GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Baby Shrimp Shelter aus Japan

    • Mmhh, setzt sich Das wirklich durch? Sind Pflanzen und Moose da nicht besser geeignet?
      OK, die Japaner sind eh schon kitschig veranlagt und wenn man eh schon ein Anime- oder Spongebob-Becken hat, fallen ein paar Pokebälle auch nicht mehr auf...
      Aber zwischen Moos und Laubblättern...ich weiß ja nicht..!?
      Ich glaub, den Trend lass ich mal aus...
      Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf Diesen nicht behalten..!
      Den kann ich bestimmt nochmal gebrauchen... :D
    • Moin Christian,
      natürliche Verstecke finde ich persönlich auch schöner, :thumbup: aber die sind nicht immer praktisch und bieten auch nicht immer so guten Schutz. Die Baby Shrimp Shelter sind kein Trend, die gibt es letztlich schon viele Jahre am Markt. Sie können einfach die Überlebensrate der Jungtiere steigern, aber schon das will ja auch nicht unbedingt jeder... die Welt ist so vielfältig, es ist einfach eine weitere Möglichkeit für diejenigen, die die Baby Shrimp Shelter als Deko schön finden, oder ihren praktischen Nutzen schätzen... :)
      Grüße
      Carsten

      Bitte keine geschäftlichen Anfragen per PN oder als Beitrag im Forum.
      Unter der eMail-Adresse carsten@garnelenhaus.de bin ich für Dich da.
    • Christian99 schrieb:

      ... Japaner sind eh schon kitschig veranlagt und wenn man eh schon ein Anime- oder Spongebob-Becken hat, ...

      KatzenFische schrieb:

      passend zu den Nelchen in Tarnfarbe oder passend zur Deko .
      8o ja, manchmal steh ich sogar auf Kitsch. Aber passend muß er sein :thumbup: . Bei Sponge-Bob & Co bin ich aber noch nicht.
      Kann ja auch die passende Farbe zu Steinen, Untergrund oder Pflanzen sein damit es nicht so kitschig ist.

      Mal Ernst, der Futterplatz ist nicht unbedingt im Pflanzengewirre platziert und
      wenn am Futterplatz riesiges Getümmel ist, dann ist ein Babynelchen mal froh,
      wenn da ein Plätzchen ist, wo man nicht über den Haufen gerannt wird :saint: .
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Moin Carsten,

      das war mit Sicherheit überhaupt nicht abwertend gemeint.
      Wenn das so rüber kam...sorry..!!

      Deren Nutzen weiß ich nicht zu schätzen, da ich die Shelter nicht kenne und auch keine Erfahrungen von Nutzern je gehört habe.

      Ich frage mich nur, ob es (wieder sorry... für den 5er Pack Preis) einen so großen Nutzen hat ? Und was haben Züchter, auch ihr, die ganzen Jahre ohne die Dinger gemacht!?
      Wenn ich in Eure Zuchtbecken gucke, hat's da auch ohne geklappt. :D

      Also, keine Abwertung !!
      Ich persönlich finde die Shelter in den meisten Farben kitschig und unnatürlich.
      Von daher werde ich vorerst davon absehen. Ich lass da Anderen gerne den Vortritt... ;)
      Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf Diesen nicht behalten..!
      Den kann ich bestimmt nochmal gebrauchen... :D
    • ...hmm, ich glaube du gehst das falsch an. :) Ich hatte auch ohne Handy und Internet eine schöne Kindheit und bin happy groß geworden, trotzdem möchte ich heute nicht mehr drauf verzichten... da stellt sich mir nicht die Frage "was haben wir bloß ohne gemacht?" Es gab eben viele andere Möglichkeiten :D

      Keine Sorge, das kam nicht falsch rüber, ich verstehe auch was du meinst, aber es ist ja nichts was daher kommt und sagt: "ohne mich geht es nicht mehr, ein Wunder dass es vorher ohne mich ging", sondern es ist einfach eine weitere Möglichkeit vielleicht doch in dem ein oder anderen Becken Babygarnelen mehr durch zu bekommen. Das haben wir damals als Züchter nicht gehabt, wir haben die Zuchtbecken nach Generationen getrennt, oder soviel gefüttert, dass es für alle immer ausreichend gab, auch Moos-Verstecke waren natürlich immer dabei,... aber unsere Zuchtbecken sind ja auch nicht mit vielen Becken der Leute zuhause oder gar Gesellschaftsbecken zu vergleichen... hätte es die Baby Shrimp Shelter damals schon gegeben, hätte ich sie sicher verwendet, vielleicht wären dann noch ein paar mehr Babies durchgekommen... :)
      Grüße
      Carsten

      Bitte keine geschäftlichen Anfragen per PN oder als Beitrag im Forum.
      Unter der eMail-Adresse carsten@garnelenhaus.de bin ich für Dich da.
    • Carsten Logemann schrieb:

      Ich hatte auch ohne Handy und Internet eine schöne Kindheit und bin happy groß geworden, trotzdem möchte ich heute nicht mehr drauf verzichten... da stellt sich mir nicht die Frage "was haben wir bloß ohne gemacht?"
      :love:

      Handy, I-Pod, W-Lan, Android, ...,
      Jedes zweite Wort entzieht sich mir dem Sinn.
      Statt nach Pokemons, haben wir nach Stichlingen, Wasserläufern, Rotkehlchen und Eichhörnchen geschaut.
      Uns an Libellen angeschlichen, um deren schöne, fast schon naturkitschige Farben zu bewundern.
      Manches war beschwerlicher, aber bei weitem streßfreier.

      Bei meiner nächsten Bestellung sind bestimmt auch grüne und rote (passend Pflanzen und zum Regenbogensetein) Shelter mit dabei.

      Erfahrungsbericht:
      Meine Garnelenbabys benutzen bisher die weißen und die schwarzen.
      Bei Pflanzen sieht man sie gar nicht.
      In reinen Aufzuchtbecken sind die Dingelchen noch willkommener.
      Sie sitzen in den Schlingen und gucken einen an, das ist der Nutzen.
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.