GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

weiße Fäden am Moos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • weiße Fäden am Moos

      Guten Tag erstmal,
      Habe mich grade mal neu hier im Forum angemeldet. Bis jetzt konnte ich viele meiner Fragen schon durch reines durchstöbern der einzeln Kategorien beantworten.
      Danke schon mal dafür :thumbup:
      Ich habe mir gestern bei eBay Kleinanzeigen einen Lavastein bewachsen mit Flame Moos gekauft. Heute viel mir dann auf dass an dem Moos weiße Fäden sind, handelt es sich hierbei nur um Algen oder ist dies eine Krankheit der Pflanze. Wie sollte ich weiter vorgehen?

      Gruß Sebastian
      Bilder
      • A583978B-284B-46C5-9B5D-49DEE4441537.jpeg

        301,05 kB, 1.600×1.200, 122 mal angesehen
    • Hei, erstmal herzlich willkommen :huhu:

      Für mich sieht das aus wie Biofilm ( o. Abwasserpilz), oder etwas Schleimiges...Glockentierchen oder sowas.
      Das kann sein, das es in einem Behälter war, in dem grad eine Kahmhaut oder ein bisschen viele (gute) Bakterien waren
      Wenn es Algen sind, ist es eh schon drin, von daher kannst Du das jetzt mal beobachten.
      Sind schon Tiere im Becken? Wenn ja, wird das sicher gefressen.
      Wirst sehen in ein paar Tagen ist das weg.
      In einem neuen Becken ohne Getier, kann es sich allerdings noch etwas vermehren..spätestens wenn besetzt wird, ist das Geschichte.
      Wenn wären es höchstens Bartalgen, aber das glaub ich nicht...die sind ehr grau und deutlicher als Fäden auszumachen.
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • So das Problem hat sich beseitigt nachdem die ersten Garnelen in das Becken kamen.
      Jetzt haben sich so weiße punkte auf steinen gesammelt und als ich die steine rausgenommen habe, haben sie sich auf den Mooskugeln festgesetzt. Habe irgendwie etwas bedenken, dass es sich um Würmel handelt, doch die Punkte bewegen sich nicht.
      Bilder
      • 81D21A8C-26C7-484D-8014-E6CBD1AB4194.jpeg

        284,48 kB, 1.200×1.600, 34 mal angesehen
    • Hm..ich denke nicht, dass es Würmer sind.
      Ich schätze, dass werden die Hinterlassenschaften (=Kacki) deiner Garnelen sein.
      Was reinkommt, muss ja auch irgendwo wieder raus ;)

      Edit meint, ich soll noch mal sagen, dass es mich freut, dass sich dein eigentliches Problem "in Luft" oder vielmehr in den Garnelen aufgelöst hat :)
      "Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte"