GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

Wenn ihr mal Garnelen verkauft oder abgebt, wie macht ihr das?

    • Wenn ihr mal Garnelen verkauft oder abgebt, wie macht ihr das?

      Hallo zusammen,

      ich habe mal eine Frage. Ich möchte welche von meinen Garnelen abgeben und am Sonntag kommt Jemand. Ein Behälter soll die Person bitte selber mitbringen. Dachte ich bin schlau und fange die welche ich abgeben möchte schon mal raus und tu sie mit etwas Moos und semandelbaumblatt in eine Seperate Box (6-7Liter hat die glaube ich)

      Jetzt ist in der Box aber auch Kot drin, den ich vermutlich nicht rausbekomme. Wollte das eigentlich einfach so umfüllen.

      Wie macht ihr das denn so und lasst ihr die Leute bei euch rein?

      Bin da irgendwie etwas unsicher wie man das alles am besten macht und freue mich über Tipps :)

      Hatte schon mal selber privat welche gekauft und wurde nicht reingebeten und habe die Garnelen ohne Kot erhalten :–D

      Viele Grüße

      Marina

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marina2019 ()

    • Hei, erstmal herzlich willkommen :huhu: das kannst Du machen, wie Du willst.
      Wenn Du keinen reinlassen willst, ist das auch ok.
      Das kann tausend andere Gründe haben, als nur Mißtrauen.
      zb. das Du keine Zeit hast und explizit an dem Tag nur eine schnelle Übergabe an der Haustüre möglich ist :whistling: .
      Du mußt keine fremden Leute in Deine Wohnung lassen.
      Sie können auch die Tiere an der Haustür in Augenschein nehmen.
      Ob derjenige das so will, ist eine andere Frage. Vielleicht möchte er das Becken sehen, wo sie rausstammen?
      Da kann man sich im Vorfeld vielleicht mit Bildern behelfen?
      Auch mal einen Futtertab reinwerfen und die ganze Truppe knipsen, um zu zeigen, das sie alle schön und gesund sind, nicht nur die in der Tüte.

      Den Kot bekommst Du zb. mit einem dünnen Luftschlauch raus. Die Box etwas erhöht stellen.
      Den Schlauch kann man zb. mit einer 20ml Spritze ansaugen, wenn einem das saugen am Schlauch zu eklig ist.
      Ich mach das auch nur in Ausnahmefällen. Man wird zwar von andern Aquarianern belächelt, aber kann einiges im Aquarienwasser sein, das nicht bekömmlich ist :o . (unser Böhmi ist ein gutes Beispiel dafür :whistling: )
      Man könnte auch die Garnelen kurz vor verpacken, erst in einen Becher tun, und mit Wasser aus dem Aquarium durchspülen und immerwieder abgießen, bis der Kot raus ist.
      So mach ich das wenn ich ab und zu welche verschicke. Morgends fangen, dann auskoten lassen und Nachmittags zur Post bringen.
      Wenn der Transport länger dauert, als geplant, ist es besser sie ohne Darminhalt und Hinterlassenschaften im Transportwasser einzupacken.
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Neu

      Hallo, es geht hier nicht um Angst, sondern vor allem um Privatspähre.
      Wenn Du mal bei Kleinanzeigen inserierst, dann kommen Leute, die Du nicht kennst (mit Namen, Adresse), die Du warscheinlich (manchmal hoffentlich) nie wieder sehen wirst.
      Die führe ich auch nicht in der Wohnung rum.
      Egal, ob sie den Fahrradträger vom alten Auto, oder 10 Garnelen abholen.

      Einmal kamen "seltsame" Leute zu mir, zu dritt...
      Als ich die Tür aufgemacht habe, hatte ich schon ein mulmiges Gefühl/Vorurteil in der Magengrube...klar, dann schickt man sie trotzdem nicht weg. Kannst ja nicht sagen..nee Eure Nase gefällt mir nicht.
      Während ich Garnelen rausgekeschert habe, meinte die Frau, ihr wird schlecht, sie will wieder aus Keller und Haus.
      und lief los...ich Kescher fallen lassen..in die Runde geguckt hm...was jetzt..die 2 fremde, komische Männer im Fischkeller alleine lassen? Nööö... :o
      Der Frau hinterher und sie an die Tür begleiten???...Nööö
      Sohnemann war oben in der Dachwohnung, mein Mann saß im Wohnzimmer beim Fernsehen, alles safe..also hab ich mich entschlossen unten zu bleiben...
      Also bei uns ist wirklich die Wohnungstür von der Haustür eindeutig zu unterscheiden...sie hat die Wohnungstür gewählt und ist meinem Mann mitten in die Arme gelaufen...Sie meinte, sie hätte sich verirrt 8|
      Er hat sie an die Tür gebracht und hinter ihr zu gemacht...
      Und ich hab anschließend eine gründliche Abreibung bekommen X(

