu das der nitrit ansteigt... Und dadurch das bei der ein oder anderen Pflanze auch ein gelbes Blatt ist das sehr wsl auch mit dran schuld X/ nunja... Ich teste jetzt regelmäßig die Werte... Und hoffe einfach mal das alles weiterhin gut läuft... Ich werde jetzt auch noch einen Aquarium Kühler bestellen, in der Hoffnung das sich das themparathur problem dann auch geregelt hat :whistling:

      Sooo lange rede kurzer sinn :thumbup:
      Gute nacht :huhu:
    • Neu

      Hi Lea,

      Lea schrieb:

      hab ich gerade nen ziemlich anstrengenden Kampf mit meinem Aquarium was die themparathur und das Nitrit betrifft
      ...
      den Deckel paar Std auf sodass mir sogar schon 2 rennis abgehauen sind (beiden geht's aber gut) und dieses liebe Nitrit hab mich gestern ein bisschen schlauer gemacht und gelesen das Nitrit auch durch futterreste und abgestorbend Pflanzen entsteht zum füttern: seit Fischi da ist füttere ich logischer weise auch mit Fisch Futter, wo ich natürlich erstmal ein gefühl für bekommen muss, er frisst es nie auf bzw seh ich ihn nie essen

      Meine Tipps für Dich:

      - Viel weniger füttern, nur ganz wenige, ganz feine Krümel. Fischi wittert sie und findet sie wenn er/sie/es ;) sie finden will.
      - verderbende Echinodorusblätter, wenn es derer viele sind, nicht alle bis zum Schluß drin lassen.

      - gerade jetzt bei der Wärme wo die Zersetzungsprozesse beschleunigt ablaufen, vielleicht sich durch Zusetzen von Bakterien unterstützen lassen.
      Bei laufenden Becken mit Tierkot und (zuviel?) Futterresten nehme ich von ARKA, Serie Microbe-Lift das Produkt "SpecialBlend".
      Es hilft bei der Nitratifikation und und bei weiterer Aufarbeitung von Detritus (Restezeug im Becken).
      Bei (neuen) Becken mit wenig Resten nehme ich nur das "Nite-Out II".
      Das geht erst mal nicht auf das wenige Detritus welches ja auch als Futter für die neuen Nitritifikations- und Nitratifikationsbakterien dient.

      - Mir persönlich wäre in der Anfangszeit eine CO2-Anlage zu aufwendig in der Betreuung.
      Ich würde mich zumindest zu Anfang erstmal auf die Pflege der Wasserwerte und das herkömmliche Düngen konzentrieren.
      Und wenn das dann in Routine klappt mich an das Thema CO2 dran machen.


      :huhu:
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Neu

      Hallo Lea,

      ich schließe mich Katzenfische an. Bis auf die Mittel, die kenne und nutze ich nicht.

      Wenn Du Pflanzen hast, die nicht unbedingt co2 brauchen oder Du Algen wegen einem Nährstoffungleichgewicht bekämpfen musst, verzichte vorerst auf co2. Viele Becken laufen auch ohne co2.

      Wenn Du eine Schlauch / Mulmsauger hast, sauge mal den Bodengrund vorsichtig ab. So kannst Du eventuelle Futterreste entfernen. Beim nächsten Wasserwechsel würde ich die eine und beim darauffolgenden dann die andere Seite machen. Es sei denn, der Boden modert schon leicht. Dann muss alles abgesaugt werden.

      Wenn Du oder Dein Vater eine kleine Priese handwerkliches Geschick hast, dann kannst Du im Baumarkt dünne Holz- bzw. Kunststoffleisten holen (L-Form). Damit kannst Du die einen Rahmen basteln. Wenn Du dann ein preisgünstiges Fliegengitter darauf befestigst, kommt etwas mehr Wärme aus dem Aquarium, die Schnecken können aber nicht flüchten. Das kostet nur ein paar Euro. In einer normalen Wohnung könnte dies ausreichen, in einer schlecht gedämmten (Dachwohnung) vermutlich nicht.

      Beste Grüße

      Marc
    • Neu

      Hey Leute :huhu:

      Vielen Dank für eure Tipps :thumbup: ich werde eure Tipps mal on Angriff nehmen :thanks:


      Jetzt hab ich aber noch eine ganz andere Frage :o mein Vater hat von meiner Schwester einen querbandhechtling (Männchen) geschenkt bekommen <3 das ist echt ein süßer und ist auch eigentlich total fit :D mein Vater möchte ihn jetzt eigentlich noch Weibchen holen aber irgendwie ist er krank ;( er hat einen weißen "brocken" auf der Nase... Wir dachten das es evtl maulpilz sein kann und haben ein Medikament dafür gekauft und behandeln ihn auch schon aber mein vater meint es wird nicht besser, es wird irgendwie größer meint er ?( habt ihr vllt ne idee? Er ist top fit aber hat halt diesen weißen "brocken" auf der Nase der ihnen anscheinend stört, er steckt auch immer mal wieder die Nase in den kies... Fressen tut er normal... Wir hoffen das er jetzt bald gesund wird damit er endlich Mädels bekommt <3


      Liebe Grüße :love:
    • Neu

      Hallo Lea,

      stelle mal ein Foto vom Befall ein. Ich würde evtl. Einen neuen Eintrag öffnen, um sicherzugehen, dass das Problem außerhalb des jetzigen Eintrages erkannt wird.

      Sollte bis Montag keine Antwort da sein, ab zum Zoofachgeschäft und dort beraten lassen.

      Auch den Seiten der Hersteller wie z. B. JBL (jbl.de/de/themenwelt-aquarium-…en/section/96/krankheiten) kannst Du Dich vorab informieren.

      Ein krankes Tier bitte immer nur in das Karantänebecken. Nicht das Du Dir etwas einschleppst, was Du (fast) nicht wieder los wirst oder Deine Mitbewohner schädigt.

      Beste Grüße

      Marc