GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Aquarienvorstellung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aquarienvorstellung

      Ein freundliches Hallo aus Weißenfels!
      Möchte Euch mal mein 160l Aqua vorstellen.
      Ist ein totaler Moos-Dschungel mit Tigern und Taiwanern _Mischlingen und ein paar Boraras



      gut's Nächtle HD
      Bilder
      • K800_CIMG1143.JPG

        88,68 kB, 800×600, 1.503 mal angesehen
      • K800_CIMG1146.JPG

        123,55 kB, 800×600, 1.499 mal angesehen
      • K800_CIMG1144.JPG

        85,13 kB, 800×600, 1.494 mal angesehen
      • K800_CIMG1147.JPG

        121,07 kB, 800×600, 1.490 mal angesehen
      • K800_CIMG1151.JPG

        84,27 kB, 800×600, 1.552 mal angesehen
      Manche Gedanken sollte man erst denken, wenn sie gedacht werden müssen.
      H.D.STICKEL
    • Re: Aquarienvorstellung

      Hei, herzlich willkommen :huhu:
      Schön das es jetzt doch gelungen ist mit der Vorstellung :thumbup: ...
      Boa..das ist ja wirklich ein wunderschöner Moosjungel.
      Mich würde auch das Setup interessieren, weil diese Art Garnelen aus diversen Gründen ja normalerweise spartanischer gehalten werden.
      Auf jedenfall alle Achtung...bin schwer begeistert :happy:
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Re: Aquarienvorstellung

      Hi und vielen Dank für's Löbl'e ;)
      Die Rückwand besteht aus einem riesigen aber eigentlich sehr schönen Kunststein,der wirklich täuschend echt aussieht.
      Der wurde mal vor vielen Jahren auf einer AQUA-MESSE ergattert .Habe ihn dann in der Mitte mit einer großen Schrotsäge durchgesägt und an die Rückwand gestellt. "Leider" hat das Moos alles erobert. Auch einige Wurzeln sind nicht mehr zu sehen.Aber ich bin nun mal ein großer Moosfan und dann darf das das.Es gibt eigentlich keine freien Stellen mehr.
      Ich nehme Regenwasser ,das in insgesamt 1000l im Keller lagert und nur über einen Eheim Aussenfilter mit Zeolith gefiltert wird.Dort wird auch gleich BlackWater Powder zugeführt und der Tetra Wasseraufbereiter wegen Kupferdachrinne.Habe aber eigentlich noch nie welches nachweisen können.
      Gedüngt wird Täglich mit Aquarebell NPK,N,Eisenvolldünger,Eisen,Easycarbo,etwas Bittersalz und beim Wasserwechsel alle 4Tage(ca.25-30Liter)ne kleiner Menge als angegeben BeeShrimp GH+
      Mein Leitwert liegt allerdings bei rund 400µs
      GH 8-9
      KH 2
      PH 6-6.5
      CO2 Dennerle Anzeige ein schönes hellgrün (ohne Nachtabschaltung)
      Filter ist ein JBL e900
      In der linken Ecke vorn noch ein kleiner Dennerle Eckfilter der ein bisschen zusätzliche Strömung bringt und feine Schwebstoffe zuverlässlich rausfiltert.
      Meine Nelen sind kunterbunt durcheinander ,hier darf jede mit jedem 8o und sie sind sehr vermehrungsfreudig.An die Hundert werden es im Moment sein.

      So falls es noch Fragen gibt werden die gerne beantwortet.
      Und vielen Dank nochmal an Mowa :love:

      LG HD
      Manche Gedanken sollte man erst denken, wenn sie gedacht werden müssen.
      H.D.STICKEL
    • Re: Aquarienvorstellung

      Oh, das ist ja mal richtig was für mich Yara, :thumbup: :thumbup:
      ich würde die Stengelpflanzen evtl. noch etwas niedriger halten.
      Bin schon gespannt, wie es sich weiterentwickelt.

      Das mit dem Kunststeindurchsägen interessiert mich: Ich habe auch schon mal darüber nachgedacht, ob das machbar wäre... (die Fische könnten dann auch den dann offenen Innenraum zusätzlich nutzen).
      Mit einer Schrotsäge?? Ist da nicht zu viel zerbröselt?

      Schöne Grüße von Moosfan zu Moosfan
      von der Ev
      :huhu:
      moss-maniac's Aquarien- und Moosgartenblog ... hat nun auch einen Gartenspaziergang für euch... viel Spaß!
    • Re: Aquarienvorstellung

