GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Wasser für Taiwaner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wasser für Taiwaner

      Hallo zusammen,

      ich hätte bitte eine Frage und würde mich sehr freuen wenn jemand helfen kann.

      Wir haben Leitungswasser mit den Wasserwerten KH 5, GH 8, PH 7,3 und einem Leitwert von 408 µs, das wir gerne für Taiwaner aufbereiten möchten.

      Wir hatten uns einen Vollentsalzer (Kati stark sauer, Ani schwach basisch) gekauft mit der Aussage des Verkäufers wir würden dann KH 0 GH und pH 4,5 bis 5,5 erhalten. Dazu das Bee Shrimp Mineral GH+. Leider kommen, warum auch immer, aus dem Vollentsalzer die Werte KH 0, GH 0, PH 3 und Leitwert 12 µs. Problem ist der PH. Es lässt sich nichts durch stehen lassen oder belüften an dem Wert ändern. Das Wasser des Vollentsalzers ist somit für uns leider nicht brauchbar. Durch Verschneiden mit Leitungswasser sind wir leider ebenfalls nicht auf die gewünschten Werte gekommen.

      Eine Osmoseanlage möchten wir gerne vermeiden.

      Wir haben jetzt für den Übergang das Sera PH/KH Minus gekauft und damit die Werte KH 2-3, GH 8, PH 5,7 und 378 µs.

      Den Tieren geht es sehr gut aber auf Dauer möchten wir nicht mit diesem Mittelchen rumpanschen und wir vermuten dass es so auch nicht mit Nachwuchs klappen würde.

      Habt ihr eine Idee was man außer einer Osmoseanlage noch machen könnte um bessere Werte zu erzielen?

      Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen. Vielen Dank im Voraus.

      Viele Grüße
      Timo
      LG
      Timo
    • Hallo Reiner,

      Plyr2163 schrieb:

      willkommen bei den Bekloppten
      diese Begrüßung finde ich nicht gut.

      Ich fühle mich nicht als Bekloppter. Und ich bin davon überzeugt, dass unsere anderen Forenmitglieder auch alles tolle Menschen sind, die Ihre Freizeit für Probleme andere opfern.

      Sicherlich hat jeder von uns seine Stärken und Schwächen, aber wir sollten immer in einem sachlichen Ton miteinander und nich gegeneinander diskutieren.

      Sicherlich kann man sich mal in der Hitze der Diskussion oder kürze der Zeit falsch ausdrücken und man wird missverstanden. Aber in der Begrüßung?

      Ich reiche Dir die Hand, für ein zukünftiges, freundliche Miteinander. Ohne Streit mit viel Diskussion.

      Beste Grüße

      Marc
    • Hallo,

      ich danke euch für eure Antworten.

      Wir haben den Vollentsalzer nochmals getestet und wieder das Wasser belüftet, stehen gelassen, aufgesalzen, usw aber es hat alles nichts gebracht. Er ist für uns wohl nicht brauchbar und wir haben 70€ aus dem Fenster geworfen :( X( Mit dem Verkäufer lässt sich auch nicht reden, da wird man schon beleidigt für die Aussage man möchte Werte von KH 0 und Leitwert 300 anstreben X/

      Um das Wasser jetzt trotz so geringem PH einfach ins Becken zu kippen sind wir zu feige, das möchten wir den Tieren und uns nicht antun, so experimentierfreudig sind wir nun doch wieder nicht.

      Die "Bekloppten" stören mich weniger, ich halte mich und meine Frau auch für bekloppt, Garnelenbekloppt 8o

      Wir haben jetzt mal obwohl wir das vermeiden wollten eine Osmoseanlage bestellt aber nun seit dem letzten Wasserwechsel am Samstag auch in den becken Eiertanten. Wir sind jetzt unsicher ob wir nun überhaupt was ändern sollen. Vielleicht erstmal abwarten ob der Nachwuchs hochkommt.

      Danke euch nochmals.

      Liebe Grüße
      Tima
      LG
      Timo
    • Wenn bei einem Vollentsalzer 12 ms rauskommen ist das wesentlich zu viel oder das Harz ist verbraucht. Bei mir kommen "nicht messbare" 0 bis 1ms heraus.
      Da stimmt was nicht - probiere das Harz zu wechseln und dann mal sehen .

      Du kannst allerdings das Ausgangswasser nicht beeinflussen, daher bin ich der Meinung, das man diese Aussagen wie der Verkäufer zu den Werten nicht einfach so machen sollte.

      mfg
    • Laut Artikelbeschreibung des Verkäufers soll ca 1µs rauskommen. Bei uns wie gesagt 12µs. Wir können das Harz nicht verbraucht haben da der Vollentsalzer ja neu ist und wir ihn nur getestet haben. Das Harz ist auch mit Farbindikator. Auf unsere Frage ob mit dem Harz etwas nicht stimmen kann erhielten wir zur Antwort: "Wir können definitiv ausschließen, dass etwas mit den Harzen nicht stimmen könnte, da aus der 100 Liter Charge mit der Sie beliefert wurden ca. 80 Liter an andere Kunden gingen die keine Beanstandungen hatten. Die Harze sind in Ordnung und auch der Ausgang des Wassers ist völlig normal. Wie Sie damit verfahren ist Ihr Problem, ob Sie mineralisieren oder nicht, wobei mir persönlich mit über 55 Jahren Erfahrung neu ist, dass es Lebewesen gibt die in destilliertem Wasser existieren können." Im Moment sind wir so verärgert und wollen den Vollentsalzer gar nicht mehr haben. Vielleicht versuchen wir es zu einem anderen Zeitpunkt nochmal aber wieder ein Harz zu kaufen und danach ist das Wasser vielleicht trotzdem wieder nicht brauchbar...na mal sehen...


      Viele Grüße

      Timo
      LG
      Timo
    • Nur einen Vollentsalzer nimmt doch wenn man zu viel Kieselsäure z.B. hat.

      Was ist es denn genau für ein Entsalzer kannst du mal ein bild davon machen ?

      Meist gibt es schon Verständnisprobleme zwischen den Worten Mischbettharzfilter (MBHF) oder eben Vollentsalzer.

      Einfach ein bild und man könnte dir vielleicht mehr helfen.

      mfg
    • Ich kann leider gerade kein Foto machen. Ich weiß nicht ob es erlaubt ist den Link einzustellen. Es ist der Ionenaustauscher Kati und Ani mit 4500 Härteliter von Aquarichtig. 2 Säulen, 1x Kati stark sauer, 1x Ani schwach basisch. Das ist das, was uns der Verkäufer vor Kauf empfohlen hatte. Mischbett wär ja nur 1 Säule und beide Harze zusammen, wollten wir nicht da man diese nicht regenerieren kann. Falls nötig kann ich gerne später ein Foto hochladen.

      LG
      Timo
      LG
      Timo
    • Ganz ehrlich, ohne da lange weiter rum zu rätseln - ohne Osmoseanlage und das entsprechende Mineralsalz bekommst Du deine gewünschten Wasserwerte nicht.

      Du kannst gerne hinter die Osmoseanlage einen MBHF schalten damit du 0-1 ms bekommst aber anders wird es nicht gehen.

      Das Harz regernerieren ist bei den kleinstmengen ebenfalls nicht wirklich wirtschaftlich.

      mfg
    • Mineralsalz ist klar, das hätten wir für Vollentsalzer und für Osmose benötigt. 0-1µs ist doch gar nicht nötig wenn ich dann doch auf 250 bis 300 erhöhe. Oder doch? Hab ich nen Denkfehler? Naja, das ist ja immer so ein Streitpunkt aber ich hätte schon lieber alle paar Wochen ein paar Cent fürs regenerieren ausgegeben als jede Woche 150l Wasser weggekippt :(

      LG
      Timo
      LG
      Timo
    • Bienen bzw. Taiwaner - GH6 - KH 0-1 - PH 6.5 - wenn du diese Werte einstellen kannst ist doch alles ok und Du brauchst nicht auf den Leitwert mehr zu schauen!

      Nur wie man lesen kann hast du ja bei einem Vollentsalzer schon 12 ms was nicht richitg ist - vielleicht sind Deine Messgeräte auch nicht dafür ausgelegt vollentsalztes Wasser zu messen.

      Versuche es einfach mit dem BeeShrimp GH+ und messe nochmal nach dem Aufsalzen.

      Das wird schon.

      mfg
    • Timo schrieb:

      Verkäufer lässt sich auch nicht reden, da wird man schon beleidigt für die Aussage man möchte Werte von KH 0 und Leitwert 300 anstreben X/
      Wenn Gewerbetreibende so abfällig werden, kann man schon ziemlich sicher sein, daß was faul ist an der Sache.
      Normale Händler und auch ggf. deren Verkäufer achten auf den Ruf ihres Betriebes.