      Das war ein sehr lehrreiches Szenario...is mir in der Art nie mehr passiert und passiert hoffentlich auch nichtmehr...
      Das merkt man aber schon gleich, wenn die Leute den Keller betreten, ob das Aquarianer/Gleichgesinnte sind, oder ehr nicht.
      Das Leuchten in den Augen, kann man nicht nachspielen...das ist immer echt...
      Chiao Moni
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Neu

      Wieso sollte ich fremde Leute in die Wohnung lassen nur für eine triviale Übergabe? Deine berechtigte Skepsis ist absolut nachvollziehbar.
      Ich habe bisher immer die Sache an der Haustür geregelt, das war nie ein Problem und sollte es auch nicht sein. Sehe auch nicht die Notwendigkeit in diesem Zusammenhang. Ich schreibe immer dazu, dass alles verpackt ist bei der Abholung, dann gibt es da keine Missverständnise.
      Im Zweifelsfall die Leute einfach blockieren, jeder kennt denk ich was bei den ebay Kleinanzeigen los sein kann. Ich ärger mich da schon lange nicht mehr, einfach löschen und blockieren...
      Bzgl Kot einfach vorher mit AquariumWasser mischen so dass alles etwas durchwirbelt und abgießen usw. Wenn etwas drin bleibt kein Problem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Phil ()

    • Neu

      hallo Monika :) ,

      da hast Du ja wirklich eine furchtbare Erfahrung machen müssen.
      Im folgenden Ablauf hast Du ja echt richtig gehandelt.
      Gut, daß Du nicht ganz allein zu Hause warst.

      Dann kann man natürlich die Befürwortung einer einfachen Übergabe an der Eingangstüre verstehen.
      Schade, daß sich überall die Kriminalität breit macht.
      Dadurch werden einem nette Hobby-Talks versauert, schade drum. :(
      Viele Grüße
      Barbara
      mit U-wa-Welt

      Solange Menschen denken, daß Tiere nicht fühlen,
      solange müssen Tiere fühlen, daß Menschen nicht denken.
    • Neu

      Hallo, so schrecklich war das jetzt auch wieder nicht...
      Die Phantasie geht einem da halt schonmal durch...
      Vielleicht hat sich Madame ja wirklich verlaufen 8|
      Es is ja nix passiert...
      In den allermeisten Fällen sind das ganz harmlose Leute wie Du und ich.
      Das andere sind dann wieder Storys, wo Leute im Fischkeller Dinge anstellen, wenn man kurz wegguckt.
      Das hofft man nicht und ich kenne das auch nur vom Hörensagen.
      Totzdem...Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Neu

      Hallo zusammen,

      da bin ich einfach froh seit ich die kleine Anlage im Keller habe bitte ich jeden nur noch in den Keller, hoch in die Wohnung ist nicht. Unten kann man sich unterhalten wenn der Gegenüber nett ist, ansonsten übergabe, kurz umschauen und wieder gehen. Wenn ich was aus der Wohnung verkaufe dann stelle ich es auch schon direkt runter. Wir wohnen in einem dreistöckigen Haus, wenn es klingelt komme ich runter und mache dann die Haustüre persönlich auf. Funktioniert so recht gut :)
    • Neu

      Ja, so ähnlich mach ich das ja auch...
      Hab die Aquarien über 3 Stockwerke stehen und wenn jemand Pflanzen oder Tiere aus der Dachwohnung oder aus dem Wohnzimmerbecken möchte, richte ich das vor. Auch raus ins Gewächshaus nehm ich nur wenige mit, wenn Lebendfutter oder Wasserpflanzen gebraucht werden.
      Wenn die Leute da sind, is es vorbei...
      Das nervt nur manchmal, wenn man vorher rauszufinden versucht, ob sie was von oben/draußen brauchen...
      Kann leicht aufdringlich wirken :/ ...Aber wenn oben die Becken vor Wasserpflanzen überquellen, muß man halt was sagen...
      Aber da eh meistens Bekannte aus der Szene da sind und ganz selten andere...kriegt man das auch gebacken...
      Mit denen is es auch nett, einfach mal Besuch zu bekommen, die Becken gründlich durchzuschnuffeln, bei ner Tasse Kaffee und Pflanzen für Ume, oder ohne was mitzunehmen wieder abzuziehen...das geht rüber wie nüber.
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Neu

      " japp uffbasse "

      Wer Gold- Fische oder Diamant-Neons in den Becken hat !!!!!!
      Auch Silber- Fischchen im Keller können verschwinden. 8|

      Sorry, hellau !!! X/ 8) :neid:

      3 erwachsene fremde Personen zum Fischi kaufen, da läuten zwangsläufig die Alarmglocken, es sei denn die wollen ein Becken rausschleppen.
      Gruß Conni