GARNELENHAUS - ONLINESHOP
GLASGARTEN - Environment Aquarium Soil
AQUA DESIGN AMANO (ADA)

CPO Jungtiere noch nicht orange?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CPO Jungtiere noch nicht orange?

      Hallo ihr Lieben,
      in meinem Aquarium wohnen seit ca. 2 Wochen 2 CPOs. Sie wurden mir von einem privaten Händler als Pärchen verkauft (meinte aber schon, er könne mir keine 100%ige Sicherheit für das Geschlecht geben), nun bin ich mir aber ziemlich sicher, dass es zwei Männchen sind. Die Gonopoden (die heißen doch so?) sind meiner Meinung nach ziemlich deutlich zu erkennen, wenn die beiden versuchen, an der Scheibe hochzuklettern.

      Nun frage ich mich, ob das in meinem 54l-Becken mit zwei Männchen in irgendeiner Weise problematisch werden könnte?

      Die zweite Frage, auf die sich der Titel des Beitrags bezieht, betrifft die Färbung der beiden. Beide sind vielleicht 3,5 cm groß (Schätzung), aber noch komplett grau-braun. Ist das normal? Sollten die nicht langsam ein bisschen orange werden?
      Wann kommt die Farbe?
      Ich hoffe ja, mir wurden da nicht andere Krebschen verkauft.. Der Verkäufer war eigentlich ein vertrauenswürdiger, netter, junger Mann.

      Ich wäre für Antworten bzgl. meiner beiden Fragen sehr dankbar!

      LG, LyWoBr
      Bilder
      • IMG_5161 (2).JPG

        676,01 kB, 2.354×1.736, 99 mal angesehen
    • Hei, hab mir auch letztens einen Gestreiften Bub im Laden mitgenommen.
      Erst war ich etwas enttäuscht, das er auch so graubraun war...und hab mit gedacht...naja, wenn er sich mit meinen Knallroten Mädels verpaart, wird das schon gehen...
      Kaum war er 4 Wochen da, war er genauso schön Rotorange, wie die andern...
      Das kann an der Umstellung, dem Wohlbefinden oder am Futter liegen.
      Die meisten Garnelen und Krebse sind kurz nach Umzug erstmal bisschen angepisst...
      Das wird schon...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Hei..naja..ich kann es auch unterscheiden was Bub und Mädel ist...auch an der Figur, am Benehmen und den Scheren kann man mit etwas Erfahrung tippen, was es ist.
      Zb. strecken die Weibchen die Scheren gerade nach oben und bleiben liegen, wenn man sie auf den Rücken legt...
      Jungs drehen sich mit Schwung sofort zurück auf die Beine...
      Hat man nicht so gute Augen, wird es aber schwierig, letztendlich die Vermutung treffend zu bestätigen.
      Je kleiner die Kerlchens sind, desto schwieriger.
      Ich hab ne Gleitsichtbrille, setz mir da ne Lesebrille drauf und nehm noch ne Lupe mit Licht...
      Anders bin ich bei kleinen CPO aufgeschmissen.
      Letztens haben wir versucht im Laden 3 männliche und 3 weibliche, frisch gelieferte Ringelhechtlinge aus einer Tüte für mich rauszufischen. Haben sie dann wegen dem Licht in ein Becken reingehängt...ey...ich hab die dollsten Verrenkungen gemacht, weil der Nahteil der Brille unten ist und geradeaus für fern...Hat sicher ziemlich behindert ausgesehen 8o
      Schön für den, der gut sieht, egal ob mit oder ohne Bille :thumbup: ...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • das kann man wohl sagen ;)

      Naja, der Verkäufer meinte, er könne es nur mit 80%-iger Sicherheit sagen. Tja. So ist's nunmal! Vielleicht auch gar nicht so schlimm, wenn ich nicht gleich zig Babykrebse im Becken habe 8|
      Vielleicht täusche ich mich auch selbst und übermorgen trägt das eine Tier Eier unterm Schwanz.

      Wie doll können die Kleinen eigentlich zuzwacken? Ich habe bisher einfach schnell mit Taschenlampe den Bauch angeguckt, sobald einer an der Frontscheibe des Aquariums hochklettern wollte. Aber selbst so fand ich es ziemlich eindeutig. Und ich bin absolute Anfängerin auf dem Gebiet! (Ok, ich hab vielleicht einen etwas geschulteren Blick, weil ich Biologie studiert habe)

      Gute Nacht, ihr Lieben!
    • Hei, die können zwar bisschen zwicken, aber es tut nicht wirklich weh.
      Der Schreck ist größer...also aufpassen, das man ihn nicht im Schreck verletzt.

      Man kann auch von der Seite drunter gucken..da sieht man die Griffel sehr schön, als Bögen.
      Und bei den Mädels einfach...nix 8o
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!
    • Hi,
      jeder der mich kennt weiss das ich kein Freund von CPO bin, die sind mir einfach zu kääl (schwäbisch für undultsam, brutal usw.). Trotzdem habe ich mehrfach CPO gehalten und nachgezogen. Nie hatte ich Jungtiere die nicht orange waren. Deswegen denke ich das der TE Kreuzungstiere (CPO kreuzt sich mit allem in ähnlicher Größe) bekommen hat.
      mfg Hans
    • ok, was wird's dann wohl sein? Kennt sich jemand mit den Arten aus, oder ist die Bestimmung nicht so einfach wegen Kreuzungen und Co?

      Die beiden angeblichen CPOs sind bisher tatsächlich noch nicht orange/ rot geworden, sondern immer noch braun-grau (siehe Bild oben).

      Ist ja nicht weiter schlimm. Die dürfen trotzdem bei mir leben ;) Aber wär ja gut zu wissen, wenn es eine andere Art ist.


      LG, Julia
    • Hei, versuchs mal mit einem Colourfuttermittel.
      Also mein neuzugang, der auch ehr braun war, ist jetzt quitschorangerot.
      Schade das ich das nicht dokumentiert habe.
      Klar könnte was anderes reingekreuzt sein, oder einfach halt nicht gut selektiert.
      Es gibt ja auch die bräunliche Form von Cambarellus patzcuarensis rot.
      Aber wenn das einer kreuzt, ist er selber schuld...
      VG Monika
      Leben ist in der kleinsten Pfütze!