GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Dominanz von Red Fire/ Red Sakura Mythos oder Wahrheit

    • Dominanz von Red Fire/ Red Sakura Mythos oder Wahrheit

      Liebe Garnelen-Freunde,

      ich habe nun einigen Orten gelesen, dass Red Fire und Red Sakura Garnelen gweissermassen dominat gegenüber von Yellow Fire und Orange Fire sein sollen. Wahrheit oder Mythos?

      Wie kommt das, dass von der gleichen Gattung kommende Tiere, Tiere mit bestimmten Farben ein Aquarium dominieren sollen? Wurden bei der Farbselektion gewisse "Stabilitäts-Gene" mit weggezüchtet?

      Liebe Grüsse,
      Sandra
    • Re: Dominanz von Red Fire/ Red Sakura Mythos oder Wahrheit

      Hallo Sandra,
      wie oft und wo hast Du solche Berichte gelesen? Ich kann mir grad nicht vorstellen, dass Tiere einer Farbe eine wirkliche "Dominanz" besitzen, also dass Tiere mit anderen Farben regelrecht unterdrückt werden.
      Allerdings ist es ja oft so, dass Garnelengruppen aus unterschiedlichen Becken sich nicht immer gleich vermehren, wenn sie in ein neues Becken kommen. Hat man z.B. einen sehr vermehrungsfreudigen Stamm Orange Fire, können die in einem anderen Becken so weitermachen, oder aber sie stellen die Vermehrung erstmal ein. Auch wurde öfter schon beobachtet, dass z.B. welche die sich seit einiger Zeit nicht vermehren wollen, dann in einem anderen Becken plötzlich sofort loslegen,... Offenbar gibt es viele Gründe, die für unterschiedliche Vermehrungsgeschwindigkeit verantwortlich sind. Man kann zumindest nicht sagen, dass sich alle Neocaridina in einem bestimmten Becken gleich gut vermehren wenn sie alle zusammen aus unterschiedlichen Becken gesetzt werden.... Wohl könnte aber die Farbe "Rot" dominant sein, da heißt eigentlich vermehren sich alle Farben untereinander, aber auch bei Mischungen mit Red und Orange und Yellow kommt mehr Red heraus,.... Versuche dahingehend haben wir noch nicht machen können, wir sind ja stets bemüht die Farben getrennt zu halten. :)
      Grüße
      Carsten

      Bitte keine geschäftlichen Anfragen per PN oder als Beitrag im Forum.
      Unter der eMail-Adresse carsten@garnelenhaus.de bin ich für Dich da.
    • Re: Dominanz von Red Fire/ Red Sakura Mythos oder Wahrheit

      Hallo Carsten,

      vielen Dank für deine Erklärung bezüglich des Vermehrungsverhaltens.

      Die alle meinen orangen und gelben adulten Tiere sind nach und nach verstorben. Lediglich die roten Garnelen sind geblieben. Daher habe ich bisserl gegooglet und bin in Aquaristik-Foren auf den oben erwähnten Mythos gestossen.

      Mittlerweile habe ich ein paar Junge, welche etwas rot resp. rot-orange sind und ein paar wenige in braun/ durchsichtig :) Rot wird mir somit wahrscheinlich nicht auch (noch) aussterben
    • Re: Dominanz von Red Fire/ Red Sakura Mythos oder Wahrheit

      Vielen Dank für deinen Input. Ich habe mir einige Gedanken dazu gemacht und möchte dir zu zwei Punkten antworten:

      Man kann sie nicht zusammen halten.
      Technisch gesehen stimmt das nicht. Jedoch stimmte ich dir zu, bei Zuchtwunsch sollte eine Fabrmischung verhindert werden. DaZucht nicht mein Ziel ist und ich meine Garnelen unter anderem an Hobby-Messen gekauft habe, gehe ich davon aus, dass die Tiere nicht rein sind. Zudem finde ich die braunen Garnelen recht hübsch. Es ist für mich Ehrensache, diese Tiere danach nicht ohne entsprechende Kennzeichnung zu verkaufen, falls es einmal einen Überschuss geben würde (z.B. Futtergarnelen).

      Dominant ist da gar nix, es ist einfach nur Mist.
      Direkte Dominaz durch die Farbe nicht, da stimme ich dir zu. Gleichzeitig kann durch die Überzüchtung ist eine genetische Dominanz durchaus möglich sein. Die gezielte Züchtung der Farben hatte wahrscheinlich nicht nur einen Einfluss auf die Farbgebendengene, sondern auch anderen Gene. Dies geschieht entweder duch direkte Nähe der Gene (z.B. auf dem gleichen Chromosomen) oder durch massive Inzucht. Diese Faktoren begünstigen die Ausprägung von rezessiven (schwachen/ schlechten) Genkombinationen, welche in freier Natur durch dominate Gene überdeckt und so "abgefangen" werden (schlechte Genkombinationen würden nicht überleben - Prinzip der natürlichen Selektion). Durch die Züchtungen wird der natürliche Genpool teilweise deutlich eingeschränkt und gewisse Variationen sind weniger "robust". Betrifft das nun ein Umweltfaktor, kann es durchaus sein, dass z.B. rote Garnelen Schwankungen besser überstehen, als z.B. die gelbe Variation.
    • Re: Dominanz von Red Fire/ Red Sakura Mythos oder Wahrheit

      "cheraxfan" schrieb:

      Hi,

      klipp und klar, Red Fire, Sakura, Yellow Fire, Orange Fire sind eine Art.(Neocaridina davidii) Man kann sie nicht zusammen halten. Da kommen massenhaft unerwünschte Kreuzungen raus. Dominant ist da gar nix, es ist einfach nur Mist.


      Hans hat hier sehr klar und deutlich ausgesprochen, was auch meine Erfahrung ist! Allerdings war das Endprodukt für mich immer eine Garnele, wenn auch vielleicht nicht so gefärbt, wie ich es gern gehabt hätte :saint:

      LG Klaus
      Wer aufhört besser zu werden, wird irgendwann aufhören gut zu sein. (P. Rosenthal 1916)
    • Re: Dominanz von Red Fire/ Red Sakura Mythos oder Wahrheit

      Hallo,

      der/die ein oder andere sollte sich mal so langsam von der Vorstellung befreien, das die mendelschen Regeln 1:1 auf Garnelen anzuwenden sind, denn das funktioniert nicht wirklich.

      Manchmal sind es gerade die "unerwünschten farblosen" die (noch) "unsichtbar" ein geniales Erbgut in sich tragen.

      Die werden halt nur zu früh aussortiert und damit wird eben auch ihr Erbgut mit ausselektiert und ist weg.

      Ein Beispiel aus meinem 300L "Sammelsurium" zeigt, das völlig ohne Eingriff oder Selektion eben nicht nur "Mist" rauskommt.
      Bilder
      • CrazyNeo1.JPG

        373,65 kB, 1.127×845, 466 mal angesehen
      • CrazyNeo2.JPG

        348,35 kB, 1.127×845, 458 mal angesehen
      Gruß Peter.
      Aquaristik funktioniert auch ohne Schnickschnack.
      Sauberes Trinkwasser ist unser aller Lebensversicherung, jeder Tropfen zählt !