      Hi und vielen Dank für das rege Interesse!
      Bin erst von Spätschicht heim gekommen ,werde aber versuchen alle Fragen noch zu beantworten.
      Also,das Aqua steht seit ca.12 Jahren immer noch mit dem ersten Bodengrund.Ganz normaler Aqua-Kies 2-4mm Körnung.
      Allerdings war hier schon alles mögliche an Getier drin: Axolotels,Spanische Rippenmolche,Fische aller Art und seit mehr als 7 Jahren Garnelen.Seitdem sind eigentlich auch nur immer mal wieder zur "Blutauffrischung " ein paar neue dazu gekommen.
      Überzählige werden verschenkt.
      Vielleicht noch was zur Beleuchtung.Die ist Eigenbau .Eine Mischung aus 6x21Watt Leuchtstoffröhre 860K und 4x7.4Watt LED.
      Also fast 1W pro Liter.Beleuchtungsdauer12Stunden.
      Pflege beschränkt sich auf unaufhörliches beschneiden der Pflanzen,werfe tatsächlich jeden Monat für ...zig...Euro in meinen Teich oder verschenke sie.
      Mulm muss ich nicht absaugen,das erledigen die Bewohner.Garnelen ,Tubifex,Muschelkrebschen ,Geweih-und Zebra-Schneckies, und vor allem meine absoluten Lieblinge die Wasserasseln .Den Rest erledigt der Filter.Ansaugstutzen ist auch Eigenbau:3Lockenwickler mit Verbindungsbuchsen sorgen dafür,daß Schwebeteilchen abgesaugt und selbst kleinste Garnelen draussen bleiben.
      Zum zersägen des Kunstfelsen:ging super schnell und späne ließen sich gut abwaschen,nix zerbröselt .
      Werde euch demnächst noch was zu meinem Co2 Einwaschgerät Selbstbau erklären und vor allem was jeder tun kann um
      endlich Planarien los zu werden ,ohne unsere geliebten Schneckies zu töten.

      gut's Nächtle HD ||
      Manche Gedanken sollte man erst denken, wenn sie gedacht werden müssen.
      H.D.STICKEL
    • Re: Aquarienvorstellung

      Mal noch schnell ein paar andere "Impressionen" 8o
      4mal 13Liter Rundgläser(hab ich seit mehr als 30ig Jahren)
      Fensterbank -Vorbau Südseite techniklos :Fauna - Amanos,Wasserasseln ,Wasserflöhe,Blasenschnecken,Zebrarennschnecken,
      ups! und eine Gottesanbeterin (freilebend)mit lecker Grille wollte sich auch noch ins Bild setzen 8o

      so aber jetzt ||
      Bilder
      • K800_CIMG0615.JPG

        95,47 kB, 800×600, 1.066 mal angesehen
      • K800_CIMG0506.JPG

        99,67 kB, 800×600, 1.066 mal angesehen
      • K800_CIMG0511.JPG

        97,23 kB, 800×600, 1.065 mal angesehen
      • K800_CIMG0476.JPG

        86,74 kB, 800×600, 1.061 mal angesehen
      Manche Gedanken sollte man erst denken, wenn sie gedacht werden müssen.
      H.D.STICKEL
    • Re: Aquarienvorstellung

      Hallo Yara,

      wow, ein tolles Becken und super gepflegt, da steckt bestimmt viel Arbeit dahinter! :saint:

      Was ich aber auch sehr interessant finde ist Deine Konstruktion des Ansaugstutzens. Ich habe in dieser Hinsicht schon sehr viel - mehr oder weniger erfolgreich - probiert, aber die optimale Lösung noch nicht gefunden.
      Kannst Du hier bitte noch genauer beschreiben, wie Du den Stutzen gebastelt hast - gern mit Foto :whistling: .

      Beste Grüße

      Kirsten
    • Re: Aquarienvorstellung

      Hallo Yara :-),
      herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Becken :thumbup: :happy: !
      Auch deine anderen Gläser sind echt schön anzusehen.
      Freut mich sehr, mal wieder ein toll anzusehendes Becken mit (normalerweise in recht kargen Becken gehaltenen) Taiwanern/Tigern zu sehen. Echt "Hut ab"!
      Einen schönen Tag noch,
      bis bald,
      :drink:
      PS: auch ich würde die Sessiliflora (?) kürzer halten (oder evtl. durch z.B. Rotala indica oder Ludwigia arcuata ersetzen ; ?!)
      Grüßle,
      Matz
      :)
      (Flowgrow-Team)
    • Re: Aquarienvorstellung

      Guten Morgen und herzlichen Dank!
      Den Ansaugstutzen werde ich beim nächsten Filterreinigen fotografieren,den sieht man so nicht.
      Und dann kommen auch aktuellere Bilder vom Aqua und den Gläsern(waren ja von 2012).
      Die Stengelpflanzen werden normalerweise sehr kurz gehalten,als die Bilder entstanden sind war ich 10 Tage nicht da.Und die schiessen so schnell, da kann man bei zusehen.

      LG HD
      Manche Gedanken sollte man erst denken, wenn sie gedacht werden müssen.
      H.D.STICKEL
    • Re: Aquarienvorstellung

      Huhu..klingt alles ehr verheißungsvoll :S ..lass uns nicht so lange warten...
      Und alle Achtung..in so "alt eingerichteten Becken" geht das mit den Caridinas meistens schief :(
      Da is wohl mal wieder eine Extremistin bei uns gelandet :thanks:
      VG Monika

      "yara" schrieb:

      Hi und vielen Dank für das rege Interesse!
      Bin erst von Spätschicht heim gekommen ,werde aber versuchen alle Fragen noch zu beantworten.
      Also,das Aqua steht seit ca.12 Jahren immer noch mit dem ersten Bodengrund.Ganz normaler Aqua-Kies 2-4mm Körnung.
      Allerdings war hier schon alles mögliche an Getier drin: Axolotels,Spanische Rippenmolche,Fische aller Art und seit mehr als 7 Jahren Garnelen.Seitdem sind eigentlich auch nur immer mal wieder zur "Blutauffrischung " ein paar neue dazu gekommen.
      Überzählige werden verschenkt.
      Vielleicht noch was zur Beleuchtung.Die ist Eigenbau .Eine Mischung aus 6x21Watt Leuchtstoffröhre 860K und 4x7.4Watt LED.
      Also fast 1W pro Liter.Beleuchtungsdauer12Stunden.
      Pflege beschränkt sich auf unaufhörliches beschneiden der Pflanzen,werfe tatsächlich jeden Monat für ...zig...Euro in meinen Teich oder verschenke sie.
      Mulm muss ich nicht absaugen,das erledigen die Bewohner.Garnelen ,Tubifex,Muschelkrebschen ,Geweih-und Zebra-Schneckies, und vor allem meine absoluten Lieblinge die Wasserasseln .Den Rest erledigt der Filter.Ansaugstutzen ist auch Eigenbau:3Lockenwickler mit Verbindungsbuchsen sorgen dafür,daß Schwebeteilchen abgesaugt und selbst kleinste Garnelen draussen bleiben.
      Zum zersägen des Kunstfelsen:ging super schnell und späne ließen sich gut abwaschen,nix zerbröselt .
      Werde euch demnächst noch was zu meinem Co2 Einwaschgerät Selbstbau erklären und vor allem was jeder tun kann um
      endlich Planarien los zu werden ,ohne unsere geliebten Schneckies zu töten.

      gut's Nächtle HD ||
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Re: Aquarienvorstellung

      Hi zusammen,

      HD hat mir freundlicherweise erlaubt, aus seinem Planarien-Bekämpfungs-Post einen eigenen Thread zu basteln, das geht in der Mitgliedervorstellung sonst gern mal unter (und unsere Suchfunktion ist ja nicht immer so gaaaanz zuverlässig, leider ...).
      Wer sich also für die Bekämpfung von Planarien mit Hilfe einer gezielten pH-Wert-Senkung interessiert, lese bitte hier weiter: wirbellotse.de/plagegeister/an…planarien-nein-t7159.html

      Cheers
      Ulli
      "Dunkel die andere Seite ist ..." - "Yoda, halt die Klappe und iss endlich deinen Toast!"
    • Re: Aquarienvorstellung

      Hei HD!
      Grüße aus dem hohen Norden nach Weißenfels!
      Deine Moosbecken und die Gläser sind einfach nur schööön!! Alle Hochachtung dafür!
      Ich musste so lachen gestern abend, als ich gelesen habe, was Du für einen Bodengrund hast und wie lange Du den schon drin hast. Man liest so oft so komplizierte und avancierte Anleitungen, wie der Bodengrund aufgebaut sein sollte. Da denke ich manchmal:" Meine Güte, geht's noch komplizierter?" Und dann lese ich, dass Du normalen Aqua- Kies hast und der seit 12 Jahren drin ist. 8o
      Das funktioniert also bei richtiger Düngung und Besatz auch sehr lange. Das ist sehr beruhigend.
      Deine Gläser sehen fantastisch aus! Da fang ich gleich wieder an zu sabbern. Wie hältst Du die so klar und sauber, wenn sie techniklos sind. Ich weiß, dass es irgendwie funktioniert, aber wenn ich es dann sehe, bin ich sprachlos vor Staunen. Du hast sie oben offen (bloß Gitter raufgelegt, nicht wahr). Ich hatte mal eine Posthorn- Schneckenvase, aber da roch dann irgendwann der Kies beim Wasserwechseln nicht mehr schön.Vielleicht hatten die Schnecken zu viel Stoffwechsel oder ich hab falsch gefüttert ?( Jetzt bin ich auf Moosgärtchen umgestiegen, was super funktioniert, aber reizen würde mich es schon, es noch einmal zu probieren.
      Ja, mach mal noch ein paar aktuelle Bilder.
      Zum Licht: Dein Becken ist doch "nur" 40 hoch und 40 tief, nicht wahr - da hab ich gestaunt, wieviel Licht Du da drin hast :o
      aber die Bilder zeigen, daß es gut passt. :saint:
      He - ich freu mich, dass Du zu uns ins Forum gefunden hast !! :thumbup:
      Herzliche Grüße von Jutta, (die leider ihr Arbeitswochenende jetzt mit einem Spätdienst ausklingen lassen muss) :huhu:
      Herzliche Grüße aus Norwegen!
      Am Ende wird alles gut und wenn es noch nicht gut ist - dann ist es noch nicht zu Ende!
      Besucht meine Homepage : www.elghaugen.com