      Manchmal braucht man heutzutage richtig Rückrad um für schlechte Produkte einen Reklamationsvorgang durch zu stehen. <X

      Ich wünsch Dir viel Erfolg mit der neuen Osmoseanlage.

      Dein aktuelles Avatarbild ist goldig, fehlen nur noch die Mund-/Nasenschutzdinger bei den Nelchen. 8o
      Mit genügend Aquarienbecken fällt zu Hause bleiben auch nicht weiter schwer. ;)
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Neu

      AquaHobby schrieb:

      Bienen bzw. Taiwaner - GH6 - KH 0-1 - PH 6.5 - wenn du diese Werte einstellen kannst ist doch alles ok und Du brauchst nicht auf den Leitwert mehr zu schauen!

      Nur wie man lesen kann hast du ja bei einem Vollentsalzer schon 12 ms was nicht richitg ist - vielleicht sind Deine Messgeräte auch nicht dafür ausgelegt vollentsalztes Wasser zu messen.

      Versuche es einfach mit dem BeeShrimp GH+ und messe nochmal nach dem Aufsalzen.

      Das wird schon.

      mfg
      Wir hatten uns eben den Vollentsalzer geholt um Bienenwasser zu bekommen. Leider hat es nicht so funktioniert wie der Verkäufer angegeben hatte. Unser Leitungswasser passt nicht und wir hatten jetzt die letzte Zeit das Wasser mit PH/KH Minus versetzt. Den Tieren geht es echt gut, wir halten sie ja schon ein paar Monate und inzwischen tragen so viele Damen Eier. Wir sind nun echt unsicher ob wir wieder was ändern sollen, also umstellen auf Osmose oder es so lassen sollen. Nur wenn die Damen Eier tragen heisst es ja auch nicht automatisch dass die Kleinen hochkommen ?(


      KatzenFische schrieb:

      Timo schrieb:

      Verkäufer lässt sich auch nicht reden, da wird man schon beleidigt für die Aussage man möchte Werte von KH 0 und Leitwert 300 anstreben X/
      Wenn Gewerbetreibende so abfällig werden, kann man schon ziemlich sicher sein, daß was faul ist an der Sache.Normale Händler und auch ggf. deren Verkäufer achten auf den Ruf ihres Betriebes.

      Manchmal braucht man heutzutage richtig Rückrad um für schlechte Produkte einen Reklamationsvorgang durch zu stehen. <X

      Ich wünsch Dir viel Erfolg mit der neuen Osmoseanlage.

      Dein aktuelles Avatarbild ist goldig, fehlen nur noch die Mund-/Nasenschutzdinger bei den Nelchen. 8o
      Mit genügend Aquarienbecken fällt zu Hause bleiben auch nicht weiter schwer. ;)
      Ich weiß nicht, eigentlich hat der Verkäufer ja Top Bewertungen aber er streitet wohl sehr gerne und denkt er hat das Wissen allein. Uns bzw. meine Frau zu beleidigen weil sie was von KH 0 und Leitwert 300 erwähnte fand ich schon arg. Als wir eine negative Bewertung ebgegeben hatten war es ganz vorbei. Kundenfreundlich ist anders X(

      Danke, mit der Osmoseanlage klappt es sicher, wir sind nur wie gesagt unsicher ob wir jetzt was ändern sollen.

      Ich mag die Bilder von Thoddy :)
      LG
      Timo
    • Neu

      Wenn es funktioniert und das über einen gewissen Zeitraum, sogar dann noch Babys hochkommen, warum nicht ?

      Mir ist nur unklar, wie das Wasser bei Änderungen dann jedesmal eingestellt wird -- ich denke du wirst Deine Erfahrung schon machen, mit der einen oder anderen Möglichkeit - ich drück dir jedenfalls die Daumen ! :thumbup:

      mfg

      PS: habe mir die Seite von aquarichtig mal angeschaut, da wird aber nur von Fischen etc. geredet, dass das für Garnelen passen muss wird mit keiner Silbe dort erwähnt, nur noch so als Anmerkung was mir dort aufgefallen ist, bzw. was ich dort vermisse.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AquaHobby